Suche Aus dem RAW

  • Autor des Themas magician76
  • Erstellungsdatum
magician76

magician76

Beiträge
1.253
EIgentlich ein Bild das im Papierkorb lag, mich überkam einw enig Langeweile Spieltrieb und ich wollte mal schauen wieviel Details und wieviel Klarheit sich aus dem Raw rauskitzeln läßt. (Cam war die 300s)
Hier nun das Original aus der Cam und die Bearbeitung:

DSC_1877b.jpg

DSC_1877original.jpg
 
14.01.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Aus dem RAW . Dort wird jeder fündig!

sigmacrazy

Guest
Sorry aber das Orginal sagt mir da eher zu.

Dein "rauskitzeln" find ich doch etwas überdreht.

Das Orginal etwas dezent bearbeitet würde die örtlichen Gegebenheiten
und das Wetter besser herübebringen.

meine Meinung.

mit
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Sorry aber das Orginal sagt mir da eher zu.

Dein "rauskitzeln" find ich doch etwas überdreht.

Das Orginal etwas dezent bearbeitet würde die örtlichen Gegebenheiten
und das Wetter besser herübebringen.

meine Meinung.

mit
ich denke mal, er hat die Bilder vertauscht.
Bild 1 scheint die neue Version zu sein und Bild 2 das Bild aus der Kamera,
welches normal in der Tonne landen würde.

Bild 1 gefällt mir sehr gut, vor allem die Berge sehen toll aus
 
RitterRunkel

RitterRunkel

Beiträge
88
ich denke mal, er hat die Bilder vertauscht.
Bild 1 scheint die neue Version zu sein und Bild 2 das Bild aus der Kamera,
welches normal in der Tonne landen würde.
Ich denke auch, daß Bild 1 die neue Version ist, glaube aber nicht, daß sigmacrazy das verwechselt hat ... Ich find es auch ein wenig zu heftig. Da mag der ein oder andere Schnee noch gerettet worden sein (auch nicht jede Stelle), dafür ist viel Grau zu Schwarz mutiert und der Bildeindruck insgesamt etwas hart und künstlich. Da hat vielleicht auch die Schärfung noch dazu beigetragen.

Aber es ist ja nur ne Demo =)
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Ich kann mich dem nicht anschließen.
Beide Bilder, im direkten Vergleich, zeigen doch die Grautöne wunderbar.
Das "helle" Bild ist einfach etwas überbelichtet und da mutiert Schwarz zum Grau
und ich finde, besonders die Dächer sind einwandfrei.
Auch die Hochhäuser haben ein feines Grau.
Dass der Schnee leidet ist auch normal und er wirkt oft Grau, je nach Sonnenstand
auch schon mal gelblich bis golden.
Am ersten Bild habe ich nichts auszusetzen, die Kirche wirkt schön plastisch,
fast wie beim Foveon, dem das nachgesagt wird.
Bastian hat das optimal ausgearbeitet - meiner Meinung nach.
 

Eyvindur

Beiträge
202
Gut ausgearbeitet, ein Bild das fertig entwickelt wurde. Vielleicht einen Tick zu Hart (wirkt ansatzweise leicht HDR mäßig), generell aber die Details und Tonwerte gut ausgearbeitet. Ich weiß jetzt nicht nach welcher Methode Du geschärft hast, aber dem Schärfungsergebnis würde vielleicht ein ganz leichter Gauss (um die leichte Härte etwas abzumildern) gut tun - hängt aber von der Schärfungsmethode ab und für den Druck ist es die Schärfe sicher optimal.

Doch, das Ergebnis gefällt (speziell mir) wirklich gut - erzählst Du mal (inStichworten) wie Du vorgegangen bist ? Würde sicherlich zumindest einen keinen Kreis interessieren.

Gruß
 
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Auch ich finde das Bild 1 gut ausgearbeitet.
Mit welchen Prg hast Du gearbeitet und wie?

Gruß
Harald
 
uomo

uomo

Beiträge
471
äh lol, Bastian nimmt du uns hier alle auf den Arm? Das sind doch 2 unterschiedliche Fotos mit 2 unterschiedlichen Aufnahmezeiten!

Michael
 
wpau

wpau

Beiträge
4.533
Zum Bild:
Etwas weniger ausgearbeitet wäre wohl besser für das Bild. Für mich ist es auch etwas überschärft.

Michael, die Uhrzeit in den EXIF Daten von Bild 1 ist die Bearbeitungszeit von Adobe Photoshop CS4, die Kamera Daten werden nicht mehr angezeigt.

Bastian erstellte das Bild schon am 22.Dez 2009
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.764
Hallo Bastian,

mir gefällt deine Ausarbeitung sehr gut.:klatschen::klatschen::klatschen:

Ich denke, man darf auch mal etwas "unkonventionell" an Photos herangehen.
Ich find's glasklar gezeichnet. Man hat das Gefühl, unendlich weit gucken zu können. Der digitale Skylight-filter ... sozusagen.

Ein kleines Kunstwerk ... IMHO ...;)

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
uomo

uomo

Beiträge
471
okay, gewonnen, aber das obere Bild zeigt weniger, also ist ein Ausschnitt des unteren. Das brachte mich auf diese Idee mit den Aufnahmen.
Das Beispiel ist gut. Ich frag mich generell, was ist eigentlich realistisch an Digitalfotografie.... aber das ist ein anderes Thema.
So das obere Foto gefällt mir "besser", auf den ersten Blick jedenfalls. Im zweiten Blick finde ich die Mikrokonstrastanhebung, Effekte gut an den Türmen sichtbar und die dunstfreie Szene nicht mehr so schön.
Alles in allem eine interessante Arbeit und eine gute Anregung Bastian.

LG Michael
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.764
Hallo Michael,

Digitalphotographie kann genauer und realistischer sein, als jede konventionelle Photographie ... wenn man das will.

Das Schöne ist eben ... , dass man nicht muss.;)

Grüße und schöne Photos

Klaus