copyright und datenschutz

  • Autor des Themas sunlightfoto
  • Erstellungsdatum

sunlightfoto

Beiträge
39
Hallo an alle Leser,

was nützt mir das interne copyright, und das begrenzen meines Profils auf registrierte Nutzer, wenn jeder Gast alles von mir lesen kann und jeder Gast/ spontan Leser meine Bilder sogar runterladen kann, dieses in hoher Qualität und nicht nur als thumbnail und ich als Beweis dies komplett bearbeitetet Bild mit Anhang der kompletten Aufnahmedaten per e-mail zugeschickt bekam, mit dem dezenten Hinweis auf diese Möglichkeit. Tut mir leid, das ist mir zu offen für jeden und ich habe keine Kontrolle, wer meine Bilder sieht und eventuell bearbeitet weiterreicht, eventuell sogar verkauft. Denn die Qualität reicht dafür.

Daher ziehe ich mich hier wieder zurück. Euch allen eine schöne Zeit und allzeit "Gut Licht"

Gruß Astrid
 
17.07.2012
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: copyright und datenschutz . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.625
Hallo Astrid,

kennst Du diese Seite?

http://www.sunlightfoto.de/

Wenn das deine Befürchtung ist, dann nimm die bloß ganz schnell vom Netz.
Das Urheberrecht gilt und ist rechtlich abgesichert.

Dass sich jeder daran hält ist NIE gesichert. Ich stelle meine Bilder nie mit maximaler Auflösung ins Netz. Als Beweis gilt immer die Aufnahme, die in höherer Auflösung vorliegt. Ferner ist über das Forum das Erstausstellungsdatum gesichert.

Die Alternative ist, dass jeder seine Bilder im eigenen Keller diskutiert ... was ich sehr gerne machen würde, wenn das möglich wäre.

Das Schönste, was ein Bild erleben kann, ist es, gesehen und geschätzt zu werden. Wer mit Exklusivität glänzen will, der/die ist im Netz natürlich falsch. Hier hat man Publikum, das man sich nicht exklusiv aussuchen kann ... das kann man als Nachteil sehen oder genießen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Artelanas

Artelanas

Beiträge
1.105
:confused: Die Bilder in den Threads sind auch nur für registrierte User sichtbar.
Die Bilder in den Alben sind öffentlich.

Aber selbst, wenn du auf deiner Seite die Bilder nur als flash-Version vergrößert zeigst, kann man sie kopieren, verändern, weitergeben, wenn man das vorhat.

Im Prinzip kann man sich vor so etwas nur schützen, wenn man nirgendwo Bilder ausstellt, wie Klaus das schon richtig gesagt hat.
(Oder man hat genug Knete um sich Privatdetektive und Anwälte leisten zu könne, die die Welt nach eigenen Kreationen durchsucht und die Täter dann anklagt :D )

Aber letzten Endes ist es natürlich jedem freigestellt, wo er was hochlädt.
 

sunlightfoto

Beiträge
39
hallo klaus,

ja - die kenne ich... und die bilder sind nur minimal herunter zu laden... und ich muss dir recht geben, bilder sind dazu da, gesehen zu werden... aber nicht um sie in seinem sinne zu verändern ;-) ... vielleicht hat mich gerade das ein wenig geschockt... muß iich zugeben...

wie gesagt, nichts für ungut... bin da halt ein wenig schräg ;-) ... und ich weiß, jeder hat da seine eigenen grenzen, was ja auch gut so ist...

gruß astrid
 
Weißbrot

Weißbrot

Beiträge
28
Hallo, nimms mir nicht übel aber mit 600*902 Pixeln sind Deine bisherigen Aufnahmen wahrlich nicht zum Verkauf geeignet.
Wenn Du in einem Forum Bilder zeigst besteht immer die Gefahr, dass die Bilder mal irgendwo anders auftauchen. Da hilft es auch nicht wenn nur registrierte User Zugang zu den Bildern haben, denn in jedem Forum gibt es genug "null-Poster", welche die Bilder trotzdem abgreifen können. Wegwerf-Mailaddressen Anbieter gibt es für solche Unterfangen ja mehr als genug. Nun bleibt Dir die Wahl, willst du dich garnicht mehr an Bilddiskusionen beteiligen oder lebst du mit dem "Risiko". Allerdings solltest Du dann auch deine Website stark überarbeiten, denn wenn ich mir den Quelltext dieser Page ansehe komme ich auch sehr einfach an deine Bilder in Originalgröße. Zum Beispiel da: http://u.jimdo.com/www49/o/s3f7c4c4357b1788e/img/ib04022b25af17811/1342236927/orig/image.jpg

Wer die Energie hat fremde Bilder als die Seinen zu verkaufen weiß auch wie er da ran kommt ohne auf Forenprofile angewiesen zu sein. Von daher würde ich an Deiner Stelle einfach mal entspannen und die nette Atmosphäre hier genießen. Im Fall einer Copyright Verletzung stehen dir immerhin genug Wege zur Verfügung. :)


Wenn Du dich allerdings wirklich zurückziehen möchtest kann ich dir ebenfalls nur allzeit gut Licht wünschen.
 
2Nice

2Nice

Beiträge
353
Tut mir leid, das ist mir zu offen für jeden und ich habe keine Kontrolle, wer meine Bilder sieht und eventuell bearbeitet weiterreicht, eventuell sogar verkauft.

Sobald du dir deine eigene Tür im Internet öffnest und mit anderen Usern über deine Bilder sprechen möchtest, hast dieses Problem immer und überall - nicht nur in diesem Forum...


Ganz Ehrlich, wer seine Bilder vor Anderen schützen möchte, sollte sie auch nicht ins Netz stellen.
Jeder der ein bisschen Ahnung von Recherche hat findet alles, und nicht nur Bilder....

EDIT: Sorry, wenn ich jetzt das "recherchierte" Bild hier entferne. Ich weiß zwar, dass das nur gut gemeint ist und "beispielhaft" zu werten ist. Dennoch ist ja gerade das Einstellen von Bildern, an denen man keine Rechte hat verboten. Wenn wir das wissen, müssen wir auch handeln!

Grüße Klaus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.625
Kurz nochmal meine Meinung in der Sache.

In meiner öffentlichen Galerie zeige ich im Moment so knapp 500 meiner schönsten "Lichtbildwerke;)".

Da stecken tausende von Arbeitsstunden und enormer Einstz über viele Jahre 'drin. So gesehen "riskiere" ich am allermeisten, wenn ich das alles hier ausstelle.

Dass Leute das kostenfrei sehen dürfen, ist mir eine große Ehre und (ganz ehrlich!), wenn ich da mal nette Kommentare für bekomme, dann ist mir das eine noch größere Ehre ... wenn mich jemand fragt ... "wie geht das", dann blühe ich richtig auf. Das ist mein Hobby und meine Passion ... wie soll ich sonst mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen? Wie hätte ich selber in so kurzer Zeit selber so enorm viel über Photographie dazulernen können?
Ein Forum ist ideal, um Expertenkreise aufzubauen, wenn man das Forum entsprechend auszurichten versteht. Leider muss man es oft vor Gestalten schützen, die da nicht reingehören. Letzteres macht überhaupt keinen Spaß, ist aber der Preis für die gute Sache.

Ich bin eigentlich gar kein Internet-Fan. Für mich ist das ein modernes Medium, das speziell für diesen Zweck so richtig optimal ist. Ich nutze das Netz eigentlich NUR als Informationsquelle und als Plattform für meine Photowelt, weil mir ansonsten eine Alternative fehlt.

Rechtlich ist es so, dass mit dem Einstellen eines Bildes NUR das Austellungsrecht an den Forenbetreiber abgetreten wird, nicht das sonstige Nutzungsrecht und schon gar nicht das Urheberrecht.

Wir hatten hier noch keinen solchen Fall ... wir weisen aber immer wieder darauf hin, dass der einzelne Nutzer für Urheberrecht und auch Persönlichkeitsrechte an dem Bildmaterial, das er/sie hier ausstellt verantwortlich zeichnet.
Im Konfliktfall ist man im Netz weit weniger "anonym", als man so denkt.


FAKT: Wer es nötig hat, sich an fremdem Bildmaterial zu vergreifen, hat IMHO keinen Stolz und als Photograph/Photographin keine Ehre! Was mich betrifft, so gilt das sogar für kleinste Bildbestandteile meiner zahlreichen Photomontagen. Jeder Pixel aus meinen Kameras! Das ist für mich Gesetz!

Es gibt Hundertschaften von Photoshoppern, die nichtmal eine eigene Kamera besitzen ... das ist leider auch Fakt. Privat ist das zum Üben vielleicht noch o.k.. Wer es nötig hat, mit zusammengeklautem Bildmaterial EIGENES:mad: zu "kreieren", ist ein Plagiator, und eben nicht mehr!

Eine Genugtuung dann aber auch wieder ... Noch nie fielen sooo viele Palagiatoren durch moderne IT-techniken auf, wie jetzt im Computerage!:klatschen::klatschen::klatschen:. Was inzwischen für Textragmente funzt, wird bald auch im ganz großen Stil mit Pixelsequenzen und intelligenten Bildsuchmaschinen möglich sein. Dr. Copypaste lässt grüßen!:D

Ganz ausschließen kann man leider nichts.:eek:
Ich habe mich entschieden, damit zu leben.

Grüße und shöne Photos

Klaus
 
Weißbrot

Weißbrot

Beiträge
28
Was inzwischen für Textragmente funzt, wird bald auch im ganz großen Stil mit Pixelsequenzen und intelligenten Bildsuchmaschinen möglich sein. Dr. Copypaste lässt grüßen!:D
Das geht jetzt schon ziemlich gut. Einfach mal im Suchfeld bei der Googlebildersuche auf die kamera klicken und man sieht nicht nur ähnliche Bilder sondern auch sein eigenes wenns mal irgendow gelandet ist. ;)


Bei dem Rest stimme ich dir zu, es ist manchmal ziemlich schmerzlich zu was die eigenen Bilder manchmal verwurstet werden, aber man muss wohl damit leben. Und bisher ist jedes meiner Bilder auf eine freundliche Email hin auch wieder verschwunden.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.066
Ich finde es auch erstaunlich was alles angestellt wird das Bilder geschützt sind.

Viele User hier haben nicht mal Namen, die werden alle von FBI und GEZ verfolgt, oder sind auf der Flucht, traurige Sache.
Wer das nicht will muss sich aus dem Internet raushalten und zwar komplett.

Ich kann heute noch Beiträge von mir lesen die ich vor über 16 Jahren in Newsgruppen gepostet habe und zwar vollständig.

Selbst das löschen von Seiten und Bildern ist oft sinnfrei weil ich viele Seiten unter archiv.org nochmals zum Leben erwecken kann.
Meine alte Internetseite die seit 2004 nicht mehr existiert kann ich über eine derartige Archivseite heute noch aufrufen. Zwar nicht komplett aber soweit das der Inhalt nachvollziehbar ist.
Ich rate dringend nur leere Bilder mit einem möglichst großen Copyright, am besten in voll krassen Farben zu zeigen.

Warum ein so heftiges Statement von mir?

Weil das Internet nicht persönlich sondern öffentlich ist, wer anderes glaubt ist reichlich naiv. Wer nicht will das seine Bilder gesehen oder kopiert werden muss sie da raus halten. Punkt, Ende aus.

Da langt es auch nicht eines dieser unerträglichen Copyright-Zeichen auf das Bild zu schustern. Vor allem weil es das im deutschen Recht gar nicht gibt.
Ein Bild ist auch ohne Vermerk geschützt.

Ich bitte die Mods meinen Nick dringend in Mister X umzubenennen.

Früher hatten die Leute ein Tagebuch mit Schloss dran, heute teilen sie jedem über Fac3b00k mit das sie schon wieder Genitalpilz haben. Schöne neu3 Welt. :psst:

Zum Glück läuft der Maja-Kalender ab.

Vor allem finde ich es zum brüllen wie viele Leute glauben das sie stehlenswerte Kunstwerke haben.

Stockphotos sind zu billig und zu gut als das man Hobbyknipser bestiehlt.
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.879
Ich finde es auch erstaunlich was alles angestellt wird das Bilder geschützt sind.

Viele User hier haben nicht mal Namen, die werden alle von FBI und GEZ verfolgt, oder sind auf der Flucht, traurige Sache.
Wer das nicht will muss sich aus dem Internet raushalten und zwar komplett.

Ich kann heute noch Beiträge von mir lesen die ich vor über 16 Jahren in Newsgruppen gepostet habe und zwar vollständig.

Selbst das löschen von Seiten und Bildern ist oft sinnfrei weil ich viele Seiten unter archiv.org nochmals zum Leben erwecken kann.
Meine alte Internetseite die seit 2004 nicht mehr existiert kann ich über eine derartige Archivseite heute noch aufrufen. Zwar nicht komplett aber soweit das der Inhalt nachvollziehbar ist.
Ich rate dringend nur leere Bilder mit einem möglichst großen Copyright, am besten in voll krassen Farben zu zeigen.

Warum ein so heftiges Statement von mir?

Weil das Internet nicht persönlich sondern öffentlich ist, wer anderes glaubt ist reichlich naiv. Wer nicht will das seine Bilder gesehen oder kopiert werden muss sie da raus halten. Punkt, Ende aus.

Da langt es auch nicht eines dieser unerträglichen Copyright-Zeichen auf das Bild zu schustern. Vor allem weil es das im deutschen Recht gar nicht gibt.
Ein Bild ist auch ohne Vermerk geschützt.

Ich bitte die Mods meinen Nick dringend in Mister X umzubenennen.

Früher hatten die Leute ein Tagebuch mit Schloss dran, heute teilen sie jedem über Fac3b00k mit das sie schon wieder Genitalpilz haben. Schöne neu3 Welt. :psst:

Zum Glück läuft der Maja-Kalender ab.

Vor allem finde ich es zum brüllen wie viele Leute glauben das sie stehlenswerte Kunstwerke haben.

Stockphotos sind zu billig und zu gut als das man Hobbyknipser bestiehlt.
Ich finde es nicht "zum brüllen", dass sich hier jemand animiert fühlt, noch mal beherzt nachzutreten.

Um es kurz zu fassen: Es ist nunmal die Sichtweise der Threadstellerin. Sie darf respektiert, zumindest akzeptiert werden.

:pfeil: "Punkt, Ende aus." :ausrufezeichen:

Ich persönlich teile ihre Sichtweise zwar nicht, akzeptiere sie aber.
Ansonsten finde ich Ihre nur kurze Stippvisite bedauerlich, da sie in dieser kurzen Zeit bereits einige sehr schöne Bilder eingestellt hat.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.625
... und ich finde es bedauerlich, dass so ein "Schlaumeier" per EMAIL unerfahrene Menschen in einer Weise verunsichert, die ich für nicht angemessen halte. Da musste sich mal wieder einer aufblasen ... schade sowas!

Ich habe dennoch die Hoffnung, dass die Threadstarterin hier noch einmal reinschaut und die Sache überdenkt ... sie hätte möglicherweise doch eine Menge Spaß hier entwickeln können. Einen gewissen Schutz vor Miesmachern können wir hier ja gewährleisten.

Dass ihre Bedenken nicht ganz aus der Luft gegriffen sind und natürlich akzeptiert werden, ist ja klar.;)

Ich wünsche dennoch schöne Photos und Spaß an der Photographie, auch dann wenn wir da nicht teilhaben können.;)

Grüße

Klaus
 
Weißbrot

Weißbrot

Beiträge
28
Stockphotos sind zu billig und zu gut als das man Hobbyknipser bestiehlt.
Zum Großteil bin ich deiner Meinung, es werden sich viel zu viele Sorgen gemacht. Aber bei obigen Zitat hast du absolut Unrecht. Die Güte der Bilder ist eher zweitrangig wenn man sich verschiedene Websites ansieht.

Auch ist nicht gesagt, dass es immer um "stehlenswerte Kunstwerke" geht. Es sind meine Bilder, und ich bestimme wo diese gezeigt werden. Dabei sind Geld oder sonstige Ausgleiche mir persönlich aber egal, wer nett fragt kann meine Bilder auch bei sich einbinden, sogar ohne lästige Namensnennung. Aber ich will verdammt nochmal gefragt werden und dann entscheiden ob ich das auch zulasse.
Und nicht jeder Website erstellene Schüler hat das Geld um sich mit Stockfotos einzudecken. ;)


Prinzipiell ist es bei mir so, dass ich mit meinen Bildern weder auf Verdienst, noch auf Wahrnehmung als Künstler Wert lege. Aber trotzdem ist es dreist sich an anderer Leute Material zu bedienen.

Allerdings kann ich trotzdem gut damit leben, und weiß auch dass der kampf gegen Bilder-"klau" einer gegen Windmühlen ist.

Wer nicht will das seine Bilder gesehen oder kopiert werden muss sie da raus halten. Punkt, Ende aus.
Dem stimme ich im Allgemeinen zu, ich wollte nur darlegen dass sich nicht jeder sich für einen Künstler oder Profi hält nur weil er es nicht gerade toll findet dass sein Material unter fremden Namen veröffentlich wird.
Wie gesagt, ich kann trotzdem damit leben und finde die Reaktion der TO auch ein wenig voreilig. Ich sehe jedoch keinen Grund derart harsch ihr, und auch allen anderen, gegenüber zu reagieren.

Grade soetwas ist dann doch ein wenig sehr "spitz" formuliert und ist dem Umgangston meiner Meinung nach wenig förderlich. :eek:
 

six.tl

Guest
@Peter_M
Du bist hier nicht in Deutsch Süd-Ost, hier sind andere Umgangsformen gewünscht.
Lese Dir dringend mal die Nutzungsbedingungen durch.
Wenn Du deren nicht mächtig bist verschone andere User mit Deinen verbalen Entgleisungen.
Du versteckst dich selber hinter dem Namenskürzel Peter_M.
Bist auch nur eine Nummer im Internet.
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.127
Moin,

Ich nehme jetzt schlicht mal Klaus' Beitrag dazu, mir etwas Luft zu
diesem doofen Thema zu verschreiben :) Ich hoffe, Du nimmst mir das
nicht allzu übel, der Beitrag fasst nämlich alles mal etwas lesbarer
zusammen.....

>> ... und ich finde es bedauerlich, dass so ein "Schlaumeier" per EMAIL
>> unerfahrene Menschen in einer Weise verunsichert, die ich für nicht
>> angemessen halte.

wie kommst Du denn auf "unerfahren"? Die junge Frau ist schon etwas
länger im Netz unterwegs. Wenn da noch nix durchgesickert ist von dem,
was hier schon ausgewalzt wurde, dann ist das Attibut eher leicht
"unbelehrbar" oder zumindest schwer "unwillig".

Und wenn ich hier einem (vielleicht)-Ex-User zu nahe getreten bin,
dann darf man es MEINER Unerfahrenheit zuschreiben, okay?


>> Ich habe dennoch die Hoffnung, dass die Threadstarterin
>> hier noch einmal reinschaut und die Sache überdenkt ...

Das würde einen derartigen Meinungs- und Einstellungswechsel ihrerseits
erfordern.......ich glaube eher nicht.


>> Da musste sich mal wieder einer aufblasen ...

Aufgeblasen hat sich da glaube ich jemand ........
....und will jetzt typischer Weise nicht mehr darüber reden :)


>> sie hätte möglicherweise doch eine
>> Menge Spaß hier entwickeln können.

In meiner sonnigen Art denke ich mal, dass man Mehrdeutigkeit kaum besser
anbringen kann :) WER am Ende den Spass gehabt hätte bleibt nämlich offen :)

>> Ich wünsche dennoch schöne Photos und Spaß an der Photographie,
>> auch dann wenn wir da nicht teilhaben können.

Jepp, absolut. Und von mir auch.
Und das ist das Wichtigste, was der Thread hier an Verwertbarem hergibt,
meine Einlassungen inbegriffen.

Fazit?
Insgesamt war das schon ein guter Anteil an (beabsichtigter und vielleicht
unbeabsichtigter) Trollerei und Napoleonkomplex diese Woche, gell?
 
Artelanas

Artelanas

Beiträge
1.105
Fazit?
Insgesamt war das schon ein guter Anteil an (beabsichtigter und vielleicht
unbeabsichtigter
) Trollerei und Napoleonkomplex diese Woche, gell?
:D Genau das dachte ich auch.

Was ich irgendwie nicht verstehe, wieso hier der Umgangston manchmal so entgleist. :rolleyes:
Ich lese da ja sonst nur still mit, weil ich mir zu manchen Ausdrucksweisen einfach nur meinen Teil denke.

Sicher ist es schwer, jemanden nur durch Text richtig zu verstehen. Da helfen auch keine 1000 Smileys.

Es ist schon richtig, jemanden darauf hinzuweisen, dass man einen bestimmten Ausdruck (oder was auch immer) nicht richtig fand.
Aber sowas kann man dann doch auch per PN machen und sowas nicht in einem ganz anderen Thread breit treten!?

Ich finde es einfach schade, dass dadurch teils Threads kaputt gemacht werden und vom eigentlichen Thema ablenken.

Vielleicht sollte eine Meckerecke oder sowas eingeführt werden. Denn scheinbar brauchen einige User das ab und an mal, dass sie Dampf ablassen müssen (obwohl ich nicht verstehen kann, wieso man das öffentlich machen muss und nicht einfach den PC ausschaltet und dann einfach nicht mehr dran denkt).

Was mir auffällt ist, dass in einem anderen Forum, wo ich auch sehr aktiv bin und wir dort zu 90% Frauen sind, sowas nicht passiert. :D
Da soll noch mal einer sagen, dass Frauen zickig sind!

Bitte denkt doch mal vor dem Posten, ob man das so stehen lassen kann; ob es nicht zu sarkastisch ist und auch von den meisten richtig verstanden werden kann (einige gibt es immer, die etwas falsch verstehen können).

Im Prinzip ist hier eine sehr schöne Stimmung, aber so häufige "Entgleisungen" wie hier, habe ich auch noch nicht erlebt! :p

Und bitte lüncht mich jetzt nicht für diesen Post.
Denn ich fühl mich hier sonst pudelwohl!
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
Also da Astrid ja extra einen Thread eröffnet hat, um Ihren Austritt und dessen Begründungen, in aller Öffentlichkeit !!! zu verkünden, schweben einige Fragezeichen über meinem Haupt ... wenn im ersten Post erklährt wird, dass man u.A. nicht mag, wenn JEDER (auch unangemeldete Gäste) alles im Forum lesen können !!! :confused::confused::confused:

Abgesehen, dass auf ihrer eigenen Webseite auch JEDER alles Lesen kann und auch mit minimsten "IT-Wissen" die Bilder auf seinem Rechner abspeichern, verändern, verkaufen u.s.w. kann ... :confused::confused::confused:

OK, Klaus hat zuweilen eine recht offensive Art, sich mitzuteilen (kann ThomasRS soweit absolut verstehen)... wenn ich aber ZUM WIEDERHOLTEN MALE solche Statements lese, habe ich auch immer mehr Verständniss für Seine Art zu reagieren ...
Erschreckend wie WENIG bis GARNICHTS manche Leute überlegen ... Bilder auf einer eigenen Homepage zeigen und dann meckern, wenn die im Forum gezeigten Bilder für die ganze Welt zugänglich sind ... Hallo ??? Das diese Gegebenheit etwas schizophren aussieht (und auch ist) ist hoffentlich zumindest mittlerewilen klar ... oder???


Bevor man irgend ein Bild von einem anderen User bearbeitet und wieder einstellt, ist es nichts als ein Minimum an Höflichkeit, um Erlaubniss zu fragen.
Einige User regeln diese Frage bereits in der Signatur ... !!!

... und zu WIEDERHOLTEN MALE : Wer im Internet in Foren mitmacht, eine eigene Homepage unterhält u.s.w. sollte sich DRINGENDST VORHER überlegen, ob Er/Sie überhaupt irgendwas von sich preisgeben möchte !!!


Ich kann Astrids Entscheidung absolut akzeptieren, bin auch nicht verärgert oder entäuscht, dass Sie sich hier nicht mehr beteiligen will (was sicher schade ist) ... aber dieses Forum und dessen Benutzungsumgebung ist in keinster Weise den Auslöser für die genannten Gründe !!!
DAS finde ich ärgerlich ... den "Schwarzen Peter" quasi dem Forum zuzuschieben, obwohl man mit der eigenen Homepage den bereits vor einiger Zeit selbst "verient" hat !!!

... und bei faceböök hat man sicher auch zig Fotos eingestellt ;):D:D
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.879
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Auch nicht darüber, was Klaus hier "schlimmes" geschrieben haben soll.

Vielleicht noch einmal zur Erklärung:

Jemand tritt diesem Forum bei...

...stellt u.a. ein schönes Bild ein...
http://www.bilderforum.de/t13005-regentag.html

...bittet freundlich darum, daß keine ungefragten (ja, fragen kostet nichts) Veränderungen an Ihrem Bildern vorgenommen werden sollen (s. Link).

Und das ist zunächst einmal völlig legitim. Völlig unabhängig davon, was im Netz möglich ist.

Was passiert?

Jemand meint, ihr erst einmal zeigen zu müssen

...dass er/sie/es ... richtig, rein gar nichts auf Ihre Bitte gibt...

...indem er/sie/es ihr ein bewusst bearbeitetes Bild per Email zukommen lässt.

So etwas ist

...wie schön für uns alle - zwar technisch möglich...aber respektlos...

...und man muss das nicht gutfinden.

Das Ganze hat nichts mit den tatsächlichen/theoretischen Möglichkeiten des Netzes zu tun.

Sicher.
Sie hätte sich sicherlich auch stillschweigend aus dem Forum verabschieden können,
sah sich aber offenkundig motiviert, die Unfreundlichkeit, die ihr da zuteil wurde,
-nämlich die mutwillige Mißachtung einer legitimen Bitte, gleich zu Beginn ihrer Forenmitgliedschaft-
hier mitzuteilen.

Das ist doch die Essenz bei der Sache.

Andere Ausführungen der Threadstellerin in ihrem Eingangspost erschließen sich mir nicht. Aber was soll's? Sie wird nicht aggressiv dabei und greift niemanden an.

Insofern sollte es doch möglich sein, so etwas einfach und sachlich zu kommetieren/klarzustellen.
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.127
OK, Klaus hat zuweilen eine recht offensive Art, sich mitzuteilen (kann ThomasRS soweit absolut verstehen)...
Für diese Art bin ich dem lieben Klaus auch mächtig dankbar.

Und was hast Du verstanden?
Mich?
Abgesehen davon, dass Du der Erste wärst, wahrscheinlich falsch.
Ich habe Klaus nur zitiert, weil er's mal wieder auf den Punkt gebracht
hat.

Mir geht Klaus nämlich nicht immer unbedingt schnell und weit genug.
Wenn ich seine Engelsgeduld hätte wäre ich glücklich. (Ich weiss gar
nicht,wie ich in dem Vergleich Roberts Geduldsfaden dann noch nennen
soll....)

Alles Gründe, warum ich als Moderator oder Schlimmeres aber auch
sowas von ungeeignet wäre.......
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.625
Hallo zusammen,

der Unterschied zwischen "zuweilen recht offensive Art" und "präziser Eindeutigkeit in Höflichkeit;)" ist ein rhetorischer, oft sehr schmlaler Grat, den auch ich nicht immer treffe.

WOBEI:

... und ich finde es bedauerlich, dass so ein "Schlaumeier" per EMAIL
>> unerfahrene Menschen in einer Weise verunsichert, die ich für nicht
>> angemessen halte.
Retrospektiv sehe ich diese meine scharfen Worte zwar als etwas unangemessen "hitzig" an, zumindest ist das aber keine persönliche Beleidigung, weil ich wirklich nicht weiß, wer da agiert hat.
Wenn mir letzteres unterläuft, dann versuche ich mich da auch einsichtig zu zeigen.

wie kommst Du denn auf "unerfahren"? Die junge Frau ist schon etwas
länger im Netz unterwegs. Wenn da noch nix durchgesickert ist von dem,
was hier schon ausgewalzt wurde, dann ist das Attibut eher leicht
"unbelehrbar" oder zumindest schwer "unwillig".
Das kann ich nicht mit Bestimmtheit so sehen. Die oben von mir referenzierte und auch im eigenen Benutzerprofil genannte Seite ...

http://www.sunlightfoto.de/

... scheint mir zumindest sehr im Aufbau begriffen zu sein. Die Teilnehmerin nun als "unbelehrbar;)" zu bezeichnen, geht vielleicht auch weiter, als unbedingt notwendig ... wobei mein eigenes ....

"Da musste sich mal wieder einer aufblasen ... schade sowas!"
... da sicher auch nicht besser ist!

Nun mache ich hier die Moderation und muss da noch bedachter formulieren ... ich akzeptiere die Kritik.

Im Prinzip ist hier eine sehr schöne Stimmung, aber so häufige "Entgleisungen" wie hier, habe ich auch noch nicht erlebt! :p
Nö! Hier bitte ein sehr entschiedenes Nein!

In dieser Sache sehe ich uns hier aber mal ganz ganz deutlich vorne und da arbeiten hier doch wirklich so gut wie alle 'dran mit.

Dass es mal emotional werden kann, liegt daran, dass hier (auch:ups:) Männer posten. Männer sind eben näher am Dschungel, als Frauen ..... ja liebes Weibsvolk .. aber ihr liebt uns doch trotzdem, ja oder?!:D

Es freut uns allerdings sehr, dass wir hier einen überdurchschnittlich hohen Damenanteil haben und wir möchten auch, dass das so bleibt ... benehmen wir uns allso "unmännlich" gut ... ab sofort ...:ups:

Was mir auffällt ist, dass in einem anderen Forum, wo ich auch sehr aktiv bin und wir dort zu 90% Frauen sind, sowas nicht passiert. :D
Jou! Das muss ich wirklich bestätigen ... wie oben schon erwähnt ... ich kann mich an nur einen einzigen Fall erinnnern, dass hier mal eine Lady unangenehm geworden ist ... und das ist jetzt drei Jahre her.

Da soll noch mal einer sagen, dass Frauen zickig sind!
SIND SIE DOCH!:D:ausrufezeichen::D

Grüße und schöne Photos (wirklich unser aller Anliegen ... ja oder?)

Klaus
 
skynyrd

skynyrd

Beiträge
5.319
@ ThomasRS
Sorry, in dem Fall habe ich Deine aussage nicht sinngemäss verstanden :D:eek:

@oz75
Die Tatsache, dass ein Bild bearbeitet wurde, OHNE Erlaubniss, ist zweifelsohne NICHT IN ORDNUNG ... da das Bild, wenn ich zumindest das korrekt verstanden habe, aber nicht im Forum/Internet veröffentlicht wurde, wurden soweit ich das sehe, die Forumsregeln nicht verletzt ...
Prinzipiell: man hätte diese Situation OHNE ÖFFENTLICHKEIT (Weltöffentlichkeit) regeln können ... hierfür haben wir doch unser MOD-Team ...
Ich finde die Aktion schlichtweg etwas schizophren ... es währe ohne öffentliches "zur Schau stellen" absolut korrekt abzuwickeln gewesen ... Wir sind hier das Bilderforum ... und NICHT die BildZeitung :D:D:D

@Klaus
... wie gesagt ... ich finde Deinen Stil zuweilen etwas offensiv ... wobei ich mir auch des öftern gedacht habe, dass es zuweilen auch ein MOD brauch, der mal "poltert" ...
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
muezin Wasserzeichen/Toleranz Vorschläge und Wünsche 22
Copyright von Bildern Vorschläge und Wünsche 5
Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge