Suche b&w: alster ohne himmel, aber mit einer möwe

  • Autor des Themas orsi
  • Erstellungsdatum
orsi

orsi

Beiträge
689
alster-fahrräder-nebel2-ff-.jpg

eine aktuelle aufnahme meines motivs von neulich...
 
06.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: b&w: alster ohne himmel, aber mit einer möwe . Dort wird jeder fündig!
1shot1moment

1shot1moment

Beiträge
634
hi,

schlicht und schön.
und wenn es dann noch ins lot (horizont) gesetzt wäre: mega schlicht und schön;)
lg
joerg
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Hallo,
auch sehr schön:klatschen::klatschen:!

Du solltest das Foto noch gerade rücken, gut geht das z.B. mit dem kostenlosen Arcsoft Darkroom.;)
 
orsi

orsi

Beiträge
689
danke:)

ich habe ein echtes problem. ich habe photoshop elements 7 und kriege es einfach nicht gebacken mit dem "gerade ausrichten"-werkzeug das horizont gerade zu rücken:ups:
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
es geht auch einfacher... man nimmt seine hand und schiebt das bild gerade.... :D

ich finde es bestechend durch die wenigen elemente in dem foto... zum einen unten am bildrand die breite "waagerechte" mit dem geländer und den rädern und dann... schwupps der senkrechte mast, und als sahnehäubchen obenauf die möwe... :D

gut gesehen.... :)
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
hallo orsi...

du lässt dir im photoshop element als erstes das lineal anzeigen.. du weisst schon: ansicht... lineal...
und dann ziehst du dir aus dem linieal eine waagerecht hilfslinie mit der maus runter ins bild... zum orientieren und dann klickste auf
bild... transformieren... frei transformieren...

dann bekommt man ja in den ecken so kleine anfasser... da die maus draufhalten... und wenn in den ecken die anfasser nicht mehr als gerade pfeile, sondern als gebogener pfeil dargestellt werden (bisschen dazu mit der maus so hin und herwuseln), dann kannste die mit der maus anfassen das bild so in die richtung drehen wie du es brauchst.... ... anschliessend dann auf ok und fertig

solltest du das alles aber bereits wissen, dann vergesse einfach was ich hier gechrieben habe...
 
orsi

orsi

Beiträge
689
danke für eure tipps, ich werde mir gleich anschauen, was es sonst noch für möglichkeiten gibt und klappere eure links ab:)

in der zwischenzeit habe ich es mit elements nochmal versucht:

alster-fahrräder-nebel3.jpg
 
orsi

orsi

Beiträge
689
uuuuppppsss, das war nicht die schwarz-weiss ausgabe, hier nochmal die korrektur:

alster-fahrräder-nebel3-ff.jpg
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
orsi les noch mal, was ich dir zu elements geschrieben habe.. das geht doch da wunderbar flott....
 
1shot1moment

1shot1moment

Beiträge
634
hi,

...megaschlichtschööööön!
lg
joerg
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
klar kannste das... du musst dich nur dabei im editor befinden...

hier ... lies dir mal die hilfe zu PSE 7 für windows von adobe durch:

http://help.adobe.com/de_DE/PhotoshopElements/7.0_Win/WSBE4AFEF5-5007-4896-8F5E-025B5FED26CD.html

adobe schreibt u.a.: "Mithilfe des Menüs „Ansicht“ können Sie die Lineale (nur im Editor) und das Raster ein- bzw. ausblenden sowie Elemente am Raster ausrichten."


ich habe sämtliche photoshop elements versionen und in allen kann ich das lineal ein- und ausblenden....

:)
 

six.tl

Guest
@winterhexe
ich bin auch dafür das er es mit Hilfe von Dir in PSE7 schafft.
Da ja alles in einen Programm abgearbeitet werden kann und keine Verluste durch ein zweites Programm entstehen.
Aber in Darkroom ist dieser Bearbeitungsschritt eleganter zu bewerkstelligen.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ich finde es klasse!
Nur noch entzerren und es ist perfekt :klatschen:
 
winterhexe

winterhexe

Beiträge
2.614
"er" ist eine "sie" :D

nun... wenn ich schon ein programm habe, welches vieles kann und in welchem ich das bild sowieso bearbeite, dann benutze ich es auch zuzm gerade richten...

übrigens gehts das soo schnell...

ich öffne das bild...
drücke die tastenkombination cmd und t (unter windows isses strg und t) und schon kann ich die anfasser packen und das bild drehen... ich selber benutze meistens nie das lineal oder ne hilfslinie zur orientierung, das mache ich nach optischem eindruck... nur bei schwierigen bildern, wo der horizont nicht unbedingt erkennbar ist, da nehme ich linien zum ausrichten zur hilfe.... welches man übrigens auch ganz fix mit der tastenkombination cmd plus r (windows strg und r) ein- und ausblenden kann...

das ganze dauert eine sekunde und ich kann nun das bild beschneiden und weiter damit arbeiten.. :)