(Tiere) Bachstelze

  • Autor des Themas nobbi26
  • Erstellungsdatum
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
endlich mal zwei brauchbare Bilder.
300ter /Blende 8 Freihand. Ist nicht so einfach diese flinken nimmer ruhigen Gesellen abzulichten.


LG Norbert
 
28.04.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bachstelze . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Hallo Norbert,
ich stufe die Bilder auch als brauchbar ein,
mehr leider nicht. Aber immerhin nett anzusehen!

In den Exif steht F8, mich wundert der Schärfebereich,
der ja fast nur 1/3 beträgt, bei zweiten Bild gut zu sehen.
Hast Du die Bilder noch nachträglich bearbeitet,
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
nein die Bilder sind nicht nachträglich bearbeitet. Ich bin auf dem Boden (Wiese) gelegen. AF war auf "Spot" eingestellt. Aber die Viecher sind so wahnsinnig schnell!
LG Norbert
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Bei Bild 1 kann ich ja die Schärfe im unteren Drittel verstehen,
bei einer "Bauchlage". Da stehen schon mal Gräser im Weg.
Bei Bild zwei bin ich jedoch verunsichert, weil hier oberhalb der Bachstelze
und auch unterhalb, alles weichgezeichnet ist. Ein regelrechter Streifen.
Daher meine Frage:
Ist das bei dem Objektiv (und der Blende) öfter so?
Bei meinem 500er kenne ich das auch, aber nur bei 500mm und Anfangsblende F6.3
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
hej Ulli
das 100-300 Minolta APO hat bei 300mm eine Anfangsblende von 5,6. Mir ist das bis jetzt noch nicht aufgefallen. Ich habe das Objektiv aber auch erst seit 3 Wochen und noch nicht so oft benutzt. Ich werde das mal im Auge behalten und bei den nächsten Bildern darauf achten.
LG Norbert
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hey Norbert,

beim ersten Bild stört mich der untere Rand, irgendwie vermisse ich da was.
Das zweite Bild wäre da in meinen Augen schon besser, wenn die Bachstelze nicht gerade wegblicken würde und es einen Tick dunkler/kontrastreicher wäre. (Ich gebe hier jetzt zu, daß ich auch meine Bilder immer etwas dunkler mache, weil dann die Farben besser kommen, ist halt mein Stil :))
Aber ich weiß ja auch aus Erfahrung, das unser Motiv nicht immer so will, wie wir es gerne hätten.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.761
Hallo Norbert,

ich sage mal "weitermachen". ;)

Für Tier- und Naturphotographie ist Geduld und Ausdauer das Geheimnis des Erfolges. Diesen Aufnahmen fehlt es noch erheblich an Schärfe bzw. Auflösung.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
Hallo Norbert,

ich sage mal "weitermachen". ;)

Für Tier- und Naturphotographie ist Geduld und Ausdauer das Geheimnis des Erfolges. Diesen Aufnahmen fehlt es noch erheblich an Schärfe bzw. Auflösung.

Grüße und schöne Photos

Klaus
genau so sehe ich das auch. Für das Foto mit dem Jagdmesser und der Chilli habe ich 2 Wochen und 70 Aufnahmen in die Mülle gebraucht bis es so geworden ist wie ich es mir vorgestellt habe. Und das konnte nicht weglaufen;)
LG Norbert
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.761
'ne Bachstelze habe ich grad mal nicht .... aber eine Gebirgsstelze habe ich im Archiv.:D

sample 12.JPG

Grüße und schöne Photos

Klaus