Da ich momentan einfach nicht dazu komme, meine neue G1 mal richtig...

  • Autor des Themas DonParrot
  • Erstellungsdatum
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
...ranzunehmen, hier aber auch nicht nur als der Fuzzi dastehen will, der nur ab und zu ein paar blöde Kommentare ablässt, hier ein paar Bilder die ich noch mit meinen alten Bridge-Kameras Panasonic Lumix FZ30 oder Fuji Finepix 6900Z geschossen habe.


Der Bossman bewacht sein Reich...


... und wer ihn stört wird mit einem vernichtenden Blick gestaft.

Doch anschließend versinkt der große Herrscher und Denker...


...in seine Gedanken und sinniert über die Welt, das Universum und den ganzen Rest.
 
24.06.2009
#1

Anzeige

Guest

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.188
Na das ist ja mal ein Hübscher!! :rolleyes: Ich hatte jahrelang Hunde. Als mein letzter starb, habe ich zunächst mal auf einen Vierbeiner verzichtet ... die Kinder sind im Moment fordernd genug!

Tja ... auf Deine G1 sind hier wohl mehrere gespannt, ... so auch ich! So, wie ich dieses Forum hier einschätze, wird es in absehbarer Zeit ganz sicher nicht nur unsere SIGMA-Truppe geben. Eine 4/3-Community wird sich sicher auch hier wohlfühlen.:rolleyes:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Jo, die Bilder sind nicht schlecht,
aber deren "Nichtbearbeitung" ist Käse
(ja, ich mecker, obwohl ich heute Bilder mit tausenden Sensorflecken gezeigt habe)

Mehr vom netten Gesellen bitte, aber etwas mehr in Szene gesetzt!
(brauchst Du Hilfe, frag uns! :) )

LG
Ulli
(der bis zu 7 Katzen und 12 Zebrafinken hatte)
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.319
Auf jeden Fall: Dein Bossman ist ein richtig sympathisch wirkender Hund :klatschen::klatschen::klatschen:
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Also Erstens: Nächste Woche geh' ich definitiv fotografieren, versprochen. Hatte die G1 gestern schon in der Hundeschule mit, aber Wetter und Licht waren so mies, dass kaum was Vernünftigrs dabei rausgekommen ist. Um nicht zu sagen gar nix. Versuche ja nun, mich dazu zu zwingen, nur noch mit manuellen Einstellungen zu arbeiten - und da hat's mit dem 'Einfrieren' der Bewegungen leider noch so gar nicht geklappt.

Wie hier zu sehen ist:






Das habe ich mit meiner FZ30 im Sport-Modus wesentlich besser hingekriegt. Aber ich arbeite dran, das auch mit manueller Belichtung und Blendeneinstellung unter Kontrolle zu bekommen. Und auch an Farbeinstellungen und Weißabgleich sowie anderen Details muss ich noch feilen.

@Ulli: Ja - das mit dem Bearbeiten ist auch so eine Sache. Davon hab' ich bisher überhaupt noch keine Ahnung. Mit PhotoScape die Out-of-Cam JPEGs ein bisschen nachschärfen und eventuell leicht aufhellen oder die Farben bearbeiten - das war's aber auch schon.

Was hättest Du denn jetzt an den drei Bildern von Starsky - so heißt der Bossman nämlich - gemacht?

Und welches Freeware-Programm ist für einen Anfänger wie mich zu empfehlen? Wobei zu bedenken ist, dass ich ein IT-Legastheniker bin und damit auch umgehen können muss. Deshalb bin ich ja bisdher bei PhotoScape hängengeblieben - das ist nämlich Fotobearbeitung leicht gemacht.

Oder wie würdest Du dieses Bild bearbeiten? Gestern mit der G1 geschossen?

Bin für jede Hilfe dankbar, denn ich möchte wirklich vorankommen mit meiner Fotografiererei.

Das sind übrigens meine Frau und unsere acht Monate alte Bearcoat-Shar-Pei-Hündin Miss MoneyPenny.
 
Zuletzt bearbeitet:
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ein Bild habe ich mal eben vergewohltätigt,
so in etwa zwei Minuten.
Viel mehr ist auch nicht mehr rauszuholen, weil doch arg viel am Fell ausgefressen ist.
Ein Stärke bei Foveon und SPP, solche Fehler noch (in Grenzen) so bereinigen.

Ich habe die ausgefressenen Stellen etwas nachbearbeitet,
die Mauer begradigt und links den Baum den Baum entfernt.
Mehr war in der Schnelle nicht drin!

LG
Ulli


3657781400_1ae10e7871_o.jpg
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Und dazu haben wir noch...


...Fräulein Smilla und...


...John Patrick McEnroe, genannt Mac, Macko oder McEnroe. Nur wenn er Mist baut, wird im mit "JOHN PATRICK!" klar gemacht, dass er sich lieber zusammenreißen sollte.

Mac und die Miss sind übrigens die...




...deutlich aktiveren und bewerben sich momentan angeblich für einen...


...Werbedeal bei McDonals. *grinst*
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Ein Bild habe ich mal eben vergewohltätigt,
so in etwa zwei Minuten.
Viel mehr ist auch nicht mehr rauszuholen, weil doch arg viel am Fell ausgefressen ist.
Ein Stärke bei Foveon und SPP, solche Fehler noch (in Grenzen) so bereinigen.

Ich habe die ausgefressenen Stellen etwas nachbearbeitet,
die Mauer begradigt und links den Baum den Baum entfernt.
Mehr war in der Schnelle nicht drin!

LG
Ulli


Anhang 678 betrachten
Danke Ulli, das sieht ja wirklich deutlich besser aus. Da vor allem die Schärfe und der Detailreichtum des Fells sind ja viel viel besser. Stellt sich mir natürlich die Frage mach dem wie. Denn wenn ich einfach das Bild nachschärfe wird es ja schnell körnig. Und auch, wie Du den Baum audgeschnitten und dafür gesorgt hast, wie der Hintergrund genauso aussieht wie der Rest wüsste ich gerne.

Ich merke schon - ich hab' noch einen weiten Weg vor mir. Naja, das ist auch okay so. Sonst wäre es ja auch schnell langweilig.

Was genau meinst Du eigentlich mit ausgefressen?
 

kruegchen

Beiträge
1.302
Danke Ulli, das sieht ja wirklich deutlich besser aus. Da vor allem die Schärfe und der Detailreichtum des Fells sind ja viel viel besser. Stellt sich mir natürlich die Frage mach dem wie. Denn wenn ich einfach das Bild nachschärfe wird es ja schnell körnig. Und auch, wie Du den Baum audgeschnitten und dafür gesorgt hast, wie der Hintergrund genauso aussieht wie der Rest wüsste ich gerne.

Ich merke schon - ich hab' noch einen weiten Weg vor mir. Naja, das ist auch okay so. Sonst wäre es ja auch schnell langweilig.

Was genau meinst Du eigentlich mit ausgefressen?
Ausgefressene Stellen sind die im Bild ohne Zeichnung (nur noch weiß). Der Nachteil von digitalen Sensoren ist, dass bei Signalübersättigung abrupt keine Zeichnung mehr vorhanden ist. Der Analoge Film hatte da einen weichen Übergang und man konnte im Fotolabor oft noch einiges retten. Bei deinem Hund siehe Fell rechts die weiße Stelle. Der Foveon kann in den Lichtern mehr. Dafür hat man in den Schatten schnell Probleme.

Gruß Sven
 
onelow

onelow

Beiträge
1.434
Hey,
ich hab Deinen Echtnamen nicht gefunden...
Du hast ja den Ulli gefragt was er mit dem Foto von "Frau und Hund schlafend" machen würde.
Ich habe mir die Freiheit genommen..

Ich dachte, wenn die zwei schon so eng sind, darf das auch rüberkommen...

Die Perspektive leicht von oben hätte ich gerne noch etwas tiefer gehabt, das geht aber nicht per EDV...
3662374190_795990b7c0_o Kopie.jpg
Ich hoffe es gefällt Dir...

Grüße vom Niederrhein
Reinhold
 
DonParrot

DonParrot

Beiträge
947
Hi Reinhold, großartig!
Das kommt in der Tat viel besser rüber.
Recht herzlichen Dank.


Und der Name ist Nicolaus.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
DonParrot Einfach bärig... Olympus Bilder besprechen 0
Ähnliche Themen