Das Paint.Net Unterforum

  • Autor des Themas L*A*B
  • Erstellungsdatum
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Immer wieder wird in Photo-Foren die Frage nach geeigneter Bildbearbeitungssoftware gestellt. Die gängigsten Empfehlungen sind: Gimp, Photoshop oder Photoshop Elements.

Welches Programm man selbst wählt, hängt von den eigenen Bedürfnissen und einer eher emotional geprägten Affinität zur Benutzeroberfläche ab.

Ich habe nach jahrzehntelanger Arbeit mit diesen drei sehr guten Programmen für mich das kostenlose Programm Paint.Net entdeckt. Ab der Version 4 arbeitet es sehr komfortabel, stabil und sehr schnell. Es deckt in Kombination mit einigen PlugIns alle meine Bedürfnisse ab.

Mit den ZusatzPlugIns lassen sich zum Beispiel Photoshop-Dateien (Photoshop.dll) und RAW-Dateien (RAWFile.dll) - darunter auch Sigmas X3F-RAW´s - problemlos importieren. Mit dem Effekt "Filtered Black + White" aus der Filtersammlung "EdHarvey-Effects" lassen sich zum Beispiel Photos sehr elegant durch Imitation früherer Farbfilter in Schwarz-Weiss konvertieren.

Das PlugIn "PSFilterPdn" erlaubt zudem die Verwendung von Photoshop kompatiblem 8bf-Filtern wie "WireWorm", "Smart Curve", "Perspektivkorrektur" etc. Mit diesem PlugIn läuft unter Paint.Net sogar der von mir sehr geschätzte Schwarz-Weiss-Konverter "Silver Effex Pro".
 
18.09.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Das Paint.Net Unterforum . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.297
Ich habe den Thread schon mal oben angepinnt :)
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.100
Paint.Net habe ich öfters benutzt aber nie weiter vertieft das mit den PlugIns ist schon mal ein heißer Tipp. Danke!
 
Portos

Portos

Beiträge
252
Danke für den Hinweis. Das kannte ich noch nicht.
Ich habe lange Zeit mit dem Nikon Programm CNX2 gearbeitet und bin über alle Maßen zufrieden damit. Doch Nikon hat wegen Lizenzproblemen (Nik-Software) das Programm eingestellt, bzw. es gibt keinen weiteren Support.
Danach habe ich mir zähneknirschend Photoshop CC zugelegt (als Jahresabo). Alle meine Nik-Filter laufen ohne Probleme nur stinkt mir die Zahlungsmodalität jedes Jahr wieder um die 140 € zu entrichten.
Seit einer Woche habe ich AFFINITY PHOTO für meinen Mac. Was soll ich sagen, ich bin überwältigt, was das Programm für 40, (jetzt neu für knapp 50 €) leistet. Freistellen und entwickeln geht schneller als bei CC und wenn man schon ein wenig Erfahrung mit CC hat ist man hier bestens aufgehoben.

Aber deine Empfehlung werde ich mir auch ansehen. Sofern Danke.

HaWe
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
Mir geht es bei Paint.Net um seine im Vergleich mit den großen Brüdern spartanisch anmutende Ausstattung (die Setup-Datei beträgt nur 6,7 MB), welche gleichwohl alle wichtigen Features einer Bildbearbeitung (Kanalmixer / Gradationskurve / Ebenen etc.) abdeckt und durch die gute Integration in Windows blitzschnell arbeitet. Auch gefällt mir die Oberfläche, welche sehr übersichtlich und praktisch ist, weil das Programm nicht mit Optionen überladen ist, welche ich nicht wirklich brauche (insofern sollte ich meinen Forenname "L*A*B" ändern... πάντα ῥεῖ... :rolleyes: :cool: ;) :) ).
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
"πάντα ῥεῖ" - "panta rhei" - "Alles fließt"
(Heraklit / Fragmente)

Alles ist stets in Bewegung. Es gibt nichts Festes, Entgültiges. Das gilt für das Schöne und Angenehme wie auch Hässliche und Unangenehme.
Im Daoismus Yin und Yang, welche im stetigen Wechselspiel miteinander stehen.

Wie auch im daoistischen "I Ging" (Buch der Wandlung) dargestellt (das Schriftzeichen "I" stellt übrigens ein Chamäleon dar).
 
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.790
Sigma-raws lassen sich tatsächlich öffnen (! find ich schon bemerkenswert!)
aber meine Sony-raws (.arw) werden nicht erkannt, intensive Google-Recherche brachte auch kein Ergebnis.

Wenn es da eine Lösung gibt würde ich mich freuen!
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
@Wiedereinsteiger:
Sigma-raws lassen sich tatsächlich öffnen (! find ich schon bemerkenswert!)
Ja, genau das hatte mich auch überrascht und von dem Programm überzeugt. Ich habe dann einige Beispiel-X3F-Raw-Bilder einmal mit Sigma Photo Pro und dann über Paint.Net bearbeitet und keinen Unterschied festgestellt. Viele andere und umfangreichere Programme ignorieren das X3F-Format.

In der Ebenenarbeit gibt es sogar einen Blend-Modus, welcher sich mit dem Ebenen-Modus von Photoshop messen kann. Andere gute Freeware Programme wie etwa PhotoFiltre haben keine Ebenenmodi. PhotoFiltre war nebenbei gesagt für mich die Alternative zu Paint.Net. Aber PhotoFiltre kann zum Beispiel zwar einfache 8bf-PlugIns von Photoshop aber nicht wie Paint.Net das PlugIn Silver Efex Pro integrieren.

Das heißt für mich, dass ich meine Sigma-Photos allein mit Paint.Net bearbeiten kann.

Das Einzige was ich an Paint.Net vermisssen könnte wäre die 16-Bit-Bearbeitung. Auch wer aufwendigere Freistellungen und Montagen machen will (ich nicht) wird solche Tools in Paint.Net nicht finden.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.297
Mal eine frage: öffnet Paint.net die RAWs oder die lediglich eingebetteten JPGs der X3F-Dateien?
 

blitzlicht

Beiträge
51
Wie bitte hast Du SilverFastEffects Pro eingebunden? Gibt es auch in Deutsch eine Liste der verfügbaren Plugins und Links zu den jeweiligen. Einige Plugin dll werden nicht in das effects Verzeichnis kopiert. Welche sind dies? Danke für Deine Mühe.
 

blitzlicht

Beiträge
51
Das Zip aus dem Link habe ich nach Programme/paintnet/Files entpackt. X3f werden mir in dem Ordner angezeigt doch beim öffnen dieser kommt eine Fehlermeldung. Was mache ich falsch?
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
@blitzlicht:

(1)
Ich verwende nicht "SilverFastEffects Pro" sondern "Silver Efex Pro" (Version 1). Dabei habe ich die Software zunächst regulär installiert und sie in einem Unterordner unter Photoshop (Version 6) eingebunden. Dann habe ich die Silver Efex Pro Daten dieses Unterordners in den Effects-Ordner von Paint.Net (C:\Program Files\paint.net\Effects) kopiert. Auch wenn ich Photoshop 6 deinstalliere, bleibt das PlugIn in Paint.Net funktionstüchtig.

(2)
Das Raw-File-PlugIn habe ich unter http://forums.getpaint.net/index.php?showtopic=15611 heruntergeladen und in C:\Program Files\paint.net\FileTypes eingebunden. Bei mir läuft es problemlos. Ich habe allerdings die Kameras Sigma SD9 und SD10.
 

blitzlicht

Beiträge
51
Danke für Deine Infos. Muss ich mal schauen was ob die X3f aus einer SD9 hier kompatibel sind.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Anduril Bearbeitet mit Corel Paint Bildbearbeitung 17
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge