BMW 507

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
Hallo zusammen,

Auch der BMW 507 war 1956 ein Spielzeug der Ganzreichen. Nach heutiger Kaufkraft würde er ca. 230.000,-€ kosten.
Heute ist ein solcher Wagen in gutem Zustand mehr als 1.000.000,-€ wert.
V8 Vergasermotor, 3,2l Hubraum und damals bärenstarke 150PS. Gebaut wurden ganze 254 Autos, unglaubliche 220 davon existieren noch.
Für mich ein zeitlos elegantes Design, das im BMW Z8 aufgegriffen wurde.
SONY A7r II + Olympus OM-Zuiuko 55mm/1,2.

#1



#2



#3



Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Gefällt mir: THOMAS S.
dj69

dj69

Beiträge
2.555
Gefällt mir
210
Ein zu Blech gewordener Traum, wunderbar in Szene gesetzt, mit herrlichem Bokeh...
Das OLY 55 1.2 ist aber auch ein Sahneteil...
GEIL
Punkt.
Um mal Thomas RS zu zitieren... :D
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
Hallo Dirk,

danke für das Interesse und den Kommentar.:giggle:

Nicht jedes sauteure Auto ist ja wirklich schön .... insbesondere viele moderne "Nobelhobel"
fallen bei mir nur noch unter "Rotz und Protz".

Dieser Wagen aber ist einfach nur elegant und geschmackvoll hübsch!
Freilich gibt es ähnlich geschmackvoll stilisierte Oldtimer auch für erheblich weniger Geld .... ganz vorne
der Borgward Isabella, der sehr in diese Richtung geht (zwei Jahre früher auf der Straße übrigens) und dessen hübsches Lenkrad die Bayern möglicherweise mal kopiert haben??!

Das Olympus OM 55mm/1,2 ist ein Ausnahmeobjektiv.
Ich habe inzwischen mehrere sog. "Lichtriesen" aus der Zeit. Das OM ist das beste mir zugängliche Altglas in diesem Brennweite / Lichtstärkebereich, das bei einer solchen Offenblende auch noch kontrastreich, scharf und sogar randscharf ist.
Das Bokeh ist einmalig, die Baugröße unglaublich klein und leicht ... wie ja alle OM-Objektive.

Wer sich für ein solches Glas interessiert, darf mich gerne anschreiben! Das OM Zuiko 55mm/f:1,2 ist ein inzwischen sehr teures Objektiv und es gibt leider auch Serien, die durch Thorium-Glas vergilbt sind (gilt auch für das 50mm/1,4).

Man sollte nach einem thoriumfreien Exemplar suchen (meines ist ein solches .... wurde mit niedrig-dispersivem Lanthan-Glas gefertigt).

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
FOCUS STACKING!!

Es sollte noch erwähnt werden, dass auch diese Totale gestackt werden musste.

Bild 1 musste mit diesem hochlichtstarken Objektiv aus der Hand aufgenommen werden. Zur Verfügung
stand nur Schwachlicht und ein Stativ war nicht erlaubt.
Ich habe also eine Schärfereihe bei offener Blende aus der Hand aufgenommen und dann für volle Tiefenschärfe gestackt.

Grüße

Klaus
 
Eos1

Eos1

Beiträge
15
Gefällt mir
5
Das Auto ist wunderschön. Etwas traumhaft Schönes. Du hast Ihn toll in Szene gesetzt. Spitze.
 
feg
Beiträge
74
Gefällt mir
31
Hallo zusammen,

Auch der BMW 507 war 1956 ein Spielzeug der Ganzreichen. Nach heutiger Kaufkraft würde er ca. 230.000,-€ kosten.
Heute ist ein solcher Wagen in gutem Zustand mehr als 1.000.000,-€ wert.
V8 Vergasermotor, 3,2l Hubraum und damals bärenstarke 150PS. Gebaut wurden ganze 254 Autos, unglaubliche 220 davon existieren noch.
Für mich ein zeitlos elegantes Design, das im BMW Z8 aufgegriffen wurde.
SONY A7r II + Olympus OM-Zuiuko 55mm/1,2.

#1

Den Anhang 153016 betrachten

#2

Den Anhang 153017 betrachten

#3

Den Anhang 153018 betrachten

Grüße und schöne Photos

Klaus
Hervorragende Aufnahmen, gefällt mir sehr gut (y). vg :)
 
uwedd
Beiträge
903
Gefällt mir
40
Nichts hinzuzufügen. PERFEKT!(y)
Ich hatte mal ein Revuenon 55/1.2, auch nett aber bei Offenblende kein Vergleich...:cautious:

BTW, zur "Affäre Borgward" gab es kürzlich einen gut gemachten Film. Der Borgward Isabella war auch als "Aquabella" bekannt weil undicht und somit auch ein Grund für die tragische Borgward-Pleite. Aber schick war er.
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.125
Gefällt mir
154
Hallo zusammen,

vielen Dank für euer interesse und Eure Kommentare ....:giggle:

Nichts hinzuzufügen. PERFEKT!(y)
Ich hatte mal ein Revuenon 55/1.2, auch nett aber bei Offenblende kein Vergleich...:cautious:

BTW, zur "Affäre Borgward" gab es kürzlich einen gut gemachten Film. Der Borgward Isabella war auch als "Aquabella" bekannt weil undicht und somit auch ein Grund für die tragische Borgward-Pleite. Aber schick war er.
Hier der genannte Film ... wirklich sehenswert. Es gab zur Borgward Pleite mal eine noch bessere DOKU
bei Youtube, die aber leider inzwischen vom Netz ist.


Die Isabella war übrigens NICHT Schuld an der Borgward Pleite. Der Wagen war ausgereift und technisch hervorragend.

Die entscheidenden Getriebeprobleme und den Wassereinbruch gab es beim Borgward "ARABELLA" ....

Borgward Arabella

Grüße und nochmals Danke für Das Interesse und die Kommentare

Klaus
 
Gefällt mir: Robert

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen