Braun-Stabblitz aus analogen Zeiten an DSLR?

  • Autor des Themas akguzzi
  • Erstellungsdatum

akguzzi

Beiträge
355
Hallo zusammen,

ich besitze aus analogen Zeiten noch einen Stabblitz von Braun (400M Logic) zu dem auch noch als Ergänzung ein Makroblitz vorhanden ist. Der Blitz wurde über SCA-Adapter an die Canon "angedockt". Gibt es eine Chance den Blitz mit einer Pentax DSLR zu nutzen? Ich hab jetzt einiges über unterschiedliche Zündspannungen etc. gelesen... bin deshalb etwas vorsichtig!
Die zweite Frage wäre, ob ein passender SCA-Adapter überhaupt erhältlich ist. Fragen über Fragen... wer hat Antworten für mich?

viele Grüße
Andreas
 
08.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Braun-Stabblitz aus analogen Zeiten an DSLR? . Dort wird jeder fündig!
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Kenne jetzt die Pentax nicht aber müsste doch über den Mittelkontakt und Manueller Belichtung Funktionieren!

hmm ... laut dieser Tabelle müsste es gehen, ich würde zur Kontrolle noch mal messen. Mit einem SCA Adapter für Mittelkontakt oder beim vorhandenen Adapter alle Pins entfernen bis auf die Pins für Mittelkontakt.

Es geht dann Natürlich nur die Manuelle Belichtung unter Mithilfe der Computerblenden am Blitz (wenn vorhanden)

Wenn die Pentax keinen Mittelkontakt hat gehts über die Synchronbuchse die wird sie ja haben, oder?


EDIT: zu langsam Sorry:D
 

akguzzi

Beiträge
355
es lebe das Netz und die Leute die wissen wo was steht :):).

Schon mal gut daß eine grundsätzliche Abneigung von seiten der Elektronik nicht besteht... ich werde also einfach mal probieren. Genügend Einstellvarianten sind am Blitzgerät vorhanden... es wird also wahrscheinlich eine umfangreichere Testreihe.
Danke Euch!!!

schönen Abend
Andreas
 

akguzzi

Beiträge
355
Hallo zusammen,

ich hatte heute Gelegenheit den Stabblitz mal ausführlich zu testen. Ich hab also am SCA-Adapter (der ja ursprünglich mal für Canon-Analog gedacht war) alle Kontakte außer Mittelkontakt entfernt und den Blitz mit neuen Akkus erst einmal zur Probe ein paar Mal ausgelöst, er hatte ja doch ein paar Jahre Pause:eek:, und dann einige Probebilder ausgelöst.
Was soll ich sagen... das klappt ganz gut! Blitzen hab ich eigentlich immer ein bisschen vernachlässigt aber manchmal geht es eben nicht anders. Wahrscheinlich hat man auch erst Spaß an guten Ergebnissen wenn man sich mal näher mit der Materie auseinandergesetzt hat. Ich werde mich also mal mit dem "vollmanuellen" Blitzmodus und den entsprechenden Folgen in Bildform beschäftigen. Vielleicht hat hier noch jemand einen Tipp wo es gute Online-Lektüre zu diesem Thema gibt... ?
Nochmal danke für Eure Hilfe bei der Reaktivierung dieser schönen, wenn auch sehr unhandlichen, Antiquität:)!

schönen Abend
Andreas
 
crazy

crazy

Beiträge
651
Hallo Andreas,

such' mal nach dem Stichwort "strobist". Da wirst Du u.a im DSLR-Forum fündig (und nicht nur dort): Die faszinierende Welt der Lichtführung und totalen Kontrolle ohne Automatik...

Gruß, Karsten
 

akguzzi

Beiträge
355
Hallo Karsten,

zum wiederholten Male danke.

viele Grüße
Andreas