China TTL Blitze für Sigma SD14, SD15, SD1?

Siggi87

Beiträge
70
Hallo,

Kann man für die Sigma SD Kameras (SD14, SD15, SD1 solche China TTL Blitze verwenden? Wenn ja, welche? Ich nutze momentan an meiner SD14/15 einen alten analogen Metz Mecablitz und wollte mir gern so einen TTL Blitz zulegen. Für Sigma finde ich da aber nichts. Für Canon, Nikon etc. haufenweise. Oder bleibt bei den Sigma Kameras nur ein neuer oder gebrauchter Original Sigma TTL Blitz? Sind ja gebraucht auch nicht so teuer.

China TTL Blitz für Nikon auf Amazon

Viele Grüße
Siggi
 
27.12.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: China TTL Blitze für Sigma SD14, SD15, SD1? . Dort wird jeder fündig!
Harald

Harald

Beiträge
1.608
Das wird das Problem sein, für Sigma Kameras werden keine Varianten dieser Günstigblitze hergestellt.
Da bleibt nur das Original oder ein Automatikblitz wie dein Metz.
 

Siggi87

Beiträge
70
Das wird das Problem sein, für Sigma Kameras werden keine Varianten dieser Günstigblitze hergestellt.
Da bleibt nur das Original oder ein Automatikblitz wie dein Metz.
Okay schade, hätte ja sein können, dass der Blitzschuh mit einem anderen identisch ist, also von einem anderen Hersteller. Und eine Kommunikation mit dem China Blitz möglich ist. Dann werde ich mir einen gebrauchten Sigma Blitz kaufen. Danke.

Viele Grüße und einen guten Rutsch!
Siggi
 

Siggi87

Beiträge
70
Das wird das Problem sein, für Sigma Kameras werden keine Varianten dieser Günstigblitze hergestellt.
Da bleibt nur das Original oder ein Automatikblitz wie dein Metz.
Heute habe ich eine Auktion verpasst, wo ein solcher Sigma Blitz für meine Sigma Kamera für 20 € verkauft wurde. Ich habe mich so darüber geärgert und ärgere mich jetzt noch. Denn diese Blitze scheinen wohl auch kaum zu bekommen zu sein. Denn die meisten Sigma Blize, die verkauft werden, sind dann auch für Canon oder Nikon oder Sony und eben nicht für die eigene Kamerasparte. Ich gehe mal davon aus, dass ich einen Sigma Blitz, der für Canon, Nikon oder Sony gedacht ist nicht auf meiner SD14/SD15 verwenden kann. Gibt es eine Art online Verkaufsbörse für Sigma Kameras und Zubehör? Wo man eine große Chance hat zu einem guten und fairen Preis, gebraucht etwas zu bekommen für seine Kamera. An Zubehör. Sieht ja bei Sigma an allen Fronten ziemlich Mau aus.
 
Harald

Harald

Beiträge
1.608
Welchen Metz Blitz hast du denn genau?
Mit etwas Geschick kannst du auch mit einem Automatikblitz ausgewogene Blitzaufnahmen machen.
 

Siggi87

Beiträge
70
Ein Metz Mecablitz 30BCT4. Hatte ich mal für einen Euro gekauft. Vor 10 Jahren. Da der interne Blitz meiner Kamera seit Anfang an kaputt ist, und ich es damals während der Garantiezeit nicht habe beheben lassen.

Die Lichtstimmung, die der TTL Blitz von meiner Schwester erzeugt hat, war wirklich toll. Sehr warmes Licht und ein schöner verschwommener Hintergrund.
Für Sigma scheint es wohl an TTL blitzen fast gar nichts zu geben. Selbst wenn man nach den eigenen Blitzen sucht, also die von Sigma produziert worden sind, wird man überschwemmt mit Canon, Nikon, Pentax und so weiter, aber nur ganz selten findet man mal einen Sigma Blitz für Sigma. Und diese ganzen Bezeichnungen wie SA-N und SA- STTL verstehe ich auch nicht. Ich weiß SA steht für Sigma, aber was unterscheidet den SA-N und den SA-STTL? Hat der SA-N kein TTL?

Hier zwei Bilder vom Metz:
DCC34A30-FF52-4A13-B751-174A94519615.jpeg
F3B5475C-C0DC-4416-9EC8-A6134E4FF43B.jpeg
Viele Grüße! Und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!
 

Anhänge

Harald

Harald

Beiträge
1.608
Das "Geheimnis" des China-Blitzes wird sein, dass die Canon Kamera das Umgebungslicht mehr in die Belichtung einbezogen hat.
Früher machten Canon Kameras im Av-Modus automatisch eine Langzeitsynchronisation. D.h. längere Belichtungszeiten trotz Blitzlicht.

Das kannst du mit dem Metz auch:
Stell die Kamera auf "M", die Belichtungszeit auf Synchronzeit (1/60s vmtl.) und ISO-Wert und Blende auf die Werte, die du am Blitz abliest je nach Schalterstellung (eine der drei "C" Computerblenden).

Von dieser Grundeinstellung aus kannst du mit Blende und Belichtungszeit spielen:
Öffnest du die Blende weiter, wird das Bild heller.
Verlängerst du die Belichtungszeit, bleibt das angeblitzte Hauptmotiv gleich hell, aber es wird mehr Umgebungslicht einbezogen, der Hintergrund wird heller. (Das Hauptmotiv sollte sich aber nicht zu sehr bewegen, sonst gibt es Unschärfen)
Erhöhst du den ISO-Wert, hast du insgesamt mehr Spielraum für die Belichtungszeit (Blende anpassen!).

Den Weißabgleich stellst du entweder gleich fest auf Blitzlicht ein oder passt ihn in der Nachbearbeitung nach Wunsch an.

Klaus hat irgendwo im Forum eine ausführliche Anleitung zum Blitzen mit den alten Schätzchen geschrieben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bibergeorges
Harald

Harald

Beiträge
1.608

Siggi87

Beiträge
70
Hier habe ich noch einen Beitrag zum Thema Blitzen mit der SD14 gefunden:
Grundlagen der Sigma SDxx Teil3 (Blitz)

Demnach ist der Sigma SA-N die ältere und SA-STTL die neuere Version, wobei nur letztere für die SD14 ausgelegt ist.
Du solltest also bei der Suche die SA-N Versionen sicherheitshalber meiden.

Aktuell läuft eine Auktion über einen EF-530 SA-STTL, allerdings nicht die "Super"-Ausführung:
SIGMA Electronic FLASH EF-530 DG ST - SA STTL sehr guter Zustand | eBay
Danke dir, ja ich suche leider den Super mit dem LCD Display
 
mischel

mischel

Beiträge
34
@Siggi87: Bist Du schon fündig geworden?

Wenn nein, dann erlaube ich mir nachfolgende Bemmerkung: Die, wie Du schreibst, "alten analogen Metzblitze" sind so schlecht nicht. Die damit erzielbaren Ergebnisse können sich durchaus ohne viel Experimente sehen lassen. Ich nutze an meiner SD14 nach viel Rumprobieren mit anderen billigen/no-name-Geräten nur noch entweder einen MZ40-3i oder einen (oder zwei) MZ60CT4 (Stabblitze, wenn's mal ein bißchen mehr sein darf). Man muß bei den Metz-Blitzen beachten, daß Metz die Leitzahl bei ISO50 angegeben hat, während die meisten anderen Hersteller dies bei ISO100 angeben, also mit diesem billigen Trick eine fast doppelt so hohe Leitzahl vorgaukeln, die gar nicht vorhanden ist.

Beim MZ40-3i ist der Fuß austauschbar, Metz hatte da ein sog. SCA-System, das für jede Kamerafamilie einen eigenen Fuß parat hatte und so das Adaptieren an ziemlich jede Kamera ermöglichte. Es gab einen solchen Fuß auch für Sigma, er ist allerdings nur noch sehr selten zu finden. Der meine ermöglicht sogar das Verstellen des Blitz-Zoomes am MZ40, wenn ich bei der SD14 mit Sigma-Objektiv am Zoomring drehe, bei meinen auch sehr oft zum Einsatz kommenden M42-Objektiven geht das natürlich nicht. Da verlaß ich mich auf die Blitzautomatik, die allerdings sehr zufriedenstellend arbeitet. Der Spruch "Metz mechat ich aa hab'm" kommt nicht von ungefähr.

Vom Wunsch nach einem (oft mit wenig positiven Bemerkungen begleiteten) Sigma-Blitz bin ich längst weg.

Tschüßla
der Michael

Noch ein kleiner Nachtrag: Was sehr wichtig ist: Wenn mal was kaputtgeht, abbricht, fehlt o.ä. gibt es einen Metz-Service in Zirndorf bei Nürnberg, vor dem man nur den Hut ziehen kann. Dessen Leistung ist außerordentlich preiswert, schnell und natürlich fachkundig. Ich brauchte ihn in den letzten ca. 35 Jahren etwa vier oder fünfmal, zuletzt vor zwei Jahren, und war jedesmal sehr positiv überrascht, nicht ganz unwichtig, wie ich meine.
 
Harald

Harald

Beiträge
1.608
Hallo Mischel,

leider gibt es die Firma Metz Mecatech, also die Sparte mit den Blitzgeräten, nicht mehr. 😢
Ist im letzten Herbst nochmal insolvent gegangen und die Kommunikationskanäle sind mittlerweile abgeschaltet.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.183
Hallo zusammen,

seit mehr als einem Jahrzehnt empfehle ich für alle analogen und digitalen Kamerasysteme IMMER WIEDER die Verwendung von klassischen Computerblitzgeräten (auch "Automatikblitzgeräte" genannt).

Dem habe ich bis heute NICHTS hinzuzufügen und ich ziehe diese tollen Geräte jedem sauteuren und eher mal schlechteren Systemblitzgerät absolut vor!

Guckst Du HIER:

Metz 32-CT-3 .... der preiswerte Könner!

METZ 32-CT-7 ... Hightech Antike ....

METZ 40 MZ-3i ... der Alleskönner

Hat man das Funktionsprinzip solcher Blitzgeräte einmal verstanden und gesehen, wie supergenau man damit blitzbelichten kann, dann erspart man sich das viele Geld für ein TTL-Systemblitzgerät doch gerne ..... wer zudem mit mehreren Kamerasystemen arbeitet, benötigt nur ein einziges Blitzsystem für alle Kameras

UND DAS IST KLASSE!!!

Das oben gezeigte METZ GERÄT METZ 30-BTC-4 geht GAR NICHT!

Dieses Teil hat eine viel zu hohe Trigger Spannung und bedeutet eine wirkliche Gefahr für jede Kameraelektronik!

Bis zu 25V sind kein Problem ..... höhere Zündspannungen dürfen nicht mehr mit elektronisch geregelten Kameras (auch nicht mit analogen!) in Verwendung kommen!!!!!

Hier kann man abschätzen, welche Blitzgeräte über einen geeigneten NIEDERSPANNUNGZÜNDSTROMKREIS verfügen!

Photo Strobe Trigger Voltages

Oben zeige ich, wie man die Zündspannung ganz einfach messen kann und wie genau solche Blitzgeräte funktionieren!

Wenn METZ Draufsteht, dann ist Qualität drin!!! Besser geht NICHT! Jedes Modell mit Mittenkontaktsteuerung und Niederspannungswzündung ist genial gut .... für JEDE Kamera mit Mittenkontakt-X-Synchro!

Alle Details habe ich oben verlinkt!

Grüße und viel Spaß damit!

Klaus