Suche Bach oder Bokeh

  • Autor des Themas Ha Si Ti
  • Erstellungsdatum

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo,
ich habe es einfach mal so gemacht!
Bin gespannt ob es den Bokeh-Freunden gefällt?

Bach.jpg

Gruß
Hanning
 
18.12.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bach oder Bokeh . Dort wird jeder fündig!
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Hanning,
Dein Bild hat sicher was,
bloß es erschließt sich mir (noch) nicht.
Gruß
Uwe
 
Nunslaughter

Nunslaughter

Beiträge
362
Die Idee ist super, vielleicht ist es auch dein Wille aber mir fehlt eine gewisse Schärfe.
Gruß Oli
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Uwe,

ja ok, dann ist das nicht soo doll mit meinem Bokeh, ich mache es morgen, wenn Licht noch einmal mit anderem Bildausschnitt und gestochen scharf!

Gruß
Hanning
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo Oli,

wie schon angekündigt, ich mache es noch mal und dann.........!

Gruß
Hanning
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Hanning,
nicht so schnell den Korn in die Flinte kippen.:)
Da kommt sicher noch die eine oder andere Meinung.
Wenn Du noch eine neue Aufnahme machst,dann sollte mM nach
entweder der Bach oder auch der Vordergrund scharf sein.
Irgendwo sollte das Auge ruhen können.
Kann man aber endlos diskutieren.;)
Gruß
Uwe
 

°Sky°

Beiträge
6
Also ich mag das Bild :) .

Echt ich finds schön eben weils nicht so scharf ist, da kann man noch entwas Phantasie ins Spiel lassen. ^^

Mfg lars
 
crazy

crazy

Beiträge
656
Nun gut, dann mach ich mal wieder den "Partypupser"...

Hanning, ich sehe ein (mit Verlaub) beliebiges Bild eines unscharfen Bachlaufes...mehr aber auch nicht...Bokeh schon mal gar nicht...

Und weil ich der Überzeugung bin, das "Gefälligkeitsgutachten" hinsichtlich fotografischer Weiterentwicklung überhaupt keinen Wert haben - ich hätte dieses Foto gelöscht...

So - jetzt könnt ihr mich steinigen...

Gruß, Karsten
 

Frankg

Beiträge
578
Hmm…hmm

Hallo Hannig,

als ich's zum erstem Mal gesehen habe hielt ich es für uninteressant, weil ich keine richtige Schärfe erkennen konnte. Beim zweiten Hinsehen hat es aber was. Ich würde es definitiv nicht löschen.
Das ist eines von den Bildern die sich mir erst nach einiger Zeit erschließen.

Gruß

Frankg
 

heross

Beiträge
429
Also in der jetzigen Form würd ich es auch löschen. Da ist nix mit Bokeh, sondern einfach nur unscharf, da anscheinend freihand mit zu langer Belichtungszeit.
Ich kann den Gedanken dahinter aber verstehen, also vom Stativ mit langzeit und deutlichem Schärfepunkt hat es dann sicher das gewisse etwas.

Gruss Mario
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.204
Okay, von allem etwas :)
Bokeh ist Spiel mit gesteuerter Unschärfe im Vorder- und/oder Hintergrund.
Bei Deinem Bild ist alles unscharf.
Wenn's Dir gefällt ist es okay, MIR persönlich fehlt die Schärfe.
Wenn Du's neu machen magst, ist das doch okay, dann siehst Du,
welches DIR besser gefällt........
 
L*A*B

L*A*B

Beiträge
1.455
"Bokeh" lebt davon, daß es im Gegenspiel zu einem anderen Motivteil unscharf ist.
Dies erzeugt dann einen Bildeindruck, der typisch für Photographie erlebt wird.
Das vorliegende Bild hat aber für mich keine erkennbare Komposition und ist daher imho schlichtweg mißlungen.
 

MartinB82

Beiträge
330
Hallo Hanning,

ich neige dazu Karsten, Mario und *LAB* recht zu geben. Als ich das Bild zum ersten Mal gesehen habe hat sich mir wie, Uwe das nett formuliert hat, "der Sinn des Bildes nicht [gleich] erschlossen."

Der Interessante Effekt des Bildes - und das macht wohl die unterschiedlichen Meinungen aus - liegt daran, dass das Bild meiner Meinung nach offensichtlich verwackelt ist, sich dass aber auf den ersten Blick nicht erschließt, denn der Bach wirkt 'scharf'.

Wenn man in die Exif geht wird bei ISO 100 eine Belichtungszeit von 1/3 Sekunde bei Blende 13 angegeben.

Ich nehme mal ebenfalls an, dass Photo entstand aus der Hand ohne Stativ bzw. Fernauslöser?

Das fließende Wasser hat die Verwacklung im Bach 'weggewaschen', während das an den Zweigen erkennbar ist. Diesen hilfreichen Effekt muss ich mir für zukünftige Aufnahmen merken.


Lieber Hanning mein Tipp an dich: um dem Motiv einen schönen Bokeh-Effekt (= unschärfe Verlauf) zu geben solltest du versuchen das Bild bei Offenblende zu schießen, d.h. einer Blende von möglichst kleiner als f/4 (z.B. f/2 wenn das Objektiv das unterstützt), dann dürften die Kritiken auch durchgehend besser ausfallen, denn so fehlt dem Bild die erforderliche Ruhe für das Auge ;)


Viele Grüße und gutes Gelingen,

Martin
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Hallo,
ich akzeptiere alle Meinungen und weiss ja selber was mit dem Bild passiert ist (habe es ja selber gemacht in der Kälte) irgendwie fand ich es doch interessant und habe es eingestellt......der Diskussion halber und das hat ja auch stattgefunden. Danke Euch fürs Anschauen!
Noch mal das ganze etwas schärfer und ohne Bo.......
habe ja auch gar nicht behauptet das es eins ist.

Bachlauf.jpg

Gruß
Hanning
 
netzuser

netzuser

Beiträge
3.408
Hallo Hanning,
schon viel,viel besser.:klatschen::klatschen::klatschen:
Man sucht nach etwas Verborgenem im Hintergrund.
Gruß
Uwe
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Jou Hanning,

jetzt schreib ich da auch was zu, denn jetzt ist's technisch in Ordnung!;)

Ich weiß nicht, ob Du alles versucht hast, um den Schnee im oberen Bildbereich durzuzeichnen?!

Mein "Gespür für Schnee" sagt mir, da könnte mehr gehen.

Fill Light anheben und Schatten etwa im selben Umfeng dämpfen, Spitzenlichter abregeln und Belichtung etwas zurück. Evtl. leicht den Kontrast anheben.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
alles klar, danke für die Tipps!

Gruß
Hanning
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge