(Technik) Challenge

  • Autor des Themas uwedd
  • Erstellungsdatum
uwedd

uwedd

Beiträge
1.348
Als ich heute meine neuen (ja, neuen, 2010er) Norwegen Dias einsortierte, fand ich dies auf einem Magazinkarton, der mir kürzlich zugeflogen ist. Die kleine Pola lag gerade auf dem Tisch:

PIMG0037.jpg

Callenges became real.
 
23.08.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Challenge . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
So so, Du machst also noch analoge Dias, warum auch nicht.

Bei dem Programm mit dem ich aus Bildern eine Diashow am TV erstelle ist auch ein vorgefertigtes Script "Dia" dabei .
Da wird sogar das typische Geräusch beim Wechseln der Dias imitiert.
Nostalgie pur!
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.348
Mit Begeisterung mache ich noch Dias! Und zeige Sie mit den Originalgeräuschen von 2 Leica RTm im Hintergrund. Sogar Fusseln sind manchmal auf dem Bild. Sehr schön.

Allerdings: die DP1 war in Norwegen immer in der Tasche. Auch wenn ich ohne "große" Ausrüstung unterwegs war. So sind ein paar SIGMA-Digis mit hochgerechneten 4000x2600 Pixeln auf Diafilm ausbelichtet worden und strahlten kürzlich auf der 3x4,5 m Leinwand. Auch sehr schön, ich konnte keinen Unterschied zu einem Original-Dia erkennen.
Das liegt natürlich NUR am Foveon-Effekt. :D:D:D
Jedenfalls sieht das allemal besser aus, als ein 2 Megapixel-HDTV-Beamer-Bild in dieser Größe.

Als Programm verwende ich Stumpfl Wings Platinum. Sehr gut und vor allen kostenfrei und natürlich für digitale Projektion verwendbar. Steuert aber auch noch meine Oldtimer.

Bei dem Bild oben fand ich nur witzig, wie einstmals die Fortschritte der Elektronik auf Diafilm gezeigt wurden. Wirkt heute völlig anachronistisch.

Uwe