ausgepackt, Objektiv mit Griff, wow

  • Autor des Themas sigmacrazy
  • Erstellungsdatum

sigmacrazy

Guest
dieses Objektiv mit Griff

objektiv mit griff.jpg

kam kurz vor Jobantritt an. Westpaket aufgerissen und wow gemacht.
Akku und Speicherkarte rein und zum Job. Die Rosen auf dem Tisch der
erste Versuch. Auweia, voll daneben. Nächster Versuch im "Nachtstudio".
War auch nix. Mit genügend Licht ist es bekanntlich besser.

_DSC7117.jpg

Heut Abend im "Nachtstudio" (Hintergrund mit schwarzen Tshirt abgedeckter Bildschirm, Alurad und zwei Schreibtischlampen) weitere Versuche.

_DSC7137_würfel.jpg

Beide Aufnahmen sind blank aus der Kamera.

Würde gerne bessere Aufnahmen zeigen doch der Wettergott hatt kein
Erbarmen, Regen, Regen, Regen.
In meinen Schuhkarton hab ich für ein kleines Studio leider keinen Platz.
Sobald es möglich ist erschrecke ich die Parkflächen von nebenan.

Ach so, es ist eine SONY R1

schöne Nacht mit
 
04.11.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: ausgepackt, Objektiv mit Griff, wow . Dort wird jeder fündig!

pedro

Beiträge
516
Na denn, beleben wir das Sony-Forum hier. ;)

Ich habe übrigens letztens meine Kleinknipse im Schrank verstaut und zwei überflüssige Objektive und die Trennwand dazwischen aus meiner großen Produktionstasche rausgenommen. Da liegt jetzt die R1 auf der linken Seite drin.

Wenn es schnell gehen muss, am Griff gepackt und rausgeholt. Weil die Haupteinstellungen mit den Fingern der rechten Hand erreichbar sind, kann ich sie so ziemlich einhändig bedienen. 1 kg (+) ist nicht zuviel dafür.

Der Vorteil: auch die eben-mal-schnell-Fotos sind in guter Bild-Qualität. Was habe ich mich manchmal geärgert, wenn ich von einer tollen Aufnahme mit seltenem Motiv nur so ein kleines Bildchen hatte.

Übrigens kann die R1 auch High-ISO. Ist zwar eine Wissenschaft für sich, aber ... Unten ISO1600 (meine Lieblingszahl zur Zeit).

Gruß

pedro

 
Zuletzt bearbeitet:
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
Die R1 ist, bzw. war - soweit mir bekannt ist - die einzige Bridgekamera mit einem Sensor im APS-C-Format, es war annähernd der gleiche Sensor, der in der Nikon D200 verwendet worden war.

Schade, dass Sony dieses Konzept nicht weiterverfolgt!
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
btw Jens-Uwe: Herzlichen Glückwunsch zur Eroberung ;)
 

pedro

Beiträge
516
Da hast du Recht, Robert, wenn Sony so eine Standhaftigkeit in der Verfolgung von Visionen wie Fuji oder Sigma hätte, dann wäre die R3 bestimmt ein Traum von einer einhändig zu bedienenden Bridgekamera für Leute geworden, die ihr Geld mit Fotos verdienen. So fehlt da ein Quentchen. Der Puffer ist zu klein, USB1.1-Anschluss, Sucher ist ok, aber könnte besser sein, denn man hat ja keinen optischen.

Wie sagen die Chinesen: er wollte Pracht in seinem Haus und hat deswegen seine treuesten Diener verjagt.
 

sigmacrazy

Guest
so schnell mal den Blitz getestet, etwas multikulti

canon_1000F.jpg

und das vor den blitz gestülpt

filmdose.jpg

Im P Modus soll auch "Auto ISO" gehen?

Das Handbuch liegt schon unterm Kopfkissen.
Toll, in der OVP war alles komplett dabei.

Wird sich schon mit den Anderen vertragen.

bis denn mal mit R1 Grüßen
jens-uwe
 

sigmacrazy

Guest
Hallo Robert,

Danke für Deine Glückwünsche, mann findet sie ja nicht all zu oft.

Der Sensor hatt eine 21.5 mm x 14.4 mm CMOS Größe.
3:2 Seitenformat
Auto ISO
160-3200 ISO

kameramultikulti Grüße
jens-uwe
 

pedro

Beiträge
516
Na, du freundest dich ja schon richtig an mit ihr, sogar mit Verhütungmittel. :rolleyes:

R1 ist allround und man kann auch Makro:



Grüße zur Nacht

pedro
 

sigmacrazy

Guest
pedro

zu Deiner Rose hab ich mir ein Lesezeichen als Ansporn gesetzt.
wenn das Wetter passt fang ich Morgen mit Herbstlaub im Park an.

Soll ich zur Sicherheit vor die Linse ein UV-Filter schrauben?
Wenn ja welchen kannst Du empfehlen?

bis denn mit
 

sigmacrazy

Guest
na mit so einem Teil geht mann schon mal ins Bett.;)

ab in die Nacht
jens-uwe
 

pedro

Beiträge
516
Jens-Uwe,

ich benutze keine UV-Filter und laufe mit den Kameras ziemlich viel durch die Gegend. Ich mache auch auf die teuersten Linsen keine UV-Filter. Hatte auch noch keinen Schaden.
Der Gedanke noch Glas vors Glas zu hängen, ist mir auch nicht so sympathisch.

Vorsichtig sein und die Kappe drauf, wenn man nicht knipst. Gehen doch so schon leicht mit dem Schnappverschluss.


Achso, Auto-ISO: geht das nicht immer? Hab ich noch nie benutzt. ;)
 

sigmacrazy

Guest
robert

wenn analog für mich finanziell passen würde wäre diese


om2n.jpg


meine Wahl.

Da hatt mann noch was echtes in der Hand, ohne Plaste usw.
 

sigmacrazy

Guest
Der CCD Sensor der Sony F828 ist kleiner als der von Nikon D200,

die Nikon D200 verwendet ein CCD Element von Sony, laut Wikipedia.
 

sigmacrazy

Guest
Oh ja diese hatt auch was, nur wird die noch sehr heftig gehandelt.
Die OM sind da leichter zu stemmen.

Macht schon Freude so eine Wertarbeit in den Händen zu halten,
hängen ja auch meistens Geschichten mit drann.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
mal eben reinstolper und Glückwunsch sage!
Ich habe viel über die Kamera gelesen, muss wirklich klasse sein!
 

sigmacrazy

Guest
Danke Ulli,

hoffe auch hier auf bessere Wetter.
Den ersten Spaziergang gab es heut Morgen.
Wie Du schon bemerkt haßt in Bodennähe sehr einfach zu handhaben.
Mit dem Licht hätte nicht viel später sein dürfen, eher früher.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge