Blitz Sigma EF-610 DG ST für Nikon

  • Autor des Themas mala
  • Erstellungsdatum
mala

mala

Beiträge
632
Hallo zusammen,

ich benötige noch einen Blitz für mein D7100.

In die engere Wahl ist ein Sigma EF-610 DG St gefallen. Taugt der was?
Vor allem ist der Idioten sicher?:D Ich bin keine Blitzleuchte.

Hat jemand Erfahrungen damit? Preislich ist er momentan im WWW für ca. 100,00 Teuros zu haben. scheint mir ein fairer Preis zu sein.
 
06.08.2014
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Blitz Sigma EF-610 DG ST für Nikon . Dort wird jeder fündig!
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.352
Sigma-Blitzgeräte kenne ich nur aus meiner Zeit der Sigma-DSLR: da waren die - diplomatisch formuliert - schwierig.

Wenn Du sozusagen "narrensicher" blitzen willst (und das finanziell für Dich vertretbar ist) würde ich eher einen Nikon-Blitz wie z.B. den SB-700 empfehlen ;)
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.352
Der Blitz passt in diesem Fall leider nicht: ist ein älteres Modell, das nur bedingt kompatibel zu den aktuellen Digitalkameras ist; i-TTL kann er z.B. nicht!
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Hätte ja sein können.;)

Aber, wie gesagt, ich habe keine Ahnung von Blitzgeräten und will auch keine haben!;)
 
mala

mala

Beiträge
632
Danke für eure Tipps.

Ich Google mal nach dem SB 700.
Eigentlich bin ich auch ein Blitzverweigerer aber wenn die Welpen kommen werde ich im Haus wohl einen benötigen. Ich wollte etwas indirekt blitzen sonst könnte ich ja den eingebauten nehmen.

nicht das die kleinen von Geburt an geblendet sind :D
 
GuidoAustria

GuidoAustria

Beiträge
1.170
Hey Mala.

Zum von Dir genannten Blitz kann ich nix sagen.
Ich würde aber meinen SB700 nie mehr hergeben.
 
mala

mala

Beiträge
632
für alle die Interesse haben, habe ich mir mal einen Testbericht gekauft.
Vielleicht hilft es anderen auch weiter.

[Mod-Edit: Link gelöscht wg. Urheberrechtsproblem]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mala

mala

Beiträge
632
Entschuldigung war mir so nicht bewusst.

Liebe Mod's bitte den Link löschen.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.352
Da hat Bernhard wohl recht: Link wunschgemäß wieder gelöscht - ist ja nix passiert ;)
 
mala

mala

Beiträge
632
Ich wollte kein neues Thema eröffnen, da es noch zu dem "Blitzthema" gehört.

Ich bin Momentan noch etwas unschlüssig vor allem verwirrt.

ich hab versucht mich im Internet schlau zu machen verstehe es aber nicht so ganz. Es geht um LZ die Leitzahl.

Der Nikon SB-700 hat den Test gewonnen bei Blitzgeräten bis LZ 50 beim Test ab LZ 51 war es der Sigma EF-610 DG Super.

Ist die Leitzahl für die Blitzweite und den Winkel zuständig?

Lauter böhmische Dörfer" :confused::eek::confused:
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.352
Die Leitzahl sagt im Prinzip etwas über die mögliche Reichweite eines Blitzes: je höher, desto weiter leuchtet er aus. Viellecht mal zum Vergleich: die typischerweise in DSLR eingebauten schaffen etwa Leitzahl 13-17. Wenn Du die Leitzahl durch die Blende, mit der Du fotografierst, teilst, errechnet sich daraus die Entfernung, die der Blitz überbrückt.
 
mala

mala

Beiträge
632
Danke Robert das hilft mir weiter. Das bedeutet, bei Blitz in Räumen reicht eine kleinere Leitzahl. Super Danke
 

Albertbalke

Beiträge
6
Hallo,

ich habe mir einen solchen Blitz Sigma EF 610 DG ST (passend für Nikon i-TTL) gekauft und möchte ihn an meiner Nikon D7100 einsetzen. Gerade eben wurde mir der Blitz (Neuteil von Expert) vom Paketdienst geliefert.
Batterien rein und eingeschaltet, auf Taste Test gedrückt und alles funktioniert. Danach habe ich den Blitz korrekt auf meine Nikon geschraubt, aber die Nikon scheint den Blitz nicht zu erkennen. Ein Blitz bleibt aus. Auch arbeitet der Zoom des Blitzes auf der Nikon nicht, so dass es scheint, als wenn zwischen Nikon und Blitz gar keine Verbindung vorliegt. Woran kann das denn liegen? Die beiden Geräte sollten doch eigentlich kompatibel sein. Hat jemand eine Idee, was ich testen oder ausprobieren kann!
 
Harald

Harald

Beiträge
1.641
Sehr oft liegt sowas an oxidierten Kontakten.
Die würde ich mal gründlich reinigen.
 

Albertbalke

Beiträge
6
Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe gerade alle Kontakte gereinigt, aber leider ohne Erfolg.
Es hätte mich auch gewundert, denn die Nikon hat noch nie einen Aufsteckblitz gesehen und immer die Abdeckung auf den Kontakten gehabt; der Blitz selbst ist mir von Expert als unbenutztes Vitrinenmodell verkauft worden (der optische Eindruck entspricht dem auch).
Man hört allerdings ein ganz leises Zirpen im Blitz, wenn ich die Kamera auslöse. Ist der Blitz vielleicht gar nicht für eine Nikon bestimmt, obwohl das auf der Packung steht?
 
Harald

Harald

Beiträge
1.641
Das steht auch auf dem Rücken unter der Schalterleiste des Blitzes in der Bezeichnung, in deinem Fall müsste da also "EF-610 DG ST NA iTTL" stehen.
 

Albertbalke

Beiträge
6
Vielen vielen Dank! Das ist die Lösung.

Auf der Packung und auf der Rechnung steht NA iTTL, aber auf dem Blitz selbst steht EO ETTL II. Keine Ahnung für welche Kameras das ist. Der Blitz selbst gefällt mir gut und macht einen wertigen Eindruck. Ich hoffe, dass der Händler mir den passenden Sigma Blitz für Nikon zusenden kann.