Hauskatze Chinesischer Roseneibisch

  • Autor des Themas rotweintrocken
  • Erstellungsdatum
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Chinesischer Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis)

comp_SDIM0037_1-1 Kopie.jpg

comp_SDIM0039_1-1 Kopie.jpg

comp_SDIM0056_1-1 Kopie.jpg
 
15.08.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Chinesischer Roseneibisch . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
GOIL!:klatschen::klatschen::klatschen:

Und KEIN Rotproblem!

Grüße und schöne Blömsken

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.763
Hmmm ....

ich hätt's für'n Hibiskus gehalten .....:eek:

Grüße

Klaus
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Klasse Aufnahmen und wie Klaus schon schrieb: KEIN Rotproblem!
 

k/x

Guest
Moin Wolfgang.
einfach nur super Aufnahmen und das mit einer SD15.;) Nein im Ernst, in den richtigen Händen brauch sich die Kamera nicht verstecken und seid ich deine Files testen konnte hat sich doch einiges getan musste ich feststellen.
Für eine fünfzehner wird es bei mir nicht reichen aber eine 14zehner kommt als 2 System ins Haus.

mfg Lutz
 

ultraprimel

Beiträge
717
GOIL!:klatschen::klatschen::klatschen:

Und KEIN Rotproblem!

Grüße und schöne Blömsken

Klaus

??? ich würd gern mal das histogramm sehen....

wenn ich soo nahe an eine blume gehe, würd ich auf jeden fall nach histogramm belichten. hier ist das rot ausgebrannt, aber nicht wegen einem rotproblem der kamera, sondern weil der herr bediener das kanalklipping bei blumen nicht beachtet hat. :)

die anderen rotblumen von rotwein zeigen ja das es geht. hier war die blume sehr formatfüllend und damit noch mehr beli-messer"reinlegend".
lg
 

ultraprimel

Beiträge
717
meinst du die weißen Reflektionen auf der Innenseite der Blütenblätter
? ausgebrannt meint, daß die tonwerte nicht mehr differenziert werden können und gleiche werte haben (im falle von kanalclipping)-hier bei dem ersten bild ist es so, daß mir doch einige stellen "zugelaufen sind"-das rot wird in den dichten bereichen nicht mehr gut genug getrennt.

der effekt tritt bei blumen häufig auf (hat mit sigma gaar nix zu tun!), deshalb der histogrammhinweis. evtl. hast du auch zu gut entwickelt und siehst auf deinem monitor nicht, wo das rot absäuft.

schau doch mal mit der pipette ob du an den sattroten stellen im rotkanal noch tonwertunterschiede hast, oder ob es eben der gleiche tonwert ist.

lg
 

heross

Beiträge
429
Wirklich schöne Blütenbilder,

aber das Rot ist wirklich etwas hart an der Grenze, da der Glanz der Blüten schon schwindet, wenn auch noch recht viel Zeichnung erhalten geblieben ist.

Eine Frage aber noch. Wenn Chinesischer Roseneibisch = Hibiscus, warum dann der Name "Chinesischer Roseneibisch". Ich dachte immer Hibiskus wäre eine baumartige Pflanze aus Südafrika?

So schaut mein Hibiskus übrigens bei Nacht mit der SD14 aus.



Gruss Mario
 

ultraprimel

Beiträge
717
der nachthibiscus ist auf meinem monitor ein gutes beispiel für sattes und doch durchzeichnetes rot ohne tonwertprobleme. dankeschön...so soll es sein.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
rotweintrocken Hauskatze Chinesischer Roseneibisch Sigma Bilder besprechen 14
Ähnliche Themen