aus der Kiste gekramt

  • Autor des Themas nobbi26
  • Erstellungsdatum
nobbi26

nobbi26

Beiträge
2.094
der Cotton Club, einer der berühmtesten Jazzkeller Hamburgs.
Da durfte in den Jazzkellern noch geraucht werden und da glaubte man selbst in New-Orleans zu sein.


LG Norbert
 
19.10.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: aus der Kiste gekramt . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
der Cotton Club, einer der berühmtesten Jazzkeller Hamburgs.
Da durfte in den Jazzkellern noch geraucht werden und da glaubte man selbst in New-Orleans zu sein.
LG Norbert

Ja, das erinnert mich an die 70er Jahre, da gings Sonntags auch immer zum Frühschoppen in einen Jazzschuppen.
Mann was stanken die Klamotten danach nach Rauch!
Aber die Musik war einfach nur G...l !

Auch wenn mich jetzt hier einige am liebsten steinigen würden, ich bin für ein bundesweites Rauchergesetz wie schon in Bayern praktiziert.
 
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.139
Genau.
Die einen nennen das Volksentscheid, die anderen Quatsch mit Sosse.
Sorry.
Das ist jetzt absolut NICHT politisch gemeint. Deshalb braucht es auch
nicht politisch korrekt zu sein :)

Vor ein Paar Jahren hiess es, Jungs, baut Rauchabzusanlagen ein, dann
darf auch in Euren Pinten geraucht werden.
Und die Jungs bauten sündteure Anlagen ein.

Kurz drauf hiess es, Rauchverbot.
Absauganlage? Selber Schuld, das ist unternehmerisches Risiko.
Äh, ja.
Hatte wohl der ein oder andere vergessen.

Aufhören, Thomas.
Sofort.......
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
War halt ein Volksentscheid, und wenn die Raucher den A... nicht hoch kriegen und dagegen stimmen, selber schuld.
Der letzte Volksentscheid hätte sehr wenig an der bereits gegebenen Situation geändert, Raucherclubs wurde vorher schon der Kampf angesagt, sogenannte Eckkneipen unter was weiß ich wie viel Quadratmeter gibts sehr sehr wenige, und die meisten Kneipen hier haben nicht die Möglichkeit getrennte Räume zu machen, weil Sie dafür wieder zu klein sind.;)