Hauskatze Auch mal SD9 geschnuppert

  • Autor des Themas uwedd
  • Erstellungsdatum
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Hallo, nachdem sie schon länger da ist (für einen niedrigen zweistelligen Betrag...) musste sie jetzt mal getestet werden. Dank aller Forumstips gleich ohne Frust geklappt.

HDIMG02086.jpg

HDIMG02111.jpg

HDIMG02106.jpg

HDIMG02099.jpg

HDIMG02095.jpg

HDIMG02094.jpg

Alle SD9/70/2.8 Macro mit Blendenautomatik bei 1/500 und +0,5, der Rest SPP 6.1 und in CS2 bzw. Irfan verkleinert. Habe auch SPP2.5 probiert, muss aber sagen: Unterschiede im Ergebnis sehe ich nicht. Auch keinen wirklichen Mehrwert zur SD1. Kann ja noch werden...
 
01.05.2015
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Auch mal SD9 geschnuppert . Dort wird jeder fündig!
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Na ja, die besondere Farbanmutung der SD9 wird ja immer angesprochen. Habe den Eindruck, die habe ich noch nicht entdeckt. Vielleicht hatte ich ja nicht das richtige Motiv, sowas wie Deine traumhaften Abendstimmungen. DIE fand ich richtig super.
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Macht schon Spass, mit der alten Lady. Kommt ganz knackig daher...

HDIMG02130.jpg

HDIMG02162.jpg

HDIMG02127.jpg

HDIMG02143.jpg

HDIMG02157.jpg

Wie oben, alles 70/2.8 Makro. Leider verliert Irfan die exifs beim tif-jpg-wandeln.
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Macht schon Spass, mit der alten Lady. Kommt ganz knackig daher...
...

Wem sagst Du das!
Schöne Bilder wieder! :klatschen:

Und für Alle, die jetzt denken, für um die 50,-€ gibt es gebraucht
die Wunderkamera: Der Dynamikbereich einer SD9
ist leider geradezu unglaublich klein. Hat das
eigentlich schon mal Jemand genauer beforscht?

Grüße aus Berlin vom Waldschrat
(seit wenigen Tagen Betreiber zweier SD9)




_
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
...Der Dynamikbereich einer SD9
ist leider geradezu unglaublich klein. Hat das
eigentlich schon mal Jemand genauer beforscht?
Beforscht nicht, aber ich habe festgestellt: sie kann kein rot. Gar nicht. Seit SD15/1M war ich das Rotkanalklippen los, hier ist es wieder. Auch entspricht keiner der Rottöne ohne kräftige Korrektur des Weissabgleiches (zu Lasten der anderen Farben) der Realität. Vom lila Himmel mal ganz abgesehen. Trotzdem: die schräge Farbgebung ist schon irgendwie witzig. So eine Art Expressionismus. Hallo SIGMA, wie fühlst du dich heute?

HDIMG02230.jpg

HDIMG02237.jpg

HDIMG02266.jpg

HDIMG02272.jpg

HDIMG02273.jpg

HDIMG02310.jpg
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Hallo Uwe!

Wieder sehr schöne Fotos! :daumen: :daumen: :daumen:

Rot: Einfach den Rotkanal schon bei der Aufnahme nicht überstrapazieren. ;)
Du versuchst Dich ja an Extremsituationen, wie rote Blüten in der Sonne,
welche nicht nur der SD9 große Schwierigkeiten bereiten, sondern auch
für die SD15/DP1x ein no-go währen.


Unser Klaus (Klaus-R) hatte vor Jahren ein Workaround für den Rotfehler vorgestellt:
Im SPP Farbsättigung reduzieren, bis das Rot nicht mehr gesättigt ist,
und dann in der folgenden EBV die Farbsättigung wieder anheben.
Das funktioniert tatsächlich! :daumen: Zumindest solange, wie überhaupt noch
Daten vorhanden sind und die Rotinfo nicht auch schon im RAW in
den Höchstwerten gesättigt ist.


Ich vermute, auch ein Grund (unter vielen), warum die SD9 den Ruf
"Zicke" oder "Diva" hat ist, dass gerade die 9er extrem sensibel auf kleine
Änderungen des Lichtspektrums reagiert. Das führt zu den superknalligen
Falschfarben. Das führt aber auch dazu, dass zu satte Farben im Motiv das
System schnell überfordern. Kleine Verschiebungen des Beleuchtungsspektrums erzeugen schnell
auffällige Farbverschiebungen (siehe das Blau-in-Blau bei trübem Himmel).

Das lässt sich andersrum auch nutzen: Ich mache mir da einen Spaß draus
und biege gern schon am Spektrum, bevor es durch das Objektiv in die
Kamera fällt. Filter KR3, KB3, KB6. Dann: B+W 481 "Redhancer" und
Hoya Didymium, das sind zwei in der spektralen Durchlässigkeit deutlich
verschiedene "Didymium-Gläser".
Hier mal ein Absorptionsspektrum des Schott-Glases BG36, vermutlich
identisch mit dem Glas im B+W-481-Filter:
http://www.hellma-analytics.com/text/273/en/didymium-glass-filter.html

Der Hoya-Didymium-Filter ist ausgezeichnet für meine geliebten Abenddämmerungen,
weil er Rot und Blau intensiviert und trotz der auffälligen spektralen
Lücke im Gelben nicht selten der SD9 abgefahrenste Gelbtöne entlockt.


Dieser abstrus-einzigartige Lichtpinsel SD9 lässt sich sehr schön
in seiner Charakteristik verbiegen bzw. hinbiegen, je nach Gusto. :cool: :D :D :D
Soviel aus meinem SD9-Nähkästchen geplaudert... :)


Herzlicher Gruß vom Waldschrat :)




_
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Ha, danke! Filter habe ich seit digital nicht mehr verwendet, wäre mal wieder eine Idee... Jedenfalls ein schönes Speilzeug welches Spass macht, die alte SD9. Wenn es ernst wird, nehme ich dann doch lieber die SD1M (solange die Sonne scheint). Wenn es ganz ernst wird (z. B. wenn keine Sonne scheint) dann greife ich zur Sony NEX...
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
...Wenn es ganz ernst wird (z. B. wenn keine Sonne scheint) dann greife ich zur Sony NEX...
Zum Glück wird man in diesem Forum für solche Aussagen nicht mit Armen
und Beinen an 4 Pferde angebunden, und auf dem Forums-Zentralplatz
zerrissen... :rolleyes: :ups: ;) :D

Nach dem Polarlicht neulich :eek: ist hier übrigens gerade eine Canon EOS-M im Zulauf. :)



Schönen Tag Dir noch,
wünscht der Waldschrat :)




_
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Lieber Schrat- zerreiss mich nicht, aber man sollte Sony in den Kreis der ernst zu nehmenden Kamerahersteller aufnehmen. Soviel Innovation wie die in den letzten 3 Jahren haben C+N+Co. in der letzten Dekade nicht gebracht. Nex und a7-Familie sind neben dem Foveon für mich derzeit die einzige gewünschte Alternative. Ich denke, spiegellos ist die Zukunft.
Jetzt mache ich aber erst noch ein paar Bilder mit der SD9 in der Abendsonne... :)
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Jetzt hab' ich's. Blau muss, rot soll lieber nicht. Noch ein bisschen Expressionismus:

HDIMG02336.jpg

HDIMG02323.jpg

HDIMG02321.jpg

HDIMG02318.jpg

HDIMG02313.jpg

HDIMG02327.jpg

(Es ginge auch sanfter. ;))
 

Dirk124

Beiträge
677
Das Blau, genial!
Aber beim Rot sehe ich auch bei den Bildern kein Problem; aber wahrscheinlich hat mein Monitor einen Knick beim Rot. Auch bei den Bildern mit dem Spiegelgebäude, die Ihr so rot findet, finde ich nichts.

Viele Grüße

Dirk
 
Waldschrat

Waldschrat

Beiträge
9.435
Lieber Schrat- zerreiss mich nicht, aber man sollte Sony in den Kreis der ernst zu nehmenden Kamerahersteller aufnehmen. ...
Nix zerreißen. :ups:
Ja, A7 habe ich seit einiger Zeit im Visier, und weil das Geld bei mir
Faktor ist, steht eine A7 in der Zehnjahresplanung vermerkt. ;) ;) ;)
Am liebsten A7s, weil das ein idealer Begleiter für meiner Nachteulerei
wäre.


Übrigens wieder schöne SD9-Bilder von Dir! :klatschen: :klatschen: :klatschen:


_
 
uwedd

uwedd

Beiträge
1.365
Das Blau, genial!
Aber beim Rot sehe ich auch bei den Bildern kein Problem; aber wahrscheinlich hat mein Monitor einen Knick beim Rot
Habe auch im SPP ganz heftig gedreht, um klipping in Grenzen zu halten. Dein Monitor ist ok. Eine Sonderbehandlung in PS habe ich aber nicht gemacht, nur verkleinert.

@Schrat: Habe privat auch keine a7, nur im Büro. Meine a7 Wunsch-Ausrüstung läge bei >5k Euro, die Objektive sind hald sehr teuer. Man kann nicht alles haben.
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge