Belichtungskorrektur im manuellen Modus?

muezin

muezin

Beiträge
3.519
Hallo zusammen,
ich hab da mal 'ne Frage zur Belichtungskorrektur.
Ich benutze in Innenräumen mittlerweile nur noch den manuellen Modus mit z.B. 1/90 oder 1/125 Sekunde und Blende 2,8 (Objektiv könnte 1.8) damit ich auch ein wenig mehr Schärfentiefe habe.
Die Empfindlichkeit stelle ich auf Automatik (evtl. bis max 1600).
Lieber etwas rauschig dafür aber keine Bewegungsunschärfe und genügend Schärfentiefe.
Jetzt meine Frage:
Kann man bei diesen Einstellung ebenso eine Belichtungskorrektur von z.B. 2/3 oder eine Blende heller einstellen?
Geht bei meiner 60D anscheinend nicht.
Wäre aber wünschenswert, weil es ja wegen der Empfindlichkeit doch irgendwie ein Automatikmodus ist...
Die einzige Möglichkeit, die mir einfällt ist die Belichtungsmessmethode auf mittenbetont oder Spot zu stellen.
 
Janni

Janni

Beiträge
9.043
Hallo Günther,

das Du keine manuelle Belichtungskorrektur vornehmen kannst liegt an der ISO-Automatik :p

Erst wenn die vorher eingestellten Grenzwerte des ISO-Spielraum´s nicht mehr ausreichen und über- oder unterschritten werden kommst
Du in den Bereich wo die Kamera dann über- oder unterbelichtet ;)

Selber arbeite ich nie mit dieser ISO-Automatik, von daher kannte ich das Problem garnicht :D


Im manuellen Modus gehe ich eigentlich wie folgt vor :

- Für die jeweilige Situation wähle ich erstmal die Blende vor (weil ich damit mehr Gestaltungsfreiraum wegen der Schärfentiefe habe)

- Um Verwackelungen oder Bewegungsunschärfe zu vermeiden schaue ich nun ob ich bei einer Normalbelichtung im entsprechenden
Verschlusszeitenbereich liege, also mindestens bei einer 1/60 Sekunde für Innenaufnahmen mit Personen......dazu drückt man ja den
Auslöser halb durch um die Lichtsituation anzumessen

- Liegt der Bereich unterhalb meiner gewünschten Verschlusszeit (also langsamer), verändere ich den ISO-Wert nach oben bis ich in
die gewünschte Verschlusszeit reinkomme


Diese Vorgehensweise erlaubt mir natürlich jederzeit mit dem Zeigefinger am oberen kleinen Wahlrad* die Verschlusszeit ein wenig zu
korrigieren, was ja die Belichtungsanzeige entsprechend in Über- oder Unterbelichtungen verschiebt ;)
Bei eingestellter ISO-Automatik (im manuellen Modus) verändert man damit zwar auch die Verschlusszeit, aber die Kamera versucht
hier die "Normalbelichtung" über den ISO-Wert auszugleichen :D

Einzige Möglichkeit das trotzdem zu umgehen wäre über das Kameramenü in die Belichtungskorrektur zu gehen und dort den Bereich
wie beim der HDR-Geschichte zu spreizen, dann macht die Kamera die enstprechenden Einzelbilder mit unterschiedlichen Belichtungen
auch bei eingeschalteter ISO-Automatik (man hat halt nur unnötige Belichtungen dabei die man garnicht wollte) :D:D:D

*kann man ja auch im Kameramenü auf das andere grosse Wahlrad für den Daumen legen







Gruss
JAN
 
muezin

muezin

Beiträge
3.519
Hi Jan,
danke für Deine Ausführliche Antwort! :daumen:

Hallo Günther,

das Du keine manuelle Belichtungskorrektur vornehmen kannst liegt an der ISO-Automatik :p

Im Prinzip ja, aber bei der Blenden- oder Zeitautomatik gehts ja auch.
Also könnte man doch auch problemlos beim manuellen Modus und ISO-Automatik eine Iso-Belichtungskorrektur einbauen. Wär doch das gleiche...
Berechnete ISO einfach +1 oderwasauchimmerwieviele Stufen.
Schade...

Könnte man weitedenken, weil ja nicht nur Blende und Zeit sondern auch die Iso ne Belichtung bestimmt. Also wieso nicht Zeit- Blenden- und Isoautomatik mit jeweiliger Belichtungskorrektur?

Bis jetzt hab ich auch immer Blende und ISO Vorgewählt. Aber da kann man dann ja schon mal in Bereiche rutschen in denen entweder zu lange Zeit oder unnötig zu hohe Iso verwendet werden.
Vielleicht kommt das ja irgendwann mal *hoff*.

Oder hab ich da was übersehen?
Wieso sollte das nicht gehen?

Selber arbeite ich nie mit dieser ISO-Automatik, von daher kannte ich das Problem garnicht :D
Es ist deswegen sehr praktisch, da die Kamera dann auch mal ISO 100 verwendet, wenn denn genügend Licht da ist, z.B. direkt vorm Fenster (nicht gegenlicht). Und da dann mit der höheren Iso ist ja wieder schade.
[/QUOTE]

Ne Belichtungsreihe ist - finde ich - hier nicht wirklich passend, weil dann vielleicht nur jedes dritte Bild von der Belichtung her passt, da geht nix mit Schappschüsse.

Muss ich dann wohl wieder auf Zeitautomatik umsteigen :eek:
 
micha77

micha77

Beiträge
874
hallo muezin
also ich arbeite in solchen situationen im m-modus sehr gerne mit der iso automatik.
ich kann dann auf die schnelle eine bewusste über- oder unterbelichtung am wahlrad einstellen, die dann über die iso geregelt wird.
z.B. eine blende unterbelichtung: kamera nimmt dann statt 800 iso nur 400 iso
 
muezin

muezin

Beiträge
3.519
hallo muezin
also ich arbeite in solchen situationen im m-modus sehr gerne mit der iso automatik.
ich kann dann auf die schnelle eine bewusste über- oder unterbelichtung am wahlrad einstellen, die dann über die iso geregelt wird.
z.B. eine blende unterbelichtung: kamera nimmt dann statt 800 iso nur 400 iso

Hallo Micha,
Was verstellst Du da genau?
Natürlich kann man die Blende verstellen, aber dann ändert sich natürlich die Iso mit. Aber entsprechend der Autormatik. Sprich die Helligkeit dürfte sich dabei nicht ändern, oder wie meinst Du das?
 

cgrille

Beiträge
356
Kann auch nicht erklären, warum es keinen ISO Auto Mode gibt, bei der die Belichtungskorrektur einstellbar ist. Umständlich wäre, zuerst mit ISO Auto zu schauen, was die Kamera auswählen würde und dann die ISO um einen Wert runter zu setzen.
Ich vermute, es geht dabei um die Art der Belichtung. Bei Zeit und Blende ändere ich die Menge Licht, die am Sensor ankommt. Bei ISO ändere ich, wie der Sensor auf das Licht reagiert.

Bracketing müsste eventuell möglich sein, hättest dann aber drei Bilder, von denen 2 nicht gewollt sind.
 
micha77

micha77

Beiträge
874
hallo
im manuellen modus stelle ich blende und zeit fest ein. iso auf automatik ( vorher eingestellt iso bereich z.B. von 50 - 6400 )
dann kann ich mit dem stellrad oder taste jweils über oder unterbelichten, wass dann bei fester zeit und blendeneinstellung über die iso geregelt wird.
das funktioniert bei meiner sony und der samsung kamera , denke müsste eigentlich mit jeder kamera so gehen.
 

cgrille

Beiträge
356
Das ist von Kamerahersteller zu Kamerahersteller verschieden. Bei der A7 klappt es, bei den Fuji nicht und wie ich sehe, bei Canon auch nicht. Bei Nikon führt das Verändern der Belichtungskorrekturtaste im Modus M laut Handbuch zu einer Korrektur der Blende.
 
muezin

muezin

Beiträge
3.519
Danke euch!
Schade eigentlich. Wäre ganz nützlich für einige Situationen. Wundert mich daß das nicht alle haben.
Aber: ist halt so :eek:
 
micha77

micha77

Beiträge
874
danke, für die aufklärung. warum andere kamerahersteller dieses feature nicht verwenden, ist mir unverständlich. ich finde es sehr nützlich.