Altglas und Moderne

  • Autor des Themas thomas1957
  • Erstellungsdatum
thomas1957

thomas1957

Beiträge
30
Eine frage an die Profis...... ich habe beim suchen meine alte Canonausrüstung gefunden(oh wunder)
mit folgenden Objektiven Tokina AT-X 50-250 1:4-5,6 Makro
Tokina FD 25- 50 1:4
Canon FD 50 1:1,8

Gehäuse Canon AE1 -P

kann ich diese Objektive auch an Digitalen Canon SLR benutzen, ich weiss ohne AF,

grüsse
 
25.01.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Altglas und Moderne . Dort wird jeder fündig!
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Kurz und knapp: Leider nein

lg.
Pitt
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
11.045
Pitt hat recht:

die digitalen Canons haben ein EF(S)- Bajonett, da passen Deine Objektive, die ein FD-Bajonett haben, nicht dran!
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Es gibt einen FD-EF Adapter, der hat allerdings eine Linse dazwischen, dadurch erhöht sich die Brennweite, wann man diese Linse entfernt, kann man nicht mehr auf Unendlich fokussieren!
Habe aber schon mehrfach gehört das sich mit der Linse auch die Qualität verschlechtert!
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.835
Hallo zusammen,

alles richtig, was ich oben lese!

Canon FD hat leider nur ein "Flanschmaß" von 42.00mm während die EOS-Objektive satte 44,00mm vom Bildsensor entfernt aufliegen ... das lässt sich folglich optisch nicht machen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Bibergeorges

Bibergeorges

Beiträge
806
Hallo

An eine OLY, Panasonic, Leica Digilux 3, lassen sich die alten FD Gläser wunderbar adaptieren.

Ein FD 85/1,8 hat wegen Crop 2 dann den Bildwinkel einen 170/1,8 .

An diese Kameras mit FT-Anschluss gehen Linsen von Canon ( FD und EOS ) , die alten Minolta Rokkore , Nikon , Pentax ,Olympus OM , Leica-R usw.

Das treibt die Gebrauchtpreise wieder hoch.

LG

Georges
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
kleinmolli70 M42 Altglas Canon Objektive 0
muezin Neues Altglas Olympus OM-Systems Zuiko Auto-Macro 1:3,5 f=50mm Canon Objektive 5