batteriegriff e620

orsi

orsi

Beiträge
689
ich habe mir vor kurzem einen batteriegrif vzu mneiner e620 gegönnt. nun habe ich folgendes problem: ich kriege die batterie nicht aus dem batteriegriff :( kennt jemand das problem und kann mir verraten, wie ich die batterie wieder rausbekomme??
 

Anzeige

Guest
  • #1
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
BG abschrauben und gegen etwas stucken .... Zum Beispiel gegen die andere Hand ?

Ich dachte, dass Du kauf-fastest. ;)
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
Sind das Batterien oder Akkus ?

Kannst Du nicht mal kurz ein Foto davon machen und einstellen ? So lässt es sich schwer beurteilen .....
 
orsi

orsi

Beiträge
689
Sind das Batterien oder Akkus ?

Kannst Du nicht mal kurz ein Foto davon machen und einstellen ? So lässt es sich schwer beurteilen .....


akkus (ich kann erst übermorgen fotos machen). jetzt trinke ich noch ein glas wein, esse ein-zwei pogatscherln dazu und dann geht es ab ins bett. denn morgen "kocht hamburg" ;)
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.770
akkus (ich kann erst übermorgen fotos machen). jetzt trinke ich noch ein glas wein, esse ein-zwei pogatscherln dazu und dann geht es ab ins bett. denn morgen "kocht hamburg" ;)
das ist aber blöd, wenn du dann nicht fotografieren kannst.
Was sind pogatscherln:fragezeichen::fragezeichen::fragezeichen:
LG Norbert
 
sonne_licht

sonne_licht

Beiträge
1.141
akkus (ich kann erst übermorgen fotos machen). jetzt trinke ich noch ein glas wein, esse ein-zwei pogatscherln dazu und dann geht es ab ins bett. denn morgen "kocht hamburg" ;)

Schade das Hamburg nicht in meiner Nähe ist. ;)

Ein Glas Wein und ein Snack könnte ich jetzt auch gut gebrauchen ....

Versuche mal mit einem Tesafilm oder ähnliches den Akku rauszuziehen .... Packband oder ganz vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher den Akku raus zu hebeln. Nicht mit Gewalt.
 
orsi

orsi

Beiträge
689
das ist aber blöd, wenn du dann nicht fotografieren kannst.
Was sind pogatscherln:fragezeichen::fragezeichen::fragezeichen:
LG Norbert

norbert, pogatscherln sind kleine oder größere, aber auf jeden fall runde hefeteig-teilchen. sie sind nicht süss, eher salzig und schmecken wunderbar als kleiner snack zwischendurch oder zum wein ;)

pogácsa 4.jpg

mein lieblingsrezept findest du hier.

zum glück kann ich trotz des problems mit dem batteriegriff. ich kann die kamera halt wieder ohne batteriegriff nutzen. zum glück habe ich noch zwei weitere akkus.
 
orsi

orsi

Beiträge
689
Schade das Hamburg nicht in meiner Nähe ist. ;)

Ein Glas Wein und ein Snack könnte ich jetzt auch gut gebrauchen ....

Versuche mal mit einem Tesafilm oder ähnliches den Akku rauszuziehen .... Packband oder ganz vorsichtig mit einem kleinen Schraubenzieher den Akku raus zu hebeln. Nicht mit Gewalt.

das ist wirklich schade, roland ;) für september wird ein hamburg-usertreffen geplant. wie wäre´s?

weitere versuche mit dem batteriegriff mache ich erst morgen. danke für die tipps.

jetzt werden noch schnell zwei fenster geputzt, danach noch
"körözött" gemacht und dann wird es ernst.... paar dekos müssen noch verteilt werden. (dreimal kannst du raten, woraus die deko bestehen wird...) :)
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.770
das ist wirklich schade, roland ;) für september wird ein hamburg-usertreffen geplant. wie wäre´s?
........ das wird sicher sehr interessant. Ich habe mich gerade mal durch deine ungarischen Seiten durchgewühlt. Toll.:klatschen::klatschen::klatschen:.
Du bist ja eine viel beschäftigte Frau. Wäre das "Zeppelin" in der Friedrich-Ebertstr. eine Lokation für ein Usertreffen. Liegt günstig nahe der Autobahn:ausrufezeichen:
LG Norbert
 
orsi

orsi

Beiträge
689
ich wollte noch über meinen steckengebliebenen akku im batteriegriff berichten. es ist mir tatsächlich gelungen, den akku mit einem kleinen messer rauszuhebeln (danke an roland für den tipp). es war echt nicht einfach und ich hatte echt sorge, dass ich was kaputt mache. nun habe ich festgestellt, dass dieser (nachbau)akku tatsächlich etwas dicker ist, las der original-olympus-akku. in der kamera selbst hatte ich damit keine probleme, aber der batteriegriff ist scheinbar etwas enger gebaut.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.912
ich wollte noch über meinen steckengebliebenen akku im batteriegriff berichten. es ist mir tatsächlich gelungen, den akku mit einem kleinen messer rauszuhebeln (danke an roland für den tipp). es war echt nicht einfach und ich hatte echt sorge, dass ich was kaputt mache. nun habe ich festgestellt, dass dieser (nachbau)akku tatsächlich etwas dicker ist, las der original-olympus-akku. in der kamera selbst hatte ich damit keine probleme, aber der batteriegriff ist scheinbar etwas enger gebaut.

so, da wir schon mal beim Messer sind/waren,
gehe ich davon aus, dass Du auch Schmirgelpapier oder sogar eine elektrische
Nagelfeile besitzt!

Stecke den Akku wieder in den Griff, und friemel ihn wieder raus.
(mit dem Messer)
Das machst Du ein paar mal und danach guckst Du die den Akku
unter einer Lupe genau an.
Die siehst wahrscheinlich Abrieb (Streifen) und genau da feilst oder schrubbst mit Schmirgel drüber. Kann nichts passieren!
Danach sollte der Akku gut ins Gehäuse gleiten;)
 
orsi

orsi

Beiträge
689
so, da wir schon mal beim Messer sind/waren,
gehe ich davon aus, dass Du auch Schmirgelpapier oder sogar eine elektrische
Nagelfeile besitzt!

Stecke den Akku wieder in den Griff, und friemel ihn wieder raus.
(mit dem Messer)
Das machst Du ein paar mal und danach guckst Du die den Akku
unter einer Lupe genau an.
Die siehst wahrscheinlich Abrieb (Streifen) und genau da feilst oder schrubbst mit Schmirgel drüber. Kann nichts passieren!
Danach sollte der Akku gut ins Gehäuse gleiten;)

;) ich glaube, genau das werde ich nicht tun. ich habe nämlich die befürchtung, dass im batteriegriff ein plastikteil abbricht, sobald ich mich ihm noch einmal mit dem messer nähere... ich war schon heilfroh, den akku einigermaßen ohne gewalt und ohne den batteriegriff beschädigt zu beschädigen, rausgenommen zu haben.

irgendwie scheint der ganze akku insgesamt dicker zu sein....