Bauanleitung Nodalpunktadapter mit Nivelliereinheit

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Lumpi

Beiträge
1
Hier nun die Bauanleitung.

Einkaufsliste: 1 Bosch Aluprofil 30x30 mm 3 Nuten 10,98 €
1 Winkel für 30er Aluprofile 1,79 €
5 Abdeckkappen für 30er Aluprofile 1,80 €
1 Nutstein N8/M8 (10Stk.) 3,60 €
10 Schrauben M8 1,40 €
---------------------------------------------------------------
Versandkosten 7,00 €
---------------------------------------------------------------
Bestellt bei weloe.de

1 Lasserwasserwaage mit Nivelliereinheit 19,95 €
1 Handrad PVC M8 2,69 €
1 Schlosserschraube M8 0,69 €
1 Filzgleiter selbstklebend 16x44 mm (8Stck) 1,29 €
---------------------------------------------------------------
Im Baumarkt gekauft
---------------------------------------------------------------
Gesamt: 51,19 €

+ 1 Gewindeschneidset: 4,99, 1 Multitool: 9,99 €
oder irgendwo Ausleihen.

Benötigt wird eine Kappsäge + Tischbohrmaschine + Bohrersatz.

+ 1 Schnellkupplung für Kamera (hatte noch eine da)


Los geht´s:

Aluprofile mit Kappsäge(für geraden Schnitt) zusägen.
In meinem Fall 2x 25 cm, 1x 24 cm

Spannvorrichtung des Nivelliertellers abnehmen.

Spannplatte mit Multitool auf ca. 5 mm kürzen.

Filzgleiter auf gekürzte Spannplatte + Spannvorrichtung kleben.

25 cm Profil in die Spannvorrichtung einspannen und mit der Feststellschraube Bohrloch markieren.

Mit 6er Bohrer ein ca. 1,5 cm langes Loch Bohren (mit 4er Bohrer vorbohren)
Mit 6er Gewindeschneider ein Gewinde für Feststellschraube schneiden.

In das zweite 25cm Profil + das 24cm Profil 8 mm Löcher für das Gelenk bohren.

Aluwinkel für 8mm Schraube aufbohren.

Dann habe ich alle Schrauben für die Nutsteine gekürzt .(waren zu lang)

Das 24mm + 25cm Profil mit der Schlosser Mutter und dem PVC Griff verbinden.

Das Ganze dann noch mit dem Winkel + Nutsteinen auf das andere Profil schrauben.

Dann ab damit auf die Nivelliereinheit.(notfalls die Filzkissen ausdünnen, das Profil sollte kein spiel in der Haltevorrichtung haben)
Das gekürzte Spannkissen noch auf 6mm aufbohren, einsetzen und Spannschraube in das Gewinde vom Profil drehen.

Danach die Schnellkupplung anbringen, da muss man Individuell entscheiden wie.
In meinem Fall einfach 2 Löcher gebohrt und mit Nutsteinen Fixiert.

Ich hatte ich noch eine 99 Cent Wasserwaage rumliegen, dort deine Libelle rausgenommen und auf den Schwenkarm geklebt.

Dann habe ich noch den Boden der Nivelliereinheit entfernt und mit einer Mutter (die an der Mittelsäule meines Stativs unten dran war) das ganze auf das Stativ geschraubt.
Auch hier muss man Individuell arbeiten.



Und fertig ist das Gute Stück.
 
31.10.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bauanleitung Nodalpunktadapter mit Nivelliereinheit . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.822
Hallo Lumpi,

herzlich willkommen in diesem Forum der Besten und Nettesten!:rolleyes:

danke für die Anregungen! Jetzt fehlen ja nur noch Dokubilder, damit man sich das alles auch noch "bildhaft" vorstellen kann:fragezeichen::ausrufezeichen:

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.038
Super Idee, Lumpi :klatschen:

Auch von mir herzlich willkommen hier bei uns im freundlichen Forum!

Gruß, Robert

p.s. Bilder zu Deiner Anleitung wären wirklich klasse ;)
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Lumpi,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Kann es sein,dass Du den 2.Beitrag vor den Ersten gestellt hast?
Gruß
Uwe
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Auch von mir ein Herzliches Willkommen her im Forum, Lumpi.




Gruß
Harald
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Und bis das geklärt ist wird hier
[SCHILD]GESCHLOSSEN[/SCHILD]
Gruß
Uwe
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.