Auflösung: Asahi Pentax SMC Takumar 2/55 + Sigma SD Quattro und Sigma SD9 :)

pquattro

pquattro

Beiträge
712
Waldschrat schreibt:

PS: Ob es wirklich einem Sigma Art 1,4/50mm ebenbürtig ist, wage ich allerdings in (noch) Unkenntnis des 50er Art zu bezweifeln. Mein 1,4/35er Sigma Art bleibt jedoch fast immer aus genau den von Dir geschilderten Gründen: Viel zu groß, viel zu schwer! - zu Hause in der Schublade.

Waldschrat: Mein Sigma 50/1,4 ART, wie du schon gelesen hast, habe wegen dem Nichtnutzung und großen Gewicht verkauft, weil ich die Blende F 1,4, wie es sich gezeigt hat, überhaupt nicht für meine jetzige Knipserei brauche. Darum habe das Objektiv gut verkauft und das Takumar, hauptsächlich aus Neugier gekauft ob das Objektiv wirklich so toll ist, wie man in Internet ab und zu lesen kann und schöne Bilder sehen kann. Und auch wegen der Nostalgie; ich liebe solche klassische Objektive. Freilich, für einen vernünftigen Preis als dieser. :)

Hier präsentiere gern noch ein paar TESTbilder, die mit diesem Takumar geschossen sind. Diese Bilder sind die ersten Bilder, die ich für Testzwecke gemacht habe, genauso als die, die ich hier schon präsentiert habe.
Diese und die andere Bilder machen sich keine Ansprüche auf etwas anderes, sondern nur auf das, zu welchem Zweck fotografiert sind, nämlich wegen das Objektiv zu testen, zu zeigen, wie das Takumar auch heute sehr gut ist und mit dem Sigma 50/1,4 Art ohne Schande Schritt hält oder halten kann..... :)😉

Gruß,
Peter

Ps., wie man sehen kann, ist die Sigma`s Quattro, 20 MP fast vergleichbar mit der ersten Sigma Digital, nämlich mit der Sigma SD9 aus 2002, die NUR 3,5 MP besitzt. Mit der SD9 ist leider bei schlechtem Licht ( Himmel voll bedeckt ) ohne Sonne fotografiert, fast ohne Kontrast, also beim sehr weichem Licht!!!!

Man braucht NUR ein gutes, scharfes und hoch auflösendes Objektiv zu benutzen....... 😉👍👍👍

*
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
10.04.2019
#1

Anzeige

Guest

pquattro

pquattro

Beiträge
712
Waldschrat schreibt:

PS: Ob es wirklich einem Sigma Art 1,4/50mm ebenbürtig ist, wage ich allerdings in (noch) Unkenntnis des 50er Art zu bezweifeln. Mein 1,4/35er Sigma Art bleibt jedoch fast immer aus genau den von Dir geschilderten Gründen: Viel zu groß, viel zu schwer! - zu Hause in der Schublade.

Waldschrat: Mein Sigma 50/1,4 ART, wie du schon gelesen hast, habe wegen dem Nichtnutzung und großen Gewicht verkauft, weil ich die Blende F 1,4, wie es sich gezeigt hat, überhaupt nicht für meine jetzige Knipserei brauche. Darum habe das Objektiv gut verkauft und das Takumar, hauptsächlich aus Neugier gekauft ob das Objektiv wirklich so toll ist, wie man in Internet ab und zu lesen kann und schöne Bilder sehen kann. Und auch wegen der Nostalgie; ich liebe solche klassische Objektive. Freilich, für einen vernünftigen Preis als dieser. :)

Hier präsentiere gern noch ein paar TESTbilder, die mit diesem Takumar geschossen sind. Diese Bilder sind die ersten Bilder, die ich für Testzwecke gemacht habe, genauso als die, die ich hier schon präsentiert habe.
Diese und die andere Bilder machen sich keine Ansprüche auf etwas anderes, sondern nur auf das, zu welchem Zweck fotografiert sind, nämlich wegen das Objektiv zu testen, zu zeigen, wie das Takumar auch heute sehr gut ist und mit dem Sigma 50/1,4 Art ohne Schande Schritt hält oder halten kann..... :)😉

Gruß,
Peter

Ps., wie man sehen kann, ist die Sigma`s Quattro, 20 MP fast vergleichbar mit der ersten Sigma Digital, nämlich mit der Sigma SD9 aus 2002, die NUR 3,5 MP besitzt. Mit der SD9 ist leider bei schlechtem Licht ( Himmel voll bedeckt ) ohne Sonne fotografiert, fast ohne Kontrast, also beim sehr weichem Licht!!!!

Man braucht NUR ein gutes, scharfes und hoch auflösendes Objektiv zu benutzen....... 😉👍👍👍

*
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge