Suche aus dem val roseg

  • Autor des Themas FelixW
  • Erstellungsdatum
FelixW

FelixW

Beiträge
12
hi,

jetzt war ich ja echt lange nicht hier... fast hab ich ja schon ein schlechtes gewissen weil ich, statt (wirklich) aktiv teilzunehmen, einfach nur neue fotos zeige... aber da ich schon immer im fotos machen besser war als im sonst irgendwas schreiben... egal. ;)

die fotos hier sind auf einem "fotoausflug" ins val roseg im engadin (südlich von pontresina) entstanden. ist irgendwie schon cool, wenn man so einen ausflug macht ohne das ziel zu haben auf irgendwelche berge zu steigen, sondern sich einzig und alleine aufs fotografieren konzentriert. blöderweise sind die tage dann schon recht lange (ganz abgesehen von den nächten, die ende september eindeutig zu lange zum schlafen sind - zumindest wenn man nur mit isomatte und schlafsack unterwegs ist und außer einer karte auch nichts zum lesen dabei hat... ;) ).

na also hier ein paar der fotos:

#1


#2


#3


#4


#5


#6


#7


#8


alle fotos aufgenommen mit meiner sd14 und bis auf die #8 (die übrigens auch nicht im val roseg sondern irgendwo am albulapass entstanden ist) mit dem sigma 10-20er. die #8 is mit einem 28-70er entstanden.

und dann noch das was mir auf dem ausflug zur sd14 eingefallen ist:

das einzige was mich auf dem ausflug im zusammenhang mit der sd14 so richtig genervt hat, war der absolut abartige und wirklich nicht mehr zeitgemäße hunger auf akkus... gut, ich hab nur einen originalakku, meine vier anderen akkus sind billig-ebay-dinger, aber als die 5d mark 2 noch ihren ersten akku benutzte, waren meine fünf schon mehr oder weniger am ende...

was ich nett fand war, dass meine sigmaobjektive irgendwie weniger probleme mit beschlagen hatten als die, die an der 5d mark 2 benutzt wurden... hrhr.

hmm. ansonsten hat sie ihren job ziemlich gut gemacht und sich auch nicht über die frostnächte unter (fast) freiem himmel beschwert.
 
10.10.2009
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: aus dem val roseg . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Hallo Felix,

schöne Fotos zeigst Du uns hier mal wieder :klatschen:

... und der Akkuhunger der SD14 gefällt mir auch nicht besonders. Ich habe immer 2-3 Ersatzakkus (aus der Bucht) dabei, um einen Fototag zu überstehen.
Wenn nur der Batteriegriff nicht so (verhältnismässig) teuer wäre ....


Viele Grüße

Harald
 
FelixW

FelixW

Beiträge
12
hmm. ja, der batteriegriff würde ja an sich auch nich wirklich was helfen. das wechseln der akkus stört mich ja nichtmal so, das kann man ja ganz gut planen. nur isses halt blöd, wenn man dann auf so einem ausflug mit zwei übernachtungen fernab von steckdosen kiloweise (übertrieben ;) ) akkus mitschleppen muss. erst recht, wenn man dann erlebt, dass es wirklich auch anders gehen kann...
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Hallo Felix,
da ist ja wieder eine beeindruckende Bilderserie von Deinem Bilder Ausflug entstanden.

Der Batterie Verbrauch ist wirklich ärgerlich, aber wie sind denn die Bilder im Vergleich zur 5D Mark II. Hinterlässt die SD14 da auch einen so schlechten Eindruck, oder begeistert sie einen nicht mit ihren Farben?
 
FelixW

FelixW

Beiträge
12
> aber wie sind denn die Bilder im Vergleich zur 5D Mark II. Hinterlässt die SD14 da auch
> einen so schlechten Eindruck, oder begeistert sie einen nicht mit ihren Farben?

das kann ich dir garnicht wirklich sagen. ich bin ja normalerweise der meinung, dass das alles eine frage der nachbearbeitung ist. wobei ich unterbewusst trotzdem davon überzeugt bin, dass die foveonfarben mehr als grund genug sind um dinge, wie viel zu kurze akkulaufzeiten in kauf zu nehmen. ;)
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Wow,
starke Fotos, sehr schön!

Grüsse,
Rainer
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.042
Beeindruckend :klatschen::klatschen::klatschen:

Mir gefallen vor allem #4 & #8

Wie bekommst Du diese Farben hin? Hast Du da eine besondere Art der Bearbeitung ?
 

Frankg

Beiträge
578
Hallo Felix,

beeindruckend! Es sind genau solche Bilder, die mich immer wieder inspirieren und anspornen. Vielen Dank für's Zeigen.
Die Stimmungen sind wunderbar wiedergegeben, die zarten Farbnuancen traumhaft.
Leider treibt es mich nie so früh morgens in die Berge, so dass ich wohl auch in Zukunft auf Deine Bilder zurückgreifen muss :)

Zu den Akkus: mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass mein (sauteurer) Originalakku etwa doppelt solange hält wie die nachgekauften NoName-Teile. Ich habe mir den Griff gekauft, als er noch günstig war und habe irgendwie das Gefühle, dass damit die Akkus länger halten als sie eigentlich dürften - also etwas mehr als doppelt so lange wie ein einziger.
Inzwischen brauche ich den Griff, die SD14 ist mir ohne einfach zu klein.
Aber Du scheinst ja mehr von Stativ zu fotografieren, dann ist die Griffigkeit ja zweitrangig.

Die einzige Situation wo meine SD14 Akkus frisst, ist wenn das 150-500 angeschlossen ist und der Stabi aktiv ist.

Du machst wohl sehr viele Fotos bei einer solchen Tour. Ich schaffe kaum 100 in der Woche, daher hält bei mir eine Akkuladung ziemlich lange so etwa 2-3 Wochen.

Schöne Grüße

Frankg
 
Anderl

Anderl

Beiträge
218
Felix,

vielen Dank fürs zeigen dieser fabelhaften Bilder :klatschen: :klatschen: :klatschen:!!
Muntern wieder auf bei dem sch... Wetter.

Wie hast Du's hingekriegt das Wasser so lang zu belichten? Sehr weit abgeblendet, oder mit Zuhilfenahme von nem ND Filter?

Viele Grüße,
Andreas
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ich sag mal nix, ich gucke nur,
weil mir wieder die Kinnlade runter klappt. :klatschen:



Thema Akku:
Ich habe keine Probleme mit den Dingern.
Klar ist, dass mein 150-500 OS und auch das 18-200 OS
mehr Strom fressen, als Objektive ohne den Stabi.
Ich komme mit dem Griff auf rund 400 Aufnahmen, der Stabi ist immer an,
die Bildvorschau immer aus!
Meine Billigakkus sind auch nicht viel schlechter als der Sigmaakku.
 
FelixW

FelixW

Beiträge
12
@robert:
> Wie bekommst Du diese Farben hin? Hast Du da eine besondere Art der Bearbeitung ?

hmm. eigentlich nicht. mehr als weißabgleich von hand so einstellen, dass es mir gefällt und sättigung erhöhen ist es nicht.


@anderl:
> Wie hast Du's hingekriegt das Wasser so lang zu belichten? Sehr weit abgeblendet,
> oder mit Zuhilfenahme von nem ND Filter?

in dem fall war es ein graufilter (6 blendenstufen schluckend) in verbindung mit normalem abblenden auf meistens f10.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
onelow Suche Val Grande Sigma Bilder besprechen 8
Ähnliche Themen