Alte Liebe rostet nicht, SD10 wiedererweckt.

  • Autor des Themas Digitalios
  • Erstellungsdatum

Digitalios

Beiträge
476
Hallo,
wie ihr sicher noch wisst, war der Sensor meiner SD10 verkratzt. So hatte sie nur noch ab und zu mal einen Probe-Einsatz.
Jetzt bekam ich eine defekte SD10 von einem netten User aus dem DSLR Forum, bei der der Verschluss defekt war.
So habe ich bei der den Sensor ausgebaut und in meine SD10 implatiert. Und sie tuts wieder. :klatschen::)

Was mir aber auffällt ist, dass die Fotos immer etwas ins Rosa gehen. In SPP kann man das ja aber abstellen.
Ob die Sensoren nach dem Einbau noch in der Elektronik justiert werden müssen?

IMG00215.jpg _MG_0951.JPG

Das Rot kippt an machen Stellen etwas ins Lila/Pink. Das ist bei der Canon 30D besser, wie man an dem Foto des gleichen Motivs (über meinem Schreibtisch) im Adaptallthread sehen kann.
Edit: Ich habs hier mal mit eingefügt.

Aufgenommen mit Blitz, 1m Enfernung. Wahrscheinlich ist das für den obwohl indirekt ausgerichteten Blitz noch zu nah und darum die Farbverschiebung?
18-200 bei 135mm Brennweite, Blende 6,3. Ca. 50% Auschnitt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat
01.03.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Alte Liebe rostet nicht, SD10 wiedererweckt. . Dort wird jeder fündig!
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
Der Blitz ist in meinen Augen noch nie die Stärke der SDxx gewesen.

Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur!
Zur Farbverschiebung kann ich leider nichts sagen
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.958
Hallo Heinz,

schöne Photos mit einer bekannt guten Kamera.;)
Das Problemchen könnte sein, dass die Kamera natürlich nicht auf den "neuen" Bildsensor kalibriert ist.
Das kannst Du aber locker nehmen ... speichere Dir einfach einen korrigierten Weißabgleich in SPP oder einem anderen Konverter ab.

Grüße

Klaus
 

Digitalios

Beiträge
476
Moin,
es hat mir keine Ruhe gelassen. Also habe ich die Kamera nochmal zerlegt und die Platinen getauscht.

Vorher war der Rotkanal immer zu stark vertreten. Die Fotos hatte allen einen Rotstich, den man in SPP aber beseitigen konnte.

Jetzt ist es so, wie es sein soll. Auch die Kunstblume ist nun mit Blitz weniger Pink.
Ob der WB und Farben nun optimal sind, muss ich noch ausprobieren.
Mit meiner Neon-Tageslichtlampe auf Auto-WB fotografiert ists total blaustichig. Hier muss ich auf Wolken gehen, was aber ebenfalls zu schlechten Ergebnissen führt. Die roten Blüten werden Rot und tw. Gelb.

Klaus, das untere Foto ist aus der Canon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Waldschrat

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge