Bilder verschwinden

  • Ersteller des Themas Dampfross1100
  • Erstellungsdatum
Dampfross1100

Dampfross1100

Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo,
folgendes Problem
auf meinem PC verschwinden die Bilder allmählich
die bekommen immer mehr Fremdfarben und so bitte Beispielbild ankucken
 
31.05.2013
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bilder verschwinden . Dort wird jeder fündig!

Peter_M

Beiträge
2.988
Gefällt mir
32
Mir wurde gesagt das man mit 64bit alles kann.
Wenn ich 30 getrunken habe kann ich gar nichts mehr. Komisch!
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.882
Gefällt mir
27
Jetzt mal ohne Scherz:ausrufezeichen:
Das klingt nach absolutem Festplattensterben.
Sofortiges Backup und die Platte in die Tonne.
Das Backup sollte unmittelbar nach dem Einschalten das "kalten" Rechners erfolgen,
je mehr Betriebswärme die Platte hat, um so mehr Fehler gibt es.



*

Zum Bier:
Hätte auch gerne ein Weizen,
man gönnt sich ja sonst nix ;)
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Gefällt mir
4
Das klingt nach absolutem Festplattensterben.
Sofortiges Backup und die Platte in die Tonne.
Das Backup sollte unmittelbar nach dem Einschalten das "kalten" Rechners erfolgen,
je mehr Betriebswärme die Platte hat, um so mehr Fehler gibt es.
Moin Ulli,

sowas vermutete ich ja auch bereits am Anfang, bevor jemand Bier geholt hat.
Hier ist ne neue Platte fällig, besser vorgestern als gestern.:ausrufezeichen:
Ich lagere meine Bilder auf externen Platten, die regelmäßig getauscht werden, bevor etwas anbrennt.:ausrufezeichen:
 
Dampfross1100

Dampfross1100

Beiträge
9
Gefällt mir
0
Hallo Saturn
das mit der Festplatte halte ich nicht für wahrscheinlich, da ich mehrere interne Platten habe auf denen die Bilder gespeichert sind und keine ist älter als 1 Jahr.
Es ist auch auf externen Platten so.
Und Bilder in der Cloud ergeht es genauso.
Es verschwinden ja auch nicht alle, sondern nur einzelne.
Gruß
 
rico2007

rico2007

Beiträge
3.241
Gefällt mir
43
Jetzt mal ohne Scherz:ausrufezeichen:
Das klingt nach absolutem Festplattensterben.
Sofortiges Backup und die Platte in die Tonne.
Das Backup sollte unmittelbar nach dem Einschalten das "kalten" Rechners erfolgen,
je mehr Betriebswärme die Platte hat, um so mehr Fehler gibt es.

100% Zustimmung :daumen::daumen:

und wenn die Platte schon fast nix mehr sagt und nur noch klackert ... Ab in einen Gefrierbeutel und bei -20Grad in die Kühltruhe. Einen Tag Später alles vorbereiten für das Backup ... Platte raus und sofort damit loslegen um die Kälte der Platte auszunutzen. Habe ich so schon mehrfach gemacht.

Deine Platte ist aber noch ansprechbar und noch nicht soo tief gesunken das sie in die Kühltruhe müsste also ein schnelles Backup wie Ulli es gesagt hat und dann weiter basteln.

:D:D:D
 
fotom

fotom

Beiträge
3.863
Gefällt mir
1
Also, Bilder verschwinden nicht einfach so. Langsam schon mal gleich gar nicht. Für mich hört sich das nach miteinander verknüpften Daten an, die an allen Orten verschwinden wenn man sie an einer Stelle löscht.

Daher zuerstmal die Frage: wie sind die Daten in der Cloud abgelegt und miteinander verknüpft? Wird eine Software für das Backup genutzt die automatisch Änderungen übernimmt?

Wenn genügend Festplatten vorhanden sind dann eine mal leer räumen und alle wichtigen Daten darauf kopieren. Manuell! Und zwar schnell, bevor da noch weitere Daten desintegrieren und ins digitale Nirvana verschwinden.
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge