Geschlossen Blaugrüne Mosaikjungfer

  • Autor des Themas wpau
  • Erstellungsdatum
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Auch bei mir sind die Großlibellen heute aktiv.
Als ich auf meinem Rasentrak von einer Libelle fast attackiert wurde, musste ich schnell die Foto Ausrüstung holen.

Hier wollte ich sie noch im Flug fotografieren, aber leider war sie dafür zu weit entfernt.
Aufgenommen mit dem SAL70300G, freihändig

DSC02104.jpg


Und hier ließ sie sich zu einer Mittagspause zur Ruhe.
Mit dem Tamron 180mm Makro + Stativ

Gesamtbild

gesamt-DSC02136.jpg

Ausschnitt Flügel

crop-flügel-DSC02136.jpg

Ausschnitt Auge

crop-auge-DSC02136.jpg

Alle Aufnahmen der Libelle nur mit dem RAW Konverter Bibble5 Pro, ohne weitere EBV
Ich konnte sogar nach der Aufnahme noch meinen Aufbau fotografieren.
Ganz links im Bild der bunte Strich ist die Libelle :D

fuji-DSCF0159.jpg

fuji-DSCF0160.jpg
 
14.08.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Blaugrüne Mosaikjungfer . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Abgesehen von Bild 1 (nicht so dolle scharf)
sind die anderen Bilder der absolute Hammer!!!!
Beim Betrachten sagte ich leise "boooahhh"

:klatschen::klatschen:
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.070
Hallo Werner,

Bild 1 da schließe ich mich Ulli an. Bildschnitt gut aber unscharf.
Das andere Bild ist technisch klasse aber hier würde ich doch lieber eine Protraitansicht (von vorn also) oder die ganze Libelle sehen.;)

Mit Deinem Stativ machst Du Dir das nicht unbedingt einfach.
Sei mal mutig und versuch's mal freihändig .... da hast Du einfach bzgl. Bildgestaltung mehr Freheitsgrade... das kriegt'e auch hin.;)

Grüße und schöne Libellen

Klaus

P.S. hat sie Dich wirklich "angegriffen"? Wenn's jetzt kein Scherz war ... das habe ich noch nie erlebt.;)
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Mit Deinem Stativ machst Du Dir das nicht unbedingt einfach.
Sei mal mutig und versuch's mal freihändig .... da hast Du einfach bzgl. Bildgestaltung mehr Freheitsgrade... das kriegt'e auch hin.;)

P.S. hat sie Dich wirklich "angegriffen"? Wenn's jetzt kein Scherz war ... das habe ich noch nie erlebt.;)
Wegen meine Dadderich Problematik habe ich ja extra freihändig mit dabei geschrieben, besser geht es nicht bei mir.
Das werde ich in diesem meinem Leben nicht mehr schaffen und darum bleibe ich bei meiner Stativlösung. Mehr als 300mm Brennweite werde ich mir auch nicht kaufen, da es für mich nichts bringt.

Zur Libelle:
Sie kam immer wieder auf mich zugeflogen und drehte dann einen halben Meter vor mir ab, ich wurde richtig kribbelig.
Ich sofort die Kamera geholt, mich wieder auf den Rasentrak gesetzt und sie machte ihre Späße weiter. Ich habe es nicht einmal geschafft, mit Serienbild Funktion rechtzeitig abzudrücken, um sie halbwegs auf den Sensor zu bekommen, so schnell kam sie angeflogen. Nach 10 Versuchen und 40 Bildern habe ich aufgegeben, sie aber auch, denn dann ließ sie sich in der Tanne nieder. Dort entstanden diese Aufnahmen. Leider flog sie danach in den hohen Schilfbereich zu der zweiten Mosaiklibelle. Dort komme ich nicht nahe genug heran, also ging es wieder an die Gartenarbeit.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.070
Danke für die Info. Wie gesagt, ich habe ja auch schon viele Stunden mit den Viechern zugebracht, irgendeine Abwehr aber noch nie erlebt.

Harmlos sind sie ja alle und willkommene Mückenjäger.;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hier noch ein weiterer Freihand Versuch.
Es ist ein ca.25% Ausschnitt, da ich dort nicht näher an die Libelle heran kam.

gesamt-DSC02108.jpg
 
rotweintrocken

rotweintrocken

Beiträge
2.824
Klasse Aufnahmen Werner

hmm ... ich muss mir doch als nächstes das 150mm Macro anschaffen. Bei meinem 105mm fliegt fast alles weg wenn ich komme :D:D
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Danke für die Antworten

Wolfgang, das Sigma 150mm ist wirklich sehr gut, nur für Freihand an der Sigma wäre es mir dann mit 255mm am Crop 1.7 schon für Makro ohne Blitz nicht mehr nutzbar.
Ich habe es ja dort auch fast nur mit Stativ eingesetzt.

Das Problem bei den Makro Objektiven ist ja, das Du ca. 2 Blenden, oder mehr, durch die Auszugverlängerung verlierst, wenn Du das Objektiv bei 1:1 benutzt und die Tiefenschärfe ja auch noch geringer wird.
Die Blende 2.8 ist ja nach Norm für die Unendlich Stellung berechnet.

Stelle das 105 mal auf Manuell und Unendlich bei Blende 2.8 und fokussiere dann in den 1:1 Bereich und schau Dir die dann berechnete Belichtungszeit an. Die Differenz ist dann auch bei dem 150 ungefähr zu erwarten, eher etwas mehr.

Bei dem Tamron 180mm F3.5 habe ich es gerade mal getestet.

Bei Offenblende 3.5, 1/160s bei Unendlich
Bei Offenblende 3.5, 1/20s bei 1:1

Jetzt hast Du aber noch nicht abgeblendet und erreichst dann nur noch 1/4s bei der dann nötigen Arbeitsblende 8
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Werner,

die Mosa,.... 1A getroffen und das mit den Angriffen kenne ich auch. Die haben keinen Bammel vor heranschleichenden Fotografen, nee die werden mitunter richtig frech aber sie sind wunderbar!!!!

Gruß
Hanning
 
-Dagmar-

-Dagmar-

Beiträge
701
So genau konnte ich mir noch nie eine Libelle an schauen.
Klasse Bilder:klatschen:
 

Raphael

Beiträge
1.872
Tatterich!

Hallo Werner,

wenn sie sich an einen gewöhnt haben, drehen sie sogar den Kopf mit und schauen einen an, wenn man um sie herumschleicht! Mir hat bei 300er Brennweite gegen den Tatterich auch schon das Einbein geholfen ( mit Steady - Shot, also nicht ausschalten ).

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, tolle Bilder. :klatschen:

Gruß, Ralph
 
Bubuki

Bubuki

Beiträge
510
Das Letzte mit freihand gefällt mir am Besten. Da schaut sie einem so schräg an :)
Die Detailausschnitte sind nicht so meines!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.070
Tatterich ....

Leute nehmt Euch doch mal ein Schnäpschen:D

Grüße

Klaus
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
wpau (Tiere) Verflogen - Blaugrüne Mosaikjungfer - Männchen Sony Bilder besprechen 1