Die ersten Sigma SD15 Bilder im Internet

  • Autor des Themas wpau
  • Erstellungsdatum
19.06.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die ersten Sigma SD15 Bilder im Internet . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Allein die Orchidee ist schon der Negativhammer,
matschig, schlichtweg schlecht.
Auch der Surfer ist nicht so dolle.
Irgendwie reißt mich kein Bild vom Hocker.

Die Bilder von Lea Tippett sind fein,
aber komische Exif, besonders das Bild aus der Zukunft. (Bild 3)
Da wurde ja mächtig dran gefummelt
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Allein die Orchidee ist schon der Negativhammer,
matschig, schlichtweg schlecht.
Auch der Surfer ist nicht so dolle.
Irgendwie reißt mich kein Bild vom Hocker.

Die Bilder von Lea Tippett sind fein,
aber komische Exif, besonders das Bild aus der Zukunft. (Bild 3)
Da wurde ja mächtig dran gefummelt

Also warten wir mal ab was sonst noch so kommt
(und sparen schon mal etwas für eine D90 an :D)
 

silvio

Guest
...,

Hmmm, Sigma entzaubert sich selbst.
Anstatt endlich mal mit einem neuen Sensor (gerne auch Crop 1,5) zu alten Stärken zurück zu kehren, vermanscht man mit irgendwelchen Engine's die Daten immer mehr, dass man langsam keinen Unterschied zu irgendeinem austauschbaren Bayer-Sensor mehr erkennt. Was bleibt dann noch? Die Schärfe auf Pixelebene ... aber das treiben die den Kameras auch noch aus, möchte man befürchten.
Wann ist die PK? In 2 1/2 Monaten? Also wenn sie da nichts zukunftsträchtiges ankündigen, macht es wohl wenig Sinn überhaupt noch was, ausser der X'ten Inkarnation des gleichen Sensors, zu erwarten.
Schade, sehr sehr Schade ... der Berg kreiste (2 Jahre lang) und gebar eine Maus.
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
ich kann sehr gut verstehen, dass der eine oder andere SD14 besitzer aufgrund des preises und der leistung der neuen SD15 nicht bereit ist sich die zu kaufen.

ich verstehe jedoch nicht, weshalb diesbezüglich die marke gewechselt werden sollte.

:fragezeichen:
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
...
Ein Urteil möge jeder für sich finden.

Ich persönlich sehe keinen Unterschied zur SD14.

...

Die Bilder von Lea Tippett auf PBase sind handwerklich schlichtweg miserabel: neben Schärfe-Halos gibt's auch noch Farb- und Kontrastabrisse!

Ansonsten sehe ich keine Bilder, bei der die SD15 (abgesehen von der Verarbeitungsgeschwindigkeit) nennenswerte Verbesserungen gegenüber der SD14 zeigen würde - das gilt insbesondere für den Weißabgleich!

Sieht man sich alle Bilder an, scheint bei vielen Fotos außerdem der quasi "plastische" Abbildungseffekt des Foveons verloren gegangen zu sein: ich vermisse bei vielen Bildern schlichtweg Schärfe.
Vielleicht ist das aber auch darauf zurückzuführen, dass die Bilder möglicherweise zum Teil im JPEG-Modus aufgenommen worden sind.
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
So ernst würde ich das jetzt nicht sehen - aber eingedenk der Tatsache, dass die Modelle anderer Hersteller häufig unkomplizierter im Umgang sind, kann man durchaus schon mal ins Grübeln kommen :rolleyes:
Sehe ich genauso.

Noch habe ich ja die SD10 & SD14 und bin damit sehr zufrieden, allerdings kommen ja manchmal Überlegungen sein System auszubauen.
Nur wie sich Sigma im Moment verhält überlege ich mir ernsthaft keine weiteren Objektive von Sigma für meine Cams anzuschaffen und später eventuell dann doch einen Systemwechsel Richtung D90 mal anzuvisieren.

Schau'n mer mal wie es mit Sigma-DSLR weiter geht.
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
ich verstehe jedoch nicht, weshalb diesbezüglich die marke gewechselt werden sollte.

:fragezeichen:
Nunja, wenn Sigma so weiter wurstelt, werden sie auch in 3 Jahren noch mit demselben Sensor rumwerkeln, aber bessere Bildergebnisse sind damit offenbar nicht zu erreichen. Anhand des bisher veröffentlichten Materials, muss ich feststellen, dass offenbar die SD14 den Sensor bereits ausreitzt ...
Irgendwann sollte doch ein richtiger Schritt nach vorne passieren ... Sonst wären wir ja Alle noch mit 3 MP-Kompaktkameras am knipsen, deren Akku nach 50 Bildern leer ist !!!
Was nützen mir 21 Bilder in Serie, wenns denn doch nur 2.5 in der Sekunde sind ... Ne D90 bringt das genauso, bis die Speicherkarte voll ist !!!
Wir arbeiten hier noch mit Buschtrommeln, während alle anderen bereits mit dem Mobiltelefon aufm Netz surfen ... und Sigma bringt NACH 2 JAHREN DIE KUNDEN AN DER NASE HERUMFÜHREN eine neue, leicht verbesserte, Buschtrommel !!!
OK, der LCD ist mit 3 Zoll auf dem Stand der Zeit, eine hohe Auflösung wird meinens Erachtens nach etwas überbewertet aber ich währe wirklich erstaunt, wenn man auch bei ISO 1600 ein gutes Bild erhält.
Die Beispielbilder sind vorwiegend in den Parameterbereichen geschossen worden, wo die SD14 auch bereits gute (oder bessere:confused:) Ergebnisse erzielte !!! Ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich auf eine SD14 Second Edition gewartet habe, die ich eigentlich garnie wollte ... :(

Ich erwäge einen Systemwechsel, weil ich im Urlaub nicht immer auf tolles Wetter warten kann und vielleicht auch am Abend ein Foto schiessen möchte, ohne Stativ. Der Schritt nach vorne ist verschwinden klein und man hinkt immer weiter hinter her mit ner Sigma ...
Irgendwann sollte man aus den Kinderschuhen herauswachsen ...
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Nunja, wenn Sigma so weiter wurstelt, werden sie auch in 3 Jahren noch mit demselben Sensor rumwerkeln, aber bessere Bildergebnisse sind damit offenbar nicht zu erreichen. Anhand des bisher veröffentlichten Materials, muss ich feststellen, dass offenbar die SD14 den Sensor bereits ausreitzt ...
was gibt es an den bildergebnissen auszusetzen ?

Irgendwann sollte doch ein richtiger Schritt nach vorne passieren ... Sonst wären wir ja Alle noch mit 3 MP-Kompaktkameras am knipsen, deren Akku nach 50 Bildern leer ist !!!
kommt immer darauf an, was man unter einem richtigen schritt nach vorne versteht.

das was du da beschreibst trifft genau auf die SD9 zu :D sie hat 3 MP und der akku ist nach 50 auslösungen leer :D

meine alte canon G3 kompaktkamera von 2002 hat sogar eine höhere auflösung als meine vor kurzem erworbene SD9. darauf kommt es mir nicht an. gelernt habe ich, dass alleine die megapixelmenge nichts über die bildqualität aussagt.

Was nützen mir 21 Bilder in Serie, wenns denn doch nur 2.5 in der Sekunde sind ... Ne D90 bringt das genauso, bis die Speicherkarte voll ist !!!
wenn es darum geht, die speicherkarte möglichst schnell voll zu bekommen, ist man mit sigmas schlecht beraten und das kann man vorher schon erfahren. bevor man sich für eine sigma entscheidet.

Wir arbeiten hier noch mit Buschtrommeln, während alle anderen bereits mit dem Mobiltelefon aufm Netz surfen ... und Sigma bringt NACH 2 JAHREN DIE KUNDEN AN DER NASE HERUMFÜHREN eine neue, leicht verbesserte, Buschtrommel !!!
ich mag den klang der buschtrommeln viel lieber als klingeltöne moderner mobiltelefone ;)

OK, der LCD ist mit 3 Zoll auf dem Stand der Zeit, eine hohe Auflösung wird meinens Erachtens nach etwas überbewertet aber ich währe wirklich erstaunt, wenn man auch bei ISO 1600 ein gutes Bild erhält.
Die Beispielbilder sind vorwiegend in den Parameterbereichen geschossen worden, wo die SD14 auch bereits gute (oder bessere:confused:) Ergebnisse erzielte !!! Ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich auf eine SD14 Second Edition gewartet habe, die ich eigentlich garnie wollte ... :(
ob ich mit einem produkt zufrieden bin oder nicht, hängt nicht davon ab, ob das dem stand der zeit entspricht. vielmehr meine erwartungen erfüllt und diesen entspricht.

Ich erwäge einen Systemwechsel, weil ich im Urlaub nicht immer auf tolles Wetter warten kann und vielleicht auch am Abend ein Foto schiessen möchte, ohne Stativ. Der Schritt nach vorne ist verschwinden klein und man hinkt immer weiter hinter her mit ner Sigma ...
Irgendwann sollte man aus den Kinderschuhen herauswachsen ...
deinem anspruch zufolge, hätte ich mir erst gar keine sigma gekauft.

wenn ich jeden tag 5 tonnen zuckerrüben zu transportieren habe, kaufe ich mir auch keinen smart. :D
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Jetzt hört mal auf zu meckern, schlimmer wie die alten Waschweiber:D:psst:;)!

Die Sigma ist eine Nischenprodukt, sie will gar keine Nippon oder sonst was sein.
Ne 5D MK "hastenichtgesehen" passt ja auch nicht in ne Jackentasche und keiner Jammert deswegen herum:eek:!
Wenn mir Fisch nicht schmeckt, dann bestelle ich mir in ner Kneipe auch keine Forelle und jammere über die Gräten, sondern bleibe beim Fleisch.

:cool:
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
was gibt es an den bildergebnissen auszusetzen ?



kommt immer darauf an, was man unter einem richtigen schritt nach vorne versteht.

das was du da beschreibst trifft genau auf die SD9 zu :D sie hat 3 MP und der akku ist nach 50 auslösungen leer :D

meine alte canon G3 kompaktkamera von 2002 hat sogar eine höhere auflösung als meine vor kurzem erworbene SD9. darauf kommt es mir nicht an. gelernt habe ich, dass die megapixelmenge nichts über die bildqualität aussagt.



wenn es darum geht, die speicherkarte möglichst schnell voll zu bekommen, ist man mit sigmas schlecht beraten und das kann man vorher schon erfahren. bevor man sich für eine sigma entscheidet.



ich mag den klang der buschtrommeln viel lieber als klingeltöne moderner mobiltelefone ;)



ob ich mit einem produkt zufrieden bin oder nicht, hängt nicht davon ab, ob das dem stand der zeit entspricht. vielmehr meine erwartungen erfüllt und diesen entspricht.



deinem anspruch zufolge, hätte ich mir erst gar keine sigma gekauft.

wenn ich jeden tag 5 tonnen zuckerrüben zu transportieren habe, kaufe ich mir auch keinen smart. :D

Nee Roland,
so unrecht, bzw. verkehrt denkt skynyrd nicht.
Seine Argumente haben schon Hand und Fuß und ich kenne einige Sigmanutzer,
die nicht anders denken, dazu gehöre ich mittlerweile auch.
Ich beherrsche meine Kameras recht gut, denn ich habe alle 3 Sigmas
und gerade heute war ich mal wieder völlig frustriert, weil die SD14 mir
mal wieder einige Bilder versaut hat.
Von 5 Bildern in Reihe (!!!), hatte ich völlig unterschiedlichen Weissabgleich,
die Bilder sind grottig schlecht.
Mit riesen Fummelei - mit SPP - habe ich halbwegs was retten können.
Ich bin einiges gewohnt, aber ich glaube, dass die SD15 nicht sehr viel richten wird,
die Beispiele, die im Netz sind, zeugen jedenfalls davon.
In bestimmten Situationen ist sogar die Canon 300D (dieses alte Schätzchen) um Längen besser.
Es gibt halt Situationen, die spontan sind und das muss eine Kamera
auch bewerkstelligen können.
Wer sich eher auf ein Thema beschränkt (wie z.B. Landschaft, Blümchen etc.)
ist mit einer SD gut beraten.
Wer jedoch (wie ich z.B.) ein breites Spektrum hat (Studio, Street, Landschaft und und und) hat schon seine geregelten Probleme.
Auch der hohe ISO-Bereich wird von Sigma nicht bedient.
Jetzt kommen zwar einige, die meinen, es geht mit der SD14, was hohe ISO betrifft, aber leider mit Abstrichen und/oder aufwendiger EBV.
Ist das der Stand der Technik, was Sigma nun zu bieten hat?
Nein, das ist der Stand von vorgestern.
Daher sehen wir (Gaby und ich) von einer weiteren Sigma-Investition ab.
Die vorhandenen Systeme werden nun "aufgebraucht" und Zug um Zug verscherbelt.
Ein anderer Hersteller gewinnt (durch die scheiß Politik seitens Sigma)
einen neuen Kunden, eher zwei neue Kunden.
Mit leuchtenden Augen darf ich verkünden, dass es keine Marke sein wird,
die durch den Err 99 einen klasse Ruf hat.
Sollte Dir der Err 99 kein Begriff sein, reicht es völlig aus, diesen mal in Google einzugeben. :D
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.839
Hallo Roland,

ich bin da ganz bei Dir;);).

weniger gute Bildergebnisse gehen am wenigsten auf die Kameras ... die sind alle gut. Da sollten einige mal hinter der Kamera anfangen ... das bringt entschieden mehr ... gilt nicht zuletzt natürlich auch für mich!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Nee Roland,
so unrecht, bzw. verkehrt denkt skynyrd nicht.
lieber ulli,

das habe ich auch nicht behauptet ;)

ich habe folgendes gesagt:

"wenn ich jeden tag 5 tonnen zuckerrüben zu transportieren habe, kaufe ich mir auch keinen smart."

so ist weder ein smart noch ein lkw schlecht oder gut.

fahre ich oft in die stadt zum einkaufen, habe ich mit einem lkw parkplatzprobleme. habe ich jeden tag tonnen von zuckerrüben zu transportieren, wird das mit dem smart etwas schwierig.

würmer lieben für ihr leben gern obst :D

nun könnte man den eindruck bekommen, dass würmer nur äpfel lieben ..... nein, sie lieben auch birnen ;)

wer glaubt mit anderen kameramarken keine technischen probleme zu bekommen, der kann sich sehr gerne im internet umschauen .....
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.839
Naja Ulli,

jetzt hauen ja wohl alle auf SIGMA herum ... mit markigen Worten ... warum auch nicht.

Was ich nur nicht versteh .... wenn eine Kamera einen Grünstich produziert oder keinen wiederholsicheren Weißabgleich produziert ... warum tauscht man die dann nicht einfach um oder lässt sie reparieren. Ich hätte das nie akzeptiert, wenn ich auch nur ansatzweise solche Probleme gehabt hätte ... ich kenne das nicht.

Solche Dinge wären für mich bestimmt ein Grund, die Marke zu wechseln ... wenn sie sich nicht abstellen lassen.

Vielleicht sollte ich jetzt auch mal in den Chor mit einstimmen .... dann sinken die Gebrauchtpreise kräftig ... und die Photos werden noch schlechter:D:D:D.

Grüße

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Naja Ulli,

jetzt hauen ja wohl alle auf SIGMA herum ... mit markigen Worten ... warum auch nicht.

Was ich nur nicht versteh .... wenn eine Kamera einen Grünstich produziert oder keinen wiederholsicheren Weißabgleich produziert ... warum tauscht man die dann nicht einfach um oder lässt sie reparieren. Ich hätte das nie akzeptiert, wenn ich auch nur ansatzweise solche Probleme gehabt hätte ... ich kenne das nicht.

Solche Dinge wären für mich bestimmt ein Grund, die Marke zu wechseln ... wenn sie sich nicht abstellen lassen.

Vielleicht sollte ich jetzt auch mal in den Chor mit einstimmen .... dann sinken die Gebrauchtpreise kräftig ... und die Photos werden noch schlechter:D:D:D.

Grüße

Klaus
hee hee,
und warum greifst Du über den Tellerrand,
wenn alles so so toll ist, mit der SDxx? :D
Ich habe mir noch kein neues Arbeitspferd gekauft,
Du hingegen schon zwei. :)
(auch wenn ein Pferd etwas betagt ist und trotzdem geniale Bilder macht)
Du kennst doch meine Gewohnheiten, Arbeitsweisen und Bilder seit einigen Jahren.
Gut, meine Arbeitsweise (den Umgang mit dem Werkzeug) liegt Dir nicht,
treibt Dir ja fast Tränen in die Augen,
aber ich muss auch ganz klar sagen:
Die Sigmas halten mächtig was aus, bei einer anderen Marke, in der gleichen Preisklasse, hätte ich meine Zweifel.

Gaby und ich arbeiten gerne im Studio, die SD hat sich wacker geschlagen,
wirklich gut geschlagen.
Aber ich hatte schon andere Töchter in der Hand (D200, D300, D700 und D3)
und hier sind extreme Unterschiede zu erkennen (D200) - um in der annähernden Preisklasse zu bleiben.
Da wir halt Akt fotografieren und diese Bilder auf A3 drucken lassen
(als Kalender) bleibt uns bei den genannten Kameras viel mehr Spielraum,
wenn das Schneidwerkzeug zum Einsatz kommt.
Bei manchen SDxx Bildern war es kaum oder gar nicht möglich.
Ich habe bis dato gehofft, dass sich das mit der SD15 ändern könnte
und mich mit einem Neukauf eines anderen Werkzeuges zurück gehalten.
Was aber jetzt an Beispielbildern der SD15 im Netz auftaucht, hat mich wirklich erschreckt und ich bin mit meiner Meinung nicht allein!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.839
Hallo Ulli,

dass ich mehr Photoklamotten habe, als zur Bilderzeugung nötig, das weiß ich natürlich auch. Das kanns'e unter (persönlichem Dachschaden;)) abtun und ich werde nicht widersprechen.

Gerade, weil ich jetzt auch andere (wirklich überzeugende) Sachen habe, weiß ich aber auch, wie verdammt gut der SIGMA-Kram eben ist, bzw, was mit meinen anderen Kameras nicht so schön klappt.

Stell mal ENDLICH;) deine Gaby in ein weißes Hochzeitskleit ins Sonnenlicht und versuch dann mal mit 'ner NICHT-SIGMA Feinzeichnung in das Gefummel zu bringen .... Falls Du die Photos machst, dann bist du bei der gelegenheit dankbar, wenn Du die SD nicht verhökert hast.
Falls ich die Photos mache, weiß ich, dass ich dafür die SIGMA nehme ... die ich nicht verhämmern werde ... und 'ne SD15 kriege ich auch ...AMEN!

Was Deine ERROR 99 Kritik betrifft, bin ich übrigens voll bei Dir ... das war und ist eine Sauerei von CANON. Leider hat die Nikon aber ein für mich inakzeptabeles Bajonettauflagemaß ... da kriege ich meine schönen alten Sachen nicht ohne Korrekturlinse dran ... und das taugt nix.

Ich bleibe dabei ... die Kameras sind es nicht!

was ich nur nicht ralle .... Deine 14 ist doch seit dem fatalen Fehlmarketing und der sinnlosen Blödelei mit der UVP nicht schlechter geworden?! Warum denn jetzt so ein Frust? Dass die bei Sigma diesbezüglich blöde sind, ist doch auch nix Neues.

Warum warten wir nicht erst einmal, bis die 15 in Userhänden ist und gucken mal, was in Sachen WB und den anderen Disziplinen wirklich Sache ist? Bisher sehe ich z.B. vom Carl die gewohnte Spitzenqualität ... die anderen schlechten Bilder gehen IMHO nicht unbedingt auf die Kamera ... da sind wir uns doch eigentlich einig.

Grüße

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge