Canon EF 8-15mm f/4 L USM Fisheye

muezin

muezin

Beiträge
3.494
So, jetzt ist er da der neue Scherben.
Das Canon Fisheye-Zoom 8-15mm.
Tolles Ding. Glaub ich kann man viel Spaß haben.
Hier zwei meiner ersten Bilder:
_MG_7102_1600.jpg
_MG_7084_1600.jpg
Auf daß es sich verzerre :D
 
04.01.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Canon EF 8-15mm f/4 L USM Fisheye . Dort wird jeder fündig!
moto_D7K

moto_D7K

Beiträge
1.176
Wahnsinn, die LP´s sehen damit aus als wären sie rund. :D
 
Janni

Janni

Beiträge
8.526
Glückwunsch zur tollen Linse...Scherbe kann man ja eigentlich nicht dazu sagen :daumen:


Hast die Bilder wohl mit eingeschaltetem "Limit" gemacht, was :D
Der müsste dann nämlich bei ca. 10mm Brennweite stoppen.

Damit kannst Du jetzt Raum und Zeit krümmen.....:p

Weiterhin VIEL SPASS mit dem Teil :klatschen:








Gruss
JAN
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.935
Sieht sehr gut aus, besonders das erste Bild :daumen:

Stanton aufm Technics?
 
muezin

muezin

Beiträge
3.494
Danke für die Anteilnahme :D

Wahnsinn, die LP´s sehen damit aus als wären sie rund. :D
Naja, ein bischen rund sind sie ja... hehe

Hast die Bilder wohl mit eingeschaltetem "Limit" gemacht, was :D Der müsste dann nämlich bei ca. 10mm Brennweite stoppen.
Damit kannst Du jetzt Raum und Zeit krümmen.....:p
Yup, ist mit aktiviertem Limit.
Raum und Zeit krümmen... das ist gut :daumen:

Sieht sehr gut aus, besonders das erste Bild :daumen:
Stanton aufm Technics?
Danke! Das Stanton 680 ist doch 'n DJ-Klassiker-System...
Bei dem Bild war das Objektiv vorne fast komplett aufm Plattenspieler.
Ist echt Wahnsinn was das Ding für eine Naheinstellgrenze hat.
Ich glaub 15cm bis zur Bildebene also irgendwas 2cm Abstand VOR der Linse. :eek:
Freu mich schon auf größere Einsätze:)
 

six.tl

Guest
Viel Freude und Erfolg mit der "Scherbe".
Sieht schon gut aus was Du zeigst.
 

annatude

Beiträge
82
Fish Eye macht total Spaß :) Auch beim Menschen fotografieren! Tolle Fotos!
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
... irgendwann muss ich mir doch nochmal ein gutes Exemplar sichern :daumen:
Jou, der gute, alte Technics 1200 / 1210er. Immer noch teuer, aber absolut zuverlässig und fast unkaputtbar. Ist dann aber doch eher ein Gerät für DJ´s. Die Ausstattung dieser Drehmaschine läßt das ja schon erahnen und der Direktantrieb, so vorteilhaft er für Plattenleger auch sein mag, ist für HiFi eher nicht ganz optimal (ich sage mit Absicht nicht suboptimal!). Hier ist aber Riemenantrieb vorzuziehen.;)

Ich selbst halte immer mal Ausschau nach einem guten, gebrauchten Plattendreher aus dem Hause Thorens. Unklarheit herrscht noch über das zu verwendende Abtastsystem: Es soll natürlich möglichst linear über die ganze Bandbreite sein und die Verfügbarkeit von Ersatznadeln muß gegeben sein. Ein gutes MM wäre schön für MC bräuchte ich auch noch nen neuen Phono-Preamp, da meiner nur mit MM-Systemen kann.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.935
Stimmt absolut! Aber trotzdem hat der Technics was - z.B. neben dem sehr guten Gleichlauf auch viel weniger Rumpelgeräuschspannungsabstand (zugegebenermaßen eher messtechnische Vorteile) ;)

Thorens steht übrigens auch auf meiner Wunschliste, mit passendem MM!
 
muezin

muezin

Beiträge
3.494
Dafür gibts ja bei mir noch 'n LP12 :) Ich hab ja früher mal auf Plattendreher gemacht (gefühlt wie in einem früherem Leben :eek:).
Und die 1210er/1200er sind ja auch für eine andere Zielgruppe.
Wer würde schon bei einem nur auf guten Klang ausgelegtem Vinylkratzer mal die Scheibe nach hinten drehen :D
Robust sind sie allemal :daumen:
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
...neben dem sehr guten Gleichlauf auch viel weniger Rumpelgeräuschspannungsabstand (zugegebenermaßen eher messtechnische Vorteile) ;)
Der Gleichlauf ist bei Direktantrieb freilich besser, hat aber, wie von dir richtig bemerkt, weniger Rumpelabstand. Heißt, das Verhältnis Störsignal zu Nutzsignal ist bei Direktantrieb schlechter. Bei der Rumpelei hat der Riemenantrieb die Nase vorn. Wenn man sich beide Systeme vorstellt, leuchtet auch ein, warum das so ist.;) In der Tat aber meist nur meßtechnisch nachweisbar.;)
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.935
... zu meiner Zeit fingen wir gerade experimentell mit dem Rückwätrsdrehen an - praktisch immer Samstags abends :D
 
muezin

muezin

Beiträge
3.494
Solange wir unsere Fotos nicht spiegelverkehrt und im negativ durchsuchen müssen... :D