Hauskatze Die Diskussion oder.....

  • Autor des Themas Saturn
  • Erstellungsdatum
23.09.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Diskussion oder..... . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Scheint aber eine hitzige Diskussion zu sein, einige haben schon Blessuren davon getragen. :D
 
Ursus

Ursus

Beiträge
189
Ich meine , das ist eine "Männer-Selbsthilfegruppe " .
Gruß,
Richard .
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Das ist eine Demo in den 70igern. Das sieht man doch an den Haaren. Einige haben sich schon die Köpfe rampuniert oder mit der Polizei ein paar Steine ausgetauscht.
Ist bestimmt eine Demo von den Grünen. Wer macht den sonst eine solche Veranstaltung in einem solchen ökologischen Umfeld.

Gruß Sven
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
ist doch klar zusehen .... Sigma Ingenieure die eine SD1 verstecken
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.835
Ein schönes Photo Ulli.:klatschen::klatschen:

Farben und Bildschärfe gefallen schon sehr gut!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Tolles Bild von den Schwammerln,
schöne Farben!!
 
uefo

uefo

Beiträge
1.013
Hy Ulli.,
kann leider die Exif's zu diesem zweifellos schönen Bild nicht sehen.
Angesichts dieses Langrohrs bei 300 mm hätte ich zu gern mal die restlichen Einstellungen gewusst. Vielleicht kannst du da ja noch 'was für mich machen
:klatschen::klatschen: bitte, bitte.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Hy Ulli.,
kann leider die Exif's zu diesem zweifellos schönen Bild nicht sehen.
Angesichts dieses Langrohrs bei 300 mm hätte ich zu gern mal die restlichen Einstellungen gewusst. Vielleicht kannst du da ja noch 'was für mich machen
:klatschen::klatschen: bitte, bitte.
Klar doch,
und ich stelle fest, dass es nicht 300mm waren, sondern 370mm :rolleyes:

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben :)


Belichtungsmodus: P - Programmautomatik
Belichtungskorrektur: 0
ISO Einstellung: 200
Weißabgleicheinstellung: Auto
Farbeinstellung: Nicht verfügbar
Blitz: Aus
Verschlusszeit: 1/30s
Blendenwert: F6.3
Messmethode: Selektivmessung
Scharfeinstellung: AF-S - Schärfepriorität
Brennweite: 370 mm (150-500)
Auflösung: HI
Betriebsart: Einzelbild-Modus

Gespeicherte X3F-Einstellungen
Belichtung: +0,0
Kontrast: +0,0
Schatten: +0,0
Spitzlichter: +0,0
Sättigung: +0,0
Schärfe: +1,0
X3 Fill Light: +0,0
Farbanpassung: 0
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Ein schönes Photo Ulli.:klatschen::klatschen:

Farben und Bildschärfe gefallen schon sehr gut!
Endlich mal ein normaler Kommentar! ;)

Im Ernst: das Photo gefällt mir auch, weil es durch die leichte Übersättigung und Unschärfen etwas entrückt, etwas traumhaft wirkt.

Kritik: den Licht-und Schärfespot auf der Grasnarbe (Mitte-links) hätte ich mir etwas in Richtung Pilzgruppe versetzt gewünscht.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
@L*A*B

Ist nicht so einfach, die Tüte in der Dämmerung zu halten
und trotz OS noch gezielt auf den richtigen Schärfepunkt zu achten,
bzw. ihn zu bekommen.
5 Fotos hatte ich gemacht, meist mit angehaltener Luft,
um jede Bewegungsunschärfe auszuschließen.

Bei der Bearbeitung habe ich nur SPP genutzt (lassen wir mal den Rahmen außen vor)
Den Schattenregler auf -2, das Fill auf -0,7 und die Schärfe auf +2
Alle anderen Regler auf 0
Der WB stand auf Auto und der Punkt, in der WB-Kugel, auf Null (mittig)
Durch das negative Fill, wurde der HG hinter den Pilzen fast Schwarz (in Verbindung mit dem negativen Schattenregler)
Es wurde keine Sättigung vorgenommen!
;)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.835
Procedere:

Den Lightspot mit dem PS Lasso eingekreist und sehr weich gefedert.

Die "Gradationskurve" mittig mit der Maus gepackt und mit Augenmaß nach unten rechts "gezogen".

Den "neuen" "Lichtfleck ebenso mit dem Lasso ausgewählt, weich gefedert und jetzt die "Gradationskurve" mittig gepackt nach oben links gezogen ... nicht übertreiben und die Lichter beachten ... die brennen schnell aus.

Das klappt gar nicht so überzeugend mit dem regler "Helligkeit", der für sehr unnatürlich wirkende Tonwertverschiebungen gesorgt hätte.

Den Lightspot auf dem linken Pilz nach dem selben Procedere reduziert.

Das weiche Licht, das jetzt in der Mitte der Pilzgruppe etwas Mystik schafft, habe ich mit der Lichtwerkstatt aus Photoimpact X3 durch Setzen eines Spotlights (weicher Lichtkegel) aus Richtung 7:00 Uhr bewerkstelligt.

Grüße und schöne EBV

Klaus
 
uefo

uefo

Beiträge
1.013
Danke Ulli, das Ergebnis mit einer 1/30 ist wirklich beeindruckend.


Klar doch,
und ich stelle fest, dass es nicht 300mm waren, sondern 370mm :rolleyes:

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben :)


Belichtungsmodus: P - Programmautomatik
Belichtungskorrektur: 0
ISO Einstellung: 200
Weißabgleicheinstellung: Auto
Farbeinstellung: Nicht verfügbar
Blitz: Aus
Verschlusszeit: 1/30s
Blendenwert: F6.3
Messmethode: Selektivmessung
Scharfeinstellung: AF-S - Schärfepriorität
Brennweite: 370 mm (150-500)
Auflösung: HI
Betriebsart: Einzelbild-Modus

Gespeicherte X3F-Einstellungen
Belichtung: +0,0
Kontrast: +0,0
Schatten: +0,0
Spitzlichter: +0,0
Sättigung: +0,0
Schärfe: +1,0
X3 Fill Light: +0,0
Farbanpassung: 0
 

Werner

Beiträge
755
Tolle "Verschwörer"-Gruppe! :klatschen:
Also angesichts der 1/30 Sekunde erstarre ich vor Ehrfurcht! Bei DER Brennweite! :eek:
Einfach super!

Werner(2)