Astro Teneriffa

oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.657
Hallo zusammen,

zweimal waren wir des Nächtens am Teide auf dem Berg Izaña (auf ca. 2400m Höhe) in der Nähe des Observatorio del Teide (Europäische Nordsternwarte).

Bei ersten Mal spät abends mit den "Astroamigos" zur visuellen Beobachtung durch ein SC-Teleskop mit 2,5m Brennweite, was in der Kleingruppe sehr interessant und vergnüglich war... 🙂

Das zweite Mal dann "alleine" ... einige Tage später - nach Monduntergang und kurz vor Morgendämmerung am Berg - um noch jenen Teil der Milchtraße zu erwischen (und zu photographieren!), den man ansonsten in unseren teutonischen Breiten nur im Spätsommer zu Gesicht bekommt. Wenn überhaupt (bei unserer Lichtverschmutzung...)!☹

Hier das Erebnis der 20-Minuten-Belichtung mit der Canon 5DII (leider nicht Astro) und dem 8mm Sigma Fisheye. Das Ganze auf einer astronomische Montierung zur Nachführung.

155002

Ein wenig Erläuterung: Der "Stubs" auf der 4-Uhr-Position ist der Teide-Gipfel. Die "Pocken" auf 9 Uhr sind die Kuppeln der Observatorien...😁

Übrigens: Das orangefarbene Glühen am Horizont ist nicht etwa der Sonnenaufgang, sondern die Lichtverschmutzung der Städte im Süden und anderen Teilen.

Die zugehörige Sternenkarte: Gut zu erkennen, neben der Michstraße, Jupiter, Satur und ganz knapp über dem Horizont die Venus...

155003

Alles in allem eine tolle, wenn auch eiskalte Erfahrung - Die Milchstraße kann man an diesem Ort in wunderbarer Klarheit mit bloßem Auge beobachten! 👍
 
22.03.2019
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Astro Teneriffa . Dort wird jeder fündig!
ThomasRS

ThomasRS

Beiträge
5.034
Oha.
Oooooha.

Einer von 2 Gründen für mich nach Penneriffa zu wollen ist genau DAS
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Robert
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.657
Echt nur zwei? Mir fallen vier ein. 😁
 
Janni

Janni

Beiträge
8.217
Hast also die richtige Region für solche Aufnahmen ausgesucht, klasse, hat schon was von einer Seifenblase (mit Sternen) 👍🙂

20 Minuten belichtet....alle Achtung, wenn man das in unseren Regionen macht, hat man vor lauter Lichtverschmutzung keine Sterne mehr am Himmel 🤪
Das schöne orangene Leuchten sieht für mich auch schon eher wie ein Sonnenauf- oder untergang aus, aber wenns ja die Lichtverschmutzung ist, ist die ja noch recht angenehm 👍
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.812
Störendes Licht hin oder her - ich finde es spannend: da sind ja wirklich jede Menge Sterne ins Bild gekommen 👍
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.657
Vielen Dank euch! Freut mich, dass die Aufnahme gefällt. 🙂


Hier mal eine Handy-Aufnahme von "making of"...😁...
155036

Die Telekope des Observatoriums...(5DII + 17-35mm)
155037

Kurz danach berührte schon die Sonne den Teidegipfel...(Huawei Mate 10 Pro)
155039
 
Stone

Stone

Beiträge
450
Neid mal ganz klar auf meiner Seite. Wirft da die Milchstraße auch schon schatten? Aber durch ein 2,5m Teleskop zu beobachten muss ja geil sein. Ich hatte das vergnügen in der Vegasternwarte an einem 1m ASA Teleskop mit 6,8m Brennweite. Zu Dritt :D War auch gut ;)
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.657
Wirft da die Milchstraße auch schon schatten?
Fast. 😁

Die Beobachtung durchs Teleskop auf 2400m war schön, aber grenzwertig, da es sehr windig war. Zwar hat das Meade LX200 eine ziemlich robuste Montierung und ein stabiles Stativ, aber gewisse Schwinger waren unvermeidlich. Als Windfänger musste daher ein alter Mitsubishi Geländewagen herhalten. 😁

Da ist es in der Vega-Sternwarte sicher gemütlicher hergegangen. 🙂
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Stone Astro 15
oz75 Astro 22
Saturn Astro 5

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge