Argh 28-70 2.8-4.0 defekt, irgend eine Idee was los sein könnte?

mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo Zusammen
Eben nach langer Zeit mein 28-70 2.8-4.0 (nicht EX) aus dem Schrank geholt und an die SD14 geflanscht und der Autofokus macht nur noch "krrrrr krr krrrr krrrrrrr" und nichts
bewegt sich mehr. Stellt nicht mehr scharf. Hat also irgendwie die Standzeit nicht überlebt. Hat jemand eine Idee was das sein kann und ob man das Objektiv retten kann?
Habs hinten mal aufgeschraubt, konnte aber nichts wirklich defektes erkennen. Weiter dran geschraubt habe ich dann nicht.
Können die Dinger verharzen?

Was haltet Ihr vom
Sigma 28-105mm F2.8-4 Aspherical?
Könnte vielleicht eines günstig bekommen.

Gruß
Mopsy
 
04.09.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Argh 28-70 2.8-4.0 defekt, irgend eine Idee was los sein könnte? . Dort wird jeder fündig!
Harald

Harald

Beiträge
1.341
Ja, ich habe z. B. ein altes Sigma 28-200 (für Canon), bei dem der Fokusring schwergängig geworden ist. Dann springt das Zahnrad des Fokusantriebs am Kunststoff Zahnkranz über.
Lässt sich der Ring noch leicht drehen, wenn du auf MF stellst?

Das 28-105 2.8-4 habe ich selbst. An der analogen SA9 fand ich es ganz ok, an der SD14 überzeugt es mich nicht mehr so.
Aber wenn es billig ist kann man zuschlagen. Das 18-200 ohne OS ist optisch nicht schlechter, allerdings natürlich mit kleineren Blenden.
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.051
Hi Mopsy, schön, wieder von Dir zu lesen 👍 Alles gut bei Dir?
Du könntest vielleicht mal in Rödermark anrufen, die sind da sehr hilfsbereit, auch schon am Telefon 😉
 
mopsymops

mopsymops

Beiträge
221
Hallo Robert und Harald
Da erinnert sich jemand an mich, nett :) Ja alles soweit ok, so man das in den doofen Corona Zeiten sagen kann. Eine lange Sigma Auszeit, Umzug nach Berlin und einfach zuviel anderes um die Ohren gehabt, jetzt will ich aber mit den Schätzchen mal wieder anfangen. Dabei viel mir das obige Glas in die Hand. Mal funktionstüchtig in den Schrank gelegt und nun will es nicht mehr. Standschäden kenne ich eigentlich nur von Autos. Ich werde mal anrufen. Zur obigen Frage, es geht alles absolut nicht schwergängig. Das wundert mich ja. Kann mir blos vorstellen, dass ein Zahnrad eingerissen, geschrumpft ist. Kenne das von den alten Sony WM-DD II Walkmans. Die haben durch die Reihe das Problem aber die sind auch viel älter. Schade, das 28-70 2.8-4.0 fand ich wirklich gut. Das 18-200 ohne OS ist aber auch ganz ordentlich, liegt hier auch vor mir.

Gruß
Jens
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.849
Hallo zusammen,

also ich habe ein SIGMA 28-105mm 2,8-4 Aspherical mit SA-Anschluss und fand/finde es klasse an SIGMA SD 9-15. Ich habe das zwar jahrelang nicht mehr genutzt ..... weil ich ja immer noch en ein SIGMA SA Kleinbild revival geglaubt hatte, bin mir aber sicher, dass das damals gut performt hatte.

SIGMA Objektive haben eine nur kurze Service-Zeit! Das 28-70mm wird mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht mehr im Service Programm sein und nicht mehr repariert werden.
Aber wie Robert schon sagt .... anrufen kostet nicht viel!

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge