Ausstellung "Weltstars der Fotografie" in Mannheim

Bilderforum

Beiträge
917
Eine außergewöhnliche Fotografie-Ausstellung ist am Freitag in Mannheim eröffnet worden. Die Reiss-Engelhorn-Museen präsentieren etwa 250 Werke aller bisherigen Preisträger des renommierten Hasselblad Awards, der als "Nobelpreis der Fotografie" gilt.

Die Schau "Weltstars der Fotografie" versammelt erstmals Bilder aller Preisträger. Das habe es noch nie gegeben, sagte Alfried Wieczorek, Direktor der Reiss-Engelhorn-Museen. Dokumentiert werde die ganze Bandbreite der Fotokunst, darunter das Schaffen weltberühmter Fotografen wie Henri Cartier-Bresson, Sebastiao Salgado, Richard Avedon, Nan Goldin und Robert Häusser. Auch die Bilder der diesjährigen Preisträgerin, der lateinamerikanischen Fotografin Graciela Iturbide, werden gezeigt.

Der mit 55.000 Euro dotierte Preis ist die höchste internationale Auszeichnung der Fotowelt. Vergeben wird er unabhängig vom Kamerafabrikat. Der Fotograf Lennart Nilsson wurde 1980 als erster für seine Wissenschaftsfotografie ausgezeichnet.

Die Ausstellung dauert bis zum 11. Januar 2009. Sie ist eine Kooperation des Forums Internationale Photographie der Reiss-Engelhorn-Museen und der schwedischen Hasselblad Foundation in Göteborg. Die Reiss-Engelhorn-Museen erwarten rund 20.000 Besucher.

Quelle: swr.de
 
05.10.2008
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ausstellung "Weltstars der Fotografie" in Mannheim . Dort wird jeder fündig!