Die Fliege

Peter.

Peter.

Beiträge
282
Ich habe die Fliege von etwas Staub befreit und von blauen und roten Würmer, grüne waren diesmal keine dabei oder ich habe sie übersehen, warum sich diese immer einschleichen kann mir vielleicht jemand von den erfahrenen stacker sagen, ich habe bis jetzt noch keine Antwort darauf gefunden.

Die Fliege.jpg

Kamera: Nikon D850
Objektiv: Laowa 25 mm
Blende: 2,8
Belichtungszeit: 1,5 Sekunden
Beleuchtung: Natur
ISO: 100
Dateiformat RAW
Abbildungsmaßstab: 5:1
Anzahl der Schritte: 186
Länge der Schritte: 80µ
Artenname: Fliege

Liebe Grüße
Peter
 
12.09.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Fliege . Dort wird jeder fündig!
Janni

Janni

Beiträge
8.614
Farbige Würmer ??? Zeig mal ein Beispielbild, dann kann ich da vermutlich etwas zu sagen 😜
 
Peter.

Peter.

Beiträge
282
Hallo JAN

Ich gehe schon davon aus das du weißt das hier Pixelfehler gemeint sind und keine echten Würmer hi, das richtige Wort dafür kenne ich leider nicht.
Wenn ich wieder ein Makro mache, zeige ich das Foto unbearbeitet, dann wirst du sicher wissen von was ich spreche.

Liebe Grüße
Peter
 
Peter.

Peter.

Beiträge
282
Hallo JAN

Ich habe mal schnell die Fliege untersucht und habe noch blaue und rote Würmer übersehen, dass meine ich unter Würmer.

Fliege.jpg

Liebe Grüße
Peter
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gast10893
Janni

Janni

Beiträge
8.614
Klar sind das keine echten Würmer, nur bei mir treten diese Sensorflecken nicht farbig auf 😉

Normalerweise sind das Sensorflecken die sich durch die vielen Einzelbilder vervielfältigen, daran erkennt man z.B. auch ganz gut das Deine Perspektive bei den Einzelaufnahmen doch recht instabil ist weil die "Würmer" ganz schön zick-zack laufen, normalerweise verlaufen die Würmer als gerader Strich oder mit einem leichten Bogen.
Warum die bei Dir so farbig sind ??? Gute Frage !!! Durch ihre scharfkantigkeit könnten es schon eher Pixelfehler des Sensors sein (Hotpixel) 😉
Da hilft am Ende nur das sorgfältige herausstempeln oder man macht bei Helicon vorher ein "Staubbild", bzw. eine Staubkarte, dann rechnet Helicon schon beim Verschmelzen der EInzelbilder diese Fehler heraus 👍


Gut erklärt ist das mit den Würmern auf dieser Webseite, musst nur weiter nach unten scrollen bis "Irrungen und Wirrungen" : Focus Stacking - aus der Not geboren
 
Peter.

Peter.

Beiträge
282
JAN

Die Sensorflecken sind bei mir auch nicht farbig und haben nicht den zickzack Verlauf, sondern verlaufen gerade oder leicht schräg

Die Würmer können Vertikal schräg oder horizontal sein eigentlich breiten sie sich in alle Richtungen aus.

Aber was ich interessant finde, du hast „Staubbild", bzw. eine Staubkarte“ angesprochen, das kenne ich nicht, da muss ich gleich mal googeln.

Oder ist das so etwa wie ich bei den Astrofotos anwende, Dark Flat und Bias/Offset Frames.

Liebe Grüße
Peter