Bilder unscharf oder ohne wau

  • Autor des Themas Franzi
  • Erstellungsdatum
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Hallo mir raucht der Kopf habe glaube immer die falsche Einstellung möchte aber nicht mit Automatik fotografieren.Hab aber dann das Problem eh ich alles eingestellt habe und fotografiere ... nochmal einstellen weils nicht passt ist mein Motiv über alle Berge:mad: IMG_4506.JPGIMG_4510.JPG
 

Anhänge

03.01.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bilder unscharf oder ohne wau . Dort wird jeder fündig!
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.087
Die Bilder sind zu klein, da sieht man nur das sie zum wegwerfen taugen, bzw. das letzte könnte scharf sein wenn man es sehen würde.

Durchgängig viel zu lange Belichtungszeiten.
Du möchtest nicht mit Vollautomatik fotografieren, die ersten beiden wurden aber damit gemacht.

Zuerst mal:
Blende ganz auf.
kontinuierlichen Autofokus einstellen

und die Grundlagen der Fotografie lernen. Ist nicht so schwer.
 
UliS

UliS

Beiträge
109
Hallo Franzi,

ich weiß nicht, welche Focuseinstellungen Du an Deiner Kamera einstellen kanst.An meiner Nikon zum Beispiel kann ich einen kontinuierlichen Focus einstellen, sodass der Schärfepunkt das Motiv verfolgt. Diese Möglichkeit muß es auch bei Deiner Kamera geben.Desweiteren kann über die Blendenwahl und ISO-Einstellung die Belichtungszeit verkürzt werden.
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Meinst du den Focus af oder auf MF stellen????
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Danke Bernhardt für deinen Tip vielleicht klappst es bei den nächsten Bildern besser.:eek:
 

Henbe

Beiträge
1.283
Hi Franzi,

der Focus muss auf AF stehen bleiben. Uli meint den AF Modus, den du bei bewegten Motiven auf AI Servo stellen kannst. Das sollte bei deiner Kamera auch möglich sein.
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Ok, danke habe ich gefunden stand bei mir auf AI Focus hab es gleich mal umgestellt und hoffe auf ein neues Motiv morgen.....
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.761
Hallo Franzi,

ich weiß nicht, welche Focuseinstellungen Du an Deiner Kamera einstellen kanst.An meiner Nikon zum Beispiel kann ich einen kontinuierlichen Focus einstellen, sodass der Schärfepunkt das Motiv verfolgt. Diese Möglichkeit muß es auch bei Deiner Kamera geben.Desweiteren kann über die Blendenwahl und ISO-Einstellung die Belichtungszeit verkürzt werden.
Also das kann ich kaum glauben! Wenn wir hier von einer NIKON D-SLR sprechen, dann geht das ganz sicher.

Ich bin jetzt kein NIKON Kenner (bitte da mal einen NIKONIANER zu Hilfe!)

Das nennt sich bei CANON "AF-Servo" und wird bei anderen Marken oft auch "C-AF" C= "Continious Auto-Focus" genannt.

Das geht also garantiert auch bei noch so alten NIKON-SLRs

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Henbe

Beiträge
1.283
Ok, danke habe ich gefunden stand bei mir auf AI Focus hab es gleich mal umgestellt und hoffe auf ein neues Motiv morgen.....
Hi Franzi,

der Modus AI Servo wird bei bewegten Motiven benutzt, d.h. wenn du das Motiv mit der Kamera verfolgst.

Z.B. dein Hundefoto, da du nicht sagen kannst welche Richtung das Tier einschlägt. Hier könnte man auch noch eine Serienaufnahme machen.

Bei dem Springreiter kann man auch den AI Focus verwenden. Hier hast du die Möglichkeit auf das Hindernis zu fokussieren und erst einige Probefotos zu machen, bis man die richtige Einstellung gefunden hat. Dann auf MF stellen und mit Reiter abdrücken.
 

Henbe

Beiträge
1.283
Also das kann ich kaum glauben! Wenn wir hier von einer NIKON D-SLR sprechen, dann geht das ganz sicher.

Ich bin jetzt kein NIKON Kenner (bitte da mal einen NIKONIANER zu Hilfe!)

Das nennt sich bei CANON "AF-Servo" und wird bei anderen Marken oft auch "C-AF" C= "Continious Auto-Focus" genannt.

Das geht also garantiert auch bei noch so alten NIKON-SLRs

Grüße und schöne Photos

Klaus
Hallo Klaus,

erstmal ein gutes neues Jahr.

Hier liegt vermutlich ein Missverständis vor. Das was du beschreibst meint Uli. Er meint den AI Servo, wobei ich nicht weiss wie der bei Nikon heisst. Ist aber auch nicht so wichtig, da Franzi eine Canon hat.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.761
Umgang mit dem kontinuierlichen AF....

Ist die Kamera auf C-AF (oder andere Benennung je nach Hersteller) geschaltet, dann muss man sich natürlich noch für ein aktives AF-messfeld entscheiden.

Selbiges ist mitnichten immer gübnstigerweise das mittlere, weil man ja eben diese Messfeld auf das abzulichtende bewegliche Motiv richten muss.

Bewegung stellt sich nun aber meistens am schönsten vom Bildrand her in das Bild dar.

Soll eine Bewegung also z.B. vom linken Bildrand her in das Bild gerichttet fokussiert werden, dann bietet sich ein AF-Messfeld am linken Bildrand an, dass dann der Bewegung nachgeführt werden muss.

Meine Empfehlung ist die Foldgende:

Nicht unbedingt mit Offenblende arbeiten, wenn bei guten licht und hohen ISOs auch mit leicht geschlossener Belnde hinreichend kurze Verschlusszeiten möglich sind. Ich empfehle für eine exakt mitgezogene Kamera bei Sportmotiven 1/250s oder kürzer.

Der C-AF ist nie so exakt wie der statische gesetzte AF bei statischen Motiven. Ein Mehr an Tiefenschärfe durch eine etwas abgeblendete Optik wird die Ausbeute an noch scharfen Aufnahmen deutlich erhöhen.

Viel Erfolg!

Grüße und schöne Photos
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.761
Hallo Klaus,

erstmal ein gutes neues Jahr.

Hier liegt vermutlich ein Missverständis vor. Das was du beschreibst meint Uli. Er meint den AI Servo, wobei ich nicht weiss wie der bei Nikon heisst. Ist aber auch nicht so wichtig, da Franzi eine Canon hat.
Das Frohe neue Jahr natürlich für alle zurück!;)

Nö ... ich habe das schon richtig verstanden. Ich meinte auch Ulis Nikon.
Wenn er eine SLR meint, dann geht das mit Sicherheit ... müsste halt nur ml ein NIKON-Kenner mal schreiben, wie das bei NIMKON heißt.

Grüße

Klaus
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Kann ich bei AI Servo auch zB den Hund im stehen fotografieren denn man weiß ja nie wann er los rennt?
 
Akecheta

Akecheta

Beiträge
1.361
Hallo Franzi, wie dudeine Kamera einstellen musst wurde ja schon geschrieben. Aber die Belichtungszeit muss auch passen. Eine Belichtungszeit von 1/10s wie bei dem Reh oder 1/250s bei dem kleinen flitzenden Hund ist vieeel zu lang. das kann nur unscharf werden. Du musst die bewegungen "einfrieren". Dafür benötigst du kürzere Belichtungszeiten. Ab 1/600s z. Bsp. für den Hund. Eher sogar höher. Du musst bei schlechtem Licht mit deinem Iso-Wert hoch. Min. ISO 400. Das packt deine Kam noch gut. Dann fokusierst du dein Motiv mit halb gedrücktem Auslöser an damit sich die kamera scharf stellt. Wenn du nun dein Motiv weiter verfolgst geht der Autofocus deiner Kam mit und du kannst auslösen. Es gehört auch natürlich auch etwas Übung dazu. Ich bin am Anfang auch fast verzweifelt. Also nicht aufgeben. :) :)
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Danke hab die Belichtungszeiten gleich mal umgestellt sowie den iso Wert bin so gespannt wie die nächsten Aufnahmen aussehen.
 
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.087
Je nach Nikon kann man den AF so feintunen das man nicht mehr durchblickt. :p

Das kann sehr sinnvoll sein, für einen Anfänger ist es sicher eine Herausforderung aber es ist immer besser mehr einstellen zu können als zu wenig.

Das wichtigste an so einer Kamera ist die Bedienungsanleitung, wenn die hoffentlich in gedruckter Form vorliegt, dann beantwortet die schon sehr viele Fragen. Den Rest können wir dann hier diskutieren.
 
Towy

Towy

Beiträge
2.372
Wenn Du Deinen Hund beim Rennen fotografieren willst, dann solltest Du mal die Serienbildfunktion versuchen ...
LG Jens
 
Franzi

Franzi

Beiträge
21
Guten Morgen an Alle
war heute kurz mal unterwegs und hab mal eure Tips ausprobiert naja hat noch nicht alles auf anhieb funktionier aber bin glaub auf dem richtigen weg. Hier mal ein kleines ergebniss ist etwas nachgearbeitet bin anber über infos was ist dankbar.
Gruß Franzi
 

Anhänge

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge