die ersten bilder mit meiner G2

  • Autor des Themas winterhexe
  • Erstellungsdatum
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
äh... ich weiss nicht, wo ich jetzt hingehöre... ist diese ecke hier die richtige??

egal...
also gut... ich hab ja heut eigentlich nur büsche und bäume und grünzeug fotografiert... da wir in einem stadtpark waren (auf befehl der tochter) liefen jede menge leute herum... und ich musste verdammt aufpassen, dass ich nicht ständig menschen mit aufs foto kriegte...

meine erste auswahl sind zwei fotos... meine güte... was muss man die aber stark komprimieren, um den vorgaben des hochladens zu entsprechen...

hab ich aber gemacht und gleichzeitig hab ich die gleichen bilder weniger stark komprimiert bei einem bildhoster hochgeladen.. so zum vergleich..
ich hab diese beiden mit dem P-programm gemacht und den selbstauslöser benutzt.. mit anderen daten kann ich nicht dienen, weil ich die nicht bewusst eingestellt habe, sonder nach gefühl am objektiv gedreht habe.. in den exifs steht aber ja dann alles drin...
was sollte ich ändern??

hier ein waldsee

waldsee.JPG

und hier zum draufklickern - weniger komprimiert




und einer der vielen baumstämme die mich faszinierten...

baumstamm.JPG

und hier wieder zum druffklickern..




und was mir hinterher einfie... ich hatte vergessen, in der kamera das RAW-format zu aktivieren .. :D :D das muss ich mal sofort machen
 
12.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: die ersten bilder mit meiner G2 . Dort wird jeder fündig!
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
ich würde mal meinen das du hier hin gehörst:

Forum_1.jpg
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Glückwunsch zur NEUEN......die Bilder sehen gut aus! :)
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
aha.. dank du trockenes gesöff :D dann weiss ick bescheid ... :)

bubuki... das freut mich zu hören... :)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.240
Hallo Hexe;);),

passt doch! Viel Spaß mit der neuen Kamera!;)

Wolfgang hat recht ... ich verschiebe Dich dann mal!

Grüße

Klaus
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Die Auflösung von feinen Strukturen sieht doch schon einmal gut aus bei der Baumrinde. Farben und Kontrast kommen auch gut und für den Rest hast Du ja nun genug Zeit und Muße und wie immer hier auch Hilfe.

Hier nun gleich die erste Hilfe für das Verkleinern der Dateigröße:

Mit dem Traumflieger Programm werden die Bilder einfach auf die richtige Forengröße verkleinert, ohne das es zu unschönen Jpeg Artefakten kommt..

Im Traumflieger Programm folgendes für Beiträge einstellen:
Größe: 1200x800
reduziere Qualität: 285
Schärfen: 0,2

Im Traumflieger Programm folgendes für Galerie einstellen:
Größe: 1600x1200
reduziere Qualität: 500
Schärfen: 0,2

Hier der direkte Download Link, ich müsste eigentlich bald wunde Finger dadurch haben. Bitte an die Moderatroren, könnte Dies nicht einmal in ein Thema einfließen?

http://www.traumflieger.de/desktop/onlinepicture/index.php#download
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
lieber wpau... das mit dem traumflieger habe ich schon immer hier gelesen... aber für mich kommt das nicht infrage weil: das ist nur für windows!!

ich hab aber mac os x... ich benutze photoshop zum grössenanpassen... dort stelle ich die gewünschte äussere grösse (1200x900) ein und schiebe dann den komprimierungsregler soweit bis er mir dann die gewünschte dateigrösse (ca. 285 kb) anzeigt... (leider sehe ich dann aber den grad der komprimierung ... = von 1 (schlecht) bis 12 (gut) kommen am ende immer zwischen 3 und 4 heraus... )
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
sind doch schon mal tolle Bilder geworden, schärfe, Kontraste und Farben passen, was will Mann ... ähhh Frau ... Hexe mehr!
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
lieber wpau... das mit dem traumflieger habe ich schon immer hier gelesen... aber für mich kommt das nicht infrage weil: das ist nur für windows!!

ich hab aber mac os x...
Macht ja nichts, auch da können wir helfen. Ich hatte ganz vergessen, das Du ja einen Mac hast.;)

Auf dem MacBook benutze ich iResize, das Du hier findest. das gibt es leider nur in englisch, aber es ist eigentlich leicht verständlich:

http://iresize.softonic.de/mac
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
ha... danke danke danke... habs mir runtergeladen und gleich ausprobiert... ist ja ein fixes schnelles teil... nur man muss erst mal bisschen mit der prozentangabe ausprobieren..

also ich hab die komprimierung auf 45 % gemacht, da waren sie sogar nur ca. 185 kb gross... wieviel prozent stellst du für gewöhnlich ein? 60 ? oder höher?
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
wieviel prozent stellst du für gewöhnlich ein? 60 ? oder höher?
Schön, das ich helfen konnte. Die Prozent Eingabe muss man an seinen Dateien testen. Der Vorteil ist ja, das die Dateien fast immer gleich groß werden und dadurch der Wert beibehalten werden kann. Ich habe es zuletzt für meine Sigma Sd14 im Urlaub benutzt, um Bilder zum Forum hoch zu laden. Der Wert wird Dir nicht helfen.

Wichtig ist, das das Programm die Qualität der Bilder beim komprimieren nicht verschlechtert, da es nach dem Lanczos Algorithmus komprimiert. Photoshop und auch andere Programme arbeiten nach dem Bicubic Algorithmus, der nicht so Artefakte frei komprimiert. Nicht alles was teuer ist muss gut sein.;)

Hier kann man die verschieden Verfahren Komprimierungsverfahren mit einem Mouseover an einem Testbild vergleichen

http://www.cambridgeincolour.com/tutorials/digital-photo-enlargement.htm
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Hmm... ich stelle mir gerade Werners Büro vor .... :

Also da stehen mindestens drei Rechner herum, je einer für Windows, Mac und Linux !!!

Da ist aber jemand konsequent ausgerüstet :ausrufezeichen:


Ich benutze XN-View ... :D

Mal schauen , wie lange es dauert, bis wir winterhexe zum Umstieg auf Windows überredet haben :D:D:D
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
da könnt ihr lange warten... ich habe noch mit dem guten alten DOS angefangen, danach als windows auf den markt kam, mit windows gearbeitet - fast 18 jahre lang und seit 2 jahren bin ich dann auf mac os x umgestiegen... ich bereue es keine sekunde.. meine alten windowskisten stehen im keller.. ich habe derer drei... kann mich eben vom müll nicht trennen :D
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Mal schauen , wie lange es dauert, bis wir winterhexe zum Umstieg auf Windows überredet haben :D:D:D
Wenn Du einmal mit einem gut konfigurierten und flotten Linux Computer gearbeitet hast, schaust Du Dir dieses Bastelsystem von Microsoft nicht mehr an.
Auf der Arbeit haben wir Linux im Cluster ( Rechner Parallel verbunden ) für unsere thermodynamischen Berechnungen laufen. Für so etwas bekommst Du noch nicht einmal diese Micky Maus Software zu kaufen.
Mein MacBook möchte ich auch nicht gegen ein Windows System tauschen, um mich dann über die langsamen, Resourcen fressenden und oft stockenden Programme zu ärgern. Dies wird Dir wohl auch nicht bei Winterhexe gelingen.

Wenn der neue IMac nicht so einen Schminkspiegel als Bildschirm hätte, würde er schon längst zu hause auf meinem Schreibtisch stehen.

Mit Bibble 5 Pro läuft hier die Verarbeitung im Blitztempo mit meinem 4 Kern Prozessor und 16 GigaByte RAM. Mit 64 Bit Verarbeitung und 16 Gb arbeite ich schon seit 3 Jahren. Die Windows Welt erst mit Windows 7. Eine SATA Platte im AHCI Modus betrieben bereitet Windows heute noch manchmal Kopfschmerzen.
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Wenn der neue IMac nicht so einen Schminkspiegel als Bildschirm hätte, würde er schon längst zu hause auf meinem Schreibtisch stehen.
Das ist das Einzige, was mich am IMac stört. Ich habe das Ding trotzdem.
Ich fände einen MacMini mit 4 Kern CPU sehr gut. Also einen günstigen Mac mit der Auswahlmöglichkeit des Bildschirms.

Wir haben jetzt auch schon zwei von den Kisten bei uns im Haus. Ich bin im Support für PC- Technik und Softeware tätig. Es ist eine Wohltat zu Hause nicht auch noch Support leisten zu müssen :).

Gruß Sven
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
ich muss sagen ich empfinde an meinem 24" iMac das display garnicht als spiegelnd... jedenfallst stört es nicht... kommt wohl auch immer darauf an, wo und wie man ihn aufstellt und welche lichtverhältnisse herrschen...

bevor ich den iMac hatte, habe ich an mein macbook einen zweiten grösseren bildschirm eines anderen herstellers angeschlossen... jedoch die qualität des fremdbildschirms konnte mich nicht überzeugen, weshalb ich mir ja dann den iMac kaufte...
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
@ Werner :
BITTE !!! :D:D:D:D:D:D beachten !!!!
Was du von Windoof haltest, weiss ich ja ... wollte nur winterhexe etwas aus der Reserve locken ;)
Falls bei mir mal ein halbwegs flotter/moderner Rechner überzählig ist, werde ich mich noch einmal Ubuntu widmen ... als reiner Versuchs/Test-Rechner !!! Besonders der Zugriff (via Linux) auf meine Dream-Box würde mich interessieren ...

@ winterhexe
Mit Bildschirmen von "Fremdherstellern" kann man aber auch den berühmten "Griff ins Klo" machen ... dachte bei Bildschirmen immer an Philips und Samsung (im bezahlbaren Bereich) ... LG war für mich immer der Trabbi der Monitore ... nun steht einer bei mir zuhause und bin total zufrieden damit !!! Den Samsung habe ich wieder verkauft !!
 

Raphael

Beiträge
1.872
LG war für mich immer der Trabbi der Monitore ... nun steht einer bei mir zuhause und bin total zufrieden damit
dito! Ich guck`auch dauernd in einen Flatron ( LG ). Mein erster ohne ständig den Optiker zu konsultieren! :D

@ Winterhexe: Herzlichen Glückwunsch! :klatschen: Die ersten Bilder sehen doch schon ganz gut aus. Hoffentlich ist trotzdem noch Geld für die Heizung da, denn: eine klappernde Winterhexe? :eek:

Systemfrage: das spielt doch nur zuhause eine Rolle. Mich nervt Windows schon lange und komme trotzdem nicht davon weg. So ein Mac würde mir schon auch gefallen, aber das Geld! :eek: Hinterher sieht man`s ja doch nicht, die kaputten Bill-Gates-Nerven kuriert man dann halt im Urlaub! :cool:

Gruß, Ralph
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge