Der Eisvogel - schillernde Schönheit

ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
Wie einige von euch ja wissen, bin ich seit einiger Zeit auf Eisvogel-"Jagd". Letztes Jahr konnte ich ihn von der Ferne mit meinem 400er fotografieren.

https://www.bilderforum.de/t19865-p32-neues-aus-der-vogelbeobachtungshuette.html#post291952

Ich war begeistert meine ersten Eisvögel gesehen und auch fotografiert zu haben, gleich 3 auf einen Streich. Doch ich hatte mir fest vorgenommen, ihn früher oder später "Formatfüllend" abzulichten - oder zumindest in groß... ihr wisst schon. Im Sommer '16 habe ich ihn noch ein paar mal besucht und war immer wieder fasziniert und freute mich jedesmal wenn ich ihn hörte, vorbeifliegen und ansitzen sah.
Mit dem neuen Jahr 2017, kam ein neues Objektiv ins Haus geflattert. Dieses wollte ich unbedingt am Eisvogel testen, musste jedoch nach mehrmaligen Besuchen feststellen, dass an der alten Stelle zu dem Zeitpunkt keine Eisvögel mehr zu sehen waren.

Vor kurzen entdeckte ich, bei der Suche nach dem Seeadler, im Nachbarort ganz zufällig einen vorbeifliegenden Eisvogel. Die darauffolgenden Tage investierte ich viele, viele Stunden in die Suche und dem Beobachten verschiedener möglicher Ansitze des Eisvogels und war auch sogleich erfolgreich. An einem Wehr konnte ich ein Exemplar in Aktion sehen.



Mit der Qualität war ich schon ganz zufrieden, der Hintergrund aber ging gar nicht. Also musste ich woanders warten. Als ich eines Tages nach erfolglosen Stunden, wiedermal am Ufer flussaufwärts weitersuchte, bemerkte ich plötzlich im Augenwinkel einen blauen Schein und erstarrte auf der Stelle zu Stein (hö das reimt sich). Ich drehte mich in Zeitlupe in die entsprechende Richtung und ging gleichzeitig in die Knie. So konnte ich mich vergewissern, dass es wirklich der Eisvogel war.

Auf der anderen Uferseite saß er nun also, der Eisvogel! Das waren weniger als 20 Meter Entfernung. Ich schaute ihm in die Augen und er schaute in meine. Er MUSSTE musste mich eigentlich gesehen haben. Jeden Moment dachte ich, dass er einen Abflug machen würde. Glücklicherweise aber blieb er sitzen? Vermutlich war er so mit dem Fischen beschäftigt, dass er mich vielleicht doch nicht wahrgenommen hatte. Ich war begeistert, so konnte ich jedenfalls meine Kamera in Stellung bringen und ein paar Fotos vom "neuen", "schönen" Eisvogel machen.


https://www.bilderforum.de/t19865-p32-neues-aus-der-vogelbeobachtungshuette.html#post293902

Video: https://www.youtube.com/watch?v=F6Mc6WvyEj8

Wieder war ich nicht ganz zufrieden. Zu viele Halme versperrten mir die Sicht auf das Objekt der Begierde und minderten etwas die Qualität der Bilder - mit Kontrast war nicht soviel zu holen. Auch die Fotos vom gefangenen Fisch waren gar nicht zu gebrauchen. Wenigsten fand ich das Video ganz witzig. Ich wusste aber da geht noch was, also habe ich immer weitergesucht und landete wieder an der Stelle, an welcher ich kurz zuvor keinen Erfolg gehabt hatte.
Ich hörte bereits einige Rufe aus der Ferne und zog mir einen Ghillie Tarn-Hut über (Dieser deckt mein helles Gesicht ab und schützt mich aber hauptsächlich vor lästigem Ungeziefer. Für meine Hände ziehe ich immer schwarze Fleece-Handschuhe an). Ich bewegte mich weiter in Super-Zeitlupe durch den Wald, auf einem schmalen Trampel-Pfad entlang und achtete genauestens darauf, dass ich einen "runden" Bewegungsablauf hatte. Jeder Tritt auf einem Ast, oder jede zu schnelle und unsaubere Bewegung hätte mich enttarnen können. Für 20 Meter braucht man dann schon mal 20-30 Minuten. :D

Dann sah ich zwei Exemplare im Ufergebüsch vor mir. Ich brachte meine Kamera in Position, da zogen auch schon weitere Eisvögel an mir vorbei. Ich vermute, dass an dieser Stelle zwei Elterntiere und ihre drei Jungtiere unterwegs sind, jedenfalls konnte ich mich Sicherheit fünf Exemplare zählen. Ein paar Fotos und weiter... nach ein paar Meter wieder ein paar Fotos durch einen Minispalt im Gebüsch. Der Abstand betrug da keine 15 Meter.

#1 - Übersicht (war dann weitergegangen um einen besseren Winkel zu bekommen)
IMG_7113.jpg

#2
IMG_7130.jpg

#3
IMG_7134.jpg

#4
IMG_7136_1.jpg

#5
IMG_7137.jpg

#6
IMG_7139.jpg

Dann bin ich wieder ein paar Meter weitergegangen... (geht im nächsten Post weiter)
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
#7
IMG_7158.jpg

#8
IMG_7164.jpg

#9
IMG_7169.jpg

#10
IMG_7176.jpg

wieder wenige Meter weiter.

#11
IMG_7185.jpg

#12
IMG_7200.jpg
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
#13
IMG_7207.jpg

#14
IMG_7223.jpg

#15
IMG_7225.jpg

#16
IMG_7233.jpg

#17
IMG_7239.jpg

Und zum Schluß die Highlights... welche ich aber morgen posten werde, da ich jetzt ins Bett muss. :daumen:
 
Andi

Andi

Beiträge
1.945
Glückwunsch Johannes, ein Erlebniss, welches ich noch nicht hatte. Ich hatte bislang noch keinen Eisvogel in der Natur gesehen, noch fotografiert.

Du warst ja super erfolgreich bei deiner "Jagd nach dem blauen Diamanten". Ich freue mich auf die Highlights.

VG
Andi
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
Servus Andi, danke fürs Interesse. Weiter gehts...

#18
IMG_7243.jpg

#19 Immer auf der Hut vor Feinden von oben
IMG_7284.jpg

#20 Zick
IMG_7417.jpg

#21 Zack
IMG_7418.jpg

#22 Und... Alé hop!
IMG_7424.jpg

#23 Kang mihr mahl jhemang chelfeng?
IMG_7421.jpg
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
#24 Und weg war er...
IMG_7431.jpg

#25 ... chhllllljipp ... :D
IMG_7430_2.jpg

#26
IMG_7475.jpg

#27
IMG_7497.jpg

#28
IMG_7507.jpg

#29
IMG_7528.jpg
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.798
Und Nachschlag... (Flugbilder habe ich leider noch keine, wird aber bestimmt bald nachgeholt)

#30
IMG_7523.jpg

#31
IMG_7454.jpg

#32
IMG_7492.jpg

#33
IMG_7493.jpg

#34
IMG_7494.jpg


Video habe ich heut nicht geschafft.
 
Andi

Andi

Beiträge
1.945
:klatschen:SUPER:daumen:

Dann viel Erfolg bei den Flugbildern

VG
Andi
 

Ähnliche Themen