Bilder "richtig" verkleinern...

  • Autor des Themas akguzzi
  • Erstellungsdatum

akguzzi

Beiträge
355
Hallo zusammen,

seit ich mich etwas intensiver damit beschäftige und die Ansprüche auch ein bisserl gestiegen sind ist mir aufgefallen, daß beim Verkleinern der Bilder bsp. für einen Einsatz im Internet etc. die Qualität doch deutlich unterschiedlich ist.
Welche Programme sind denn hierfür empfehlenswert? Wie ich gesehen habe wurde ja auch Software speziell zum Skalieren von Bildern entwickelt... darf man da qualitativ Vorteile erwarten oder sind die integrierten Funktionen mancher Programme ebenbürtig?
Versteht mich nicht falsch, mir geht es hier nicht um Haarspaltereien, es macht aber keinen Sinn im Forum über die Qualität von Bildern zu diskutieren wenn beim Anpassen der Größe schon mehr als nötig auf der Strecke bleibt.
Danke für Eure Meinungen!

schönes Wochenende
Andreas
 
06.11.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bilder "richtig" verkleinern... . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Andreas,

ich benutze (wie einige hier)
zum verkleinern und anpassen meiner Bilder das Freeware-Programm "Traumflieger Online" ( http://www.traumflieger.de/)
Als Einstellungen (für die Threads) habe ich 1200 x 1200 bei 293 kByte und einer Schärfung von 0,20 eingestellt. Durch die Angabe 1200x1200 brauche ich mich nicht mehr ums Hoch oder Querformat zu kümmern, die jeweils längste Seite wird dann automatisch 1200.
Die Bilder werden (fast) verlustfrei von dem Programm verkleinert wie Du z.B. an den Bildern in meiner galerie und den Threads von mir sehen kannst.

Für die Galerie nehme ich die gleichen Bilder, hier könnte ich aber auch 1600x1600 bei 500 Kb einstellen.
Lediglich bei Panoramas nehme ich das Format 3000x1200, größer würde bei manchen den Monitorrahmen sprengen und ich mag auch nicht soviel gescrolle.

Hoffe, Dir damit ein klein wenig geholfen zu haben.
 

akguzzi

Beiträge
355
Hallo Harald,

super, vielen Dank! Vom Traumflieger kannte ich nur ein HDR-Tool. Und mit den Verkleinerungen von Irfanview bin ich nicht ganz zufrieden. Werde also deine Empfehlung gleich ausprobieren:).

Danke und schönes Wochenende
Andreas
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Moin Andreas

Fast jedes Programm kann wunderbar verkleinern.
Ich nutze dazu die Funktion "Für Web speichern" und stelle dann die Parameter ein.
Das Tool, welches Harald oben genannt hat, habe ich mir mal angeschaut
und auch dieses arbeitet einwandfrei. Ich nutze es trotzdem nicht,
weil ich nur mit einer Software arbeite und diese ihren Dienst einwandfrei macht.

Mit welchem Programm arbeitest Du?
Vielleicht finden wir einen guten Weg.
 

akguzzi

Beiträge
355
Hallo Ulli,

für die "Verkleinerung zwischendurch" habe ich bisher Irfanview genutzt. In meiner Linux-Zeit hatte ich mich mit Gimp angefreundet und habe momentan auch Photoshop-Elements(Version6) sowie eine Portable-Version von Photoshop und Lightroom zur Verfügung. Desweiteren die Pentax-Software die wohl auf SilkyPix basieren soll und wahrscheinlich auch garnicht so übel ist.
Wobei ich mir momentan auch gerade Gedanken über die grundsätzliche Archivierung und Sicherung der Bilddateien mache. Sollen ja sicher und wiederauffindbar sein. Programme wie Lightroom verlinken die importierten Dateien ja wohl und diese sollten dann den "Standort" nicht mehr verändern... es wäre also eine Gesamtlösung anzustreben die man dann auch beibehält... aber das ist dann schon wieder der nächste Schritt:).

viele Grüße
Andreas
 

Ähnliche Themen