Die neue Canon EOS 90D

21.08.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die neue Canon EOS 90D . Dort wird jeder fĂŒndig!
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Das wird dann vermutlich meine nĂ€chste... 😁 Ich war ja schon mit der 70 D sehr zufrieden.
 
zokker

zokker

BeitrÀge
188
Danke fĂŒr den Link

wird ein guter APS-C Nachfolger. ZZ nutze ich noch die 700d

ich werde sie mir mit Sicherheit holen ... nur wann weiß ich noch nicht
 
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Hmmm .... ohne zu wissen, was sie kosten soll?

Habt Ihr mal ĂŒber was Spiegelloses nachgedacht?

GrĂŒĂŸe

Klaus
Hi Klaus...

Ja da hab ich schon drĂŒber nachgedacht... vor allem wegen dem Sigma 300-800mm nur hat Canon bis jetzt nix am Markt was bei einer Spiellosen einen stabilisierten Sensor hat. Die wĂŒrde ich ssoooooofort Kaufen 😆😆... Ohne Wenn und Aber denn dann ist das Große Bigma mit Stabi. Ich Hab aber auch schon ĂŒber eine Sony A7 xxx nachgegrĂŒbelt. Wenn ich mal jemanden habe wo ich das mal mit nem Adapter Testen kann werd ich eventuell in dieser Richtung zuschlagen. Canon wird so was vermutlich nie auf den Markt bringen.

Meine 70D hat mittlerweile gut 140.000 Auslösungen .. da sollte ich langsam auch mal an was neues denkenâ˜ș
 
ekin06

ekin06

BeitrÀge
1.563
Sie wird ab heute bei den meisten HĂ€ndlern gelistet ab 1300€. Allerdings nur Vorbestellung.

Canon EOS 90D GehĂ€use ab € 1299,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Naja, mal Tests abwarten. Eine 7DMKIII wird es wohl mit dem abgespeckte Autofokussensoren vermutlich nicht werden.

Was ich bis jetzt gelesen habe...

Pro:
- Auflösung 32MP
- bisher kleinste APS-C PixelgrĂ¶ĂŸe? (3.2”m)
- 10 Bilder/s
- Gewicht 701g
- kleinere Abmaße
- höhere ISO (ich bin gespannt wie sie sich schlagen wird)

Neutral:
- Nur 4k Video @30fps (zumindest wenigstens 4k!)
- 120fps nur FullHD

Kontra:
- Kein besseren Autofokus als 7DMKII bzw. kein Autofokus ĂŒbernommen (45 gegen 65 Felder)
- 1 SD-Slot


Scheinbar gute Allround Kamera. Ausprobieren wĂŒrde ich sie zwar gerne mal, aber in Canon als Zweitsystem weiter zu investieren, wird sie mich nicht bringen.
 
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Habe sie heute mal bei Mediamakt kurz getestet 90d+ sigma 150-600C ... Bin Begeistert von dem Teil und werde sie mir sicherlich bald zulegen... FĂŒr die langen Brennweiten kann man sich ne feste Verschlußzeit bis zu 1/8000 einstellen bei Auto ISO im AV Modus.Das hatte ich vorher leider nur bis 1/250Sekr. So kann man sie zu sehr kurzen Verschlußzeiten zwingen bei langen Brennweiten in Auto Iso uns Fester Blende. Die High ISO ist akzeptabel und um einiges besser wie bei meiner alten 70D. Habe bis ISO 6500 mal ein paar SchnappschĂŒsse gemacht. Das Bildrauschen in dem Bereich sehr gering. Mit den Neuerungen muss ich mich dann noch in der Praxis anfreunden ich denke aber das sie sich echt gut machen wird an meinen langen Brennweiten.

Jetzt muss ich Sparen .... Braucht einer zufĂ€llig noch ne Drohne??? Habe ne DJI P4P abzugeben 😆 â˜ș.
 
zokker

zokker

BeitrÀge
188
Ich habe sie schon seit einer Weile. Hab sie eigentlich fĂŒr Wildlive gekauft. Allerdings kommt sie mit meinem Tamron 150-600 G2 gar nicht zurecht, 80% Ausschuß. Die beiden mögen sich nicht.
Nutze sie jetzt fĂŒr Landschaft, mit Tokina und Canon Objektiven, und da macht sie alles richtig.
 
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Ich hab sie sie ja bei MediaM... kurz getestet mit dem 150-600 Sigma C dran. Hat da alles gemacht was ich wollte und das sehr preziese auf den Punkt. Ich denke das wird sie dann bei meinem 150-600 hier auch so machen. Wie das mit anderen Objektiven aussieht kann ich noch nicht sagen... Morgen wird bestellt 😆 😆... Was mir richtig gefallen hat war das man die Belichtungszeit bis zu 1/8000 als feste Schwelle einstellen kann. So kann ich bei dem 300-800 mm z.b. bei fest f5,6 sie dazu zwingen immer mit mindestens 1000 - 2000/s oder drĂŒber Fotos bei Auto Iso oder fester Iso zu machen. Manch einem kommt dann die Frage ... Warum nicht im M Modus???.. aber bei Langen Brennweiten macht das so dann echt sinn und das Iso Rauschen da hoffentlich um einiges geringer wie bei meiner 70D.

Was schade ist das die Augenverfolgung und das Foto ohne Spiegelschlag nur im Live view Funktioniert. ... Jetzt fehlt nur noch der stabilisierter Bildsensor😆😆. Dann hat sie fast alles was ich mir wĂŒnschen wĂŒrde 😊.


Ich habe sie schon seit einer Weile. Hab sie eigentlich fĂŒr Wildlive gekauft. Allerdings kommt sie mit meinem Tamron 150-600 G2 gar nicht zurecht, 80% Ausschuß. Die beiden mögen sich nicht.
Nutze sie jetzt fĂŒr Landschaft, mit Tokina und Canon Objektiven, und da macht sie alles richtig.
Ich könnte mir vorstellen das dass einfach nur eine Einstellungssache ist. Die Kamera ist da in der Tiefe ja auch schon sehr umfangreich oder du benutzt einfach die falschen einstellungen fĂŒr die große Brennweite. garde wegen Wildlive möchte ich sie ja auch haben und denke das sie da ihre Vorteile (hoffentlich) ausspien wird. Das Tamron hatte ich nie. An welche Kamera hast du das vor der 90D genutzt ???
 
zokker

zokker

BeitrÀge
188
...
Ich könnte mir vorstellen das dass einfach nur eine Einstellungssache ist. Die Kamera ist da in der Tiefe ja auch schon sehr umfangreich oder du benutzt einfach die falschen einstellungen fĂŒr die große Brennweite. garde wegen Wildlive möchte ich sie ja auch haben und denke das sie da ihre Vorteile (hoffentlich) ausspien wird. Das Tamron hatte ich nie. An welche Kamera hast du das vor der 90D genutzt ???
Es war und ist jetzt wieder an einer Canon5M4. Da hab ich nur 20 Prozent Ausschuss.
Das Problem mit der 90 und dem Tamron ist aber nicht neu.
 
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Ich habe sie schon seit einer Weile. Hab sie eigentlich fĂŒr Wildlive gekauft. Allerdings kommt sie mit meinem Tamron 150-600 G2 gar nicht zurecht, 80% Ausschuß. Die beiden mögen sich nicht.
Sooo wollte da nochmal was zu schreiben... 😄 Hab am letzten Freitag meine 90d bekommen und war dann auch gleich mit ihr los... Bin mit den Ergebnissen bis jetzt recht zufrieden. Sie macht das was ich mir vorgestellt hatte. Kaum Ausschuss mit meinen bisher angesetzten Objektiven. Die Ergebnisse sind gegenĂŒber meiner alten 70d doch schon merklich besser. Der Dynamikumfang ist deutlich besser. Habe sie bis jetzt mit meinem Sigma 150-600C , 300-800mm , 70-200 und dem Tamron 18-270 sowie 10-24 getestet mit allen Linsen ist sie sehr gut zurecht gekommen. Am 300-800 hab ich gleich aus Spaß mal 2 TK`s hintereinander geschraubt um zu sehen ob der AF noch geht. Was soll ich sagen bei ĂŒber 2000mm Brennweite funktioniert sogar noch der AF ... zumindest hin und wieder wenn es nicht zu dunkel ist. Alles in allem bis jetzt ist mir noch nix negatives aufgefallen. Vorallem mit den großen Brennweiten fĂŒr Wildlive war das ein großer schritt nach vorn. Was spaß mach ist die BT funktion so kann man die Bilder gleich auf dem Handy betrachten oder auch mal eines vorab an freunde verschicken.
 
IRONpepper

IRONpepper

BeitrÀge
21
Die 90D steht auch auf meiner Wunschliste :)! Beim bekannten Online-Kaufhaus fĂ€llt der Preis seit einiger Zeit 5,- € pro Tag - nur wann schlag ich zu :D?!
 
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Die 90D steht auch auf meiner Wunschliste :)! Beim bekannten Online-Kaufhaus fĂ€llt der Preis seit einiger Zeit 5,- € pro Tag - nur wann schlag ich zu :D?!
Nur mal so... ob brauchbar weis ich nicht ??? Lieder sind die Exifs nicht drin muss ich beim nÀchsten mal drauf achten das die dann mit drin sind....
...
Modell: Canon EOS 90D
Datum / Zeit: 2020-03-28 19:59:18
Belichtungszeit: 1/197 sec
Blende: f/8
ISO-Wert: ISO 12800
Brennweite: 600 mm

Das Bild ist nach Sonnenuntergang aufgenommen Freihand aus dem Auto bei laufendem Motor ( ruppiger 5 Zylinder)
_MG_1037.png

Modell: Canon EOS 90D
Datum / Zeit: 2020-03-29 12:07:08
Belichtungszeit: 1/2049 sec
Blende: f/8
ISO-Wert: ISO 3200
Brennweite: 800 mm

Aufgenommen in einem Schneegestöber ... Aus dem Auto bei laufendem Motor mit dem Sigma 800mm Ohne Stabi!!!
_MG_1258.jpg
Das Weiße sind Schneeflocken 😉

Ob das brauchbare Bilder sind muss jeder fĂŒr sich entscheiden aber mit der 70D wĂ€re da nix brauchbares bei gewesen. Einen Vergleich zu Nikon oder einer Canon mit dem Canon EF 600mm f/4L IS III USM habe ich leider nicht da sollte die Welt eventuell noch deutlich anders aussehen.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Klaus-R
rico2007

rico2007

BeitrÀge
3.401
Ich habe sie schon seit einer Weile. Hab sie eigentlich fĂŒr Wildlive gekauft. Allerdings kommt sie mit meinem Tamron 150-600 G2 gar nicht zurecht, 80% Ausschuß. Die beiden mögen sich nicht.
Nutze sie jetzt fĂŒr Landschaft, mit Tokina und Canon Objektiven, und da macht sie alles richtig.
Die 90D hat ein Problem, was bis jetzt von Canon noch nicht behoben wurde...

Die Belichtungsmessung im Sucherdmodus auf Mehrfeldmessung funktioniert nicht mit jedem Objektiv richtig. Im Live View ist alles TOP. Die Bilder werden dann extrem unterbelichtet. Bemerkt hab ich das speziell mit dem Tamron 18-270mm bei 18- 50mm alles ok ab dann werden die Bilder unterbelichte. Komischerweise scheint das Brennweiten und EntfernungsabhÀngig zu sein. Wenn ich z.b. mit Auto Iso im M oder AV oder TV Modus fotografieren will und die Belichtung einstellen möchte zeigt die Kamera falsche Werte die teilweise regelrecht hin und herspringen.

Dachte erst das es an meinem erst frisch instandgesetzten 18-270mm liegt, hab es dann an 2 andren Kameras (70D, 60D) getestet da war alles ok. Dank ML konnte ich auch prĂŒfen ob die Brennweite mit der die am Objektiv eingestellt ist ĂŒbereinstimmt. Alles ok. Der Fehler scheint bei der 90D mit einigen wenigen Objektiven aufzutreten wie auch das Sigma 105 Macro (laut Internet) wo ich da selber bei meinem noch keine Fehler feststellen konnte. Hab dann den Belichtungsmodus spaßeshalber mal auf Selektiv oder Spottmessung gewechselt. Dann war alles normal. Das Problem haben einige und auch schon Kameras deswegen eingeschickt/ zurĂŒckgebracht und mit dem gleichen Fehler wiederbekommen. Ich kann damit leben bei mir tritt es bis jetzt nur mit dem 18-270mm auf was ich dann mit einer andren Meßmethode kompensieren kann. Ich denke das Canon das irgendwann mal in einem FW Update ausmerzten wird. Ansonsten bin ich mit der 90d bis jetzt sehr zufrieden und kann nichts gravierendes negatives berichten.

An großen Brennweiten kann ich jetzt wie mit einer spiegel losen fotografieren 😄 nicht der Hitt mit dem Live View Display ... sehr gewöhnungsbedĂŒrftig fĂŒr mich aber ansonsten echt sehr gut. Die Ausbeute ist dann deutlich besser.

@ Mathias

Eventuell liegt es bei deinem 150-600 Tamron auch daran... Versuch einfach mal eine andere Belichtungsmessung. Mit meinem Sigma 150-600 bin ich mit der Kombi sehr zufrieden. Klasse Bilder mit tolle Auflösung.
 
zokker

zokker

BeitrÀge
188
Danke fĂŒr den Tipp Ronny, werde ich mal testen.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
BeitrÀge
19.614
.... wĂŒnsche Euch viel Spaß mit der EOS 90D! 😊 😊

GrĂŒĂŸe und schöne Photos

Klaus
 
Kit

Kit

BeitrÀge
49
Das habe ich mit dem SIGMA 17-70mm f2.8-4.0 C. Nicht extrem aber einfach etwas zu dunkel.
Mit dem SIGMA 17-50mm f2.8 schon eher etwas zu hell.
Da ich diese Probleme mit keinem Canon-Objektiv habe, gehe ich davon aus, dass Canon hier die Konkurrenz ein wenig rausboxen will, indem man die UnterstĂŒtzung fĂŒr "Fremdobjektive" schlechter macht.
Ich stelle jetzt die Kamera eben jeweils darauf ein bis es ein entsprechendes FW-Update gibt, denn ewig können die das so nicht lassen. Und ansonsten ist die Kamera fĂŒr mich ĂŒber jeden Zweifel erhaben...

1593620530358.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: rico2007

Ähnliche Themen

Neueste BeitrÀge