Alte HDR versuche von mir

  • Autor des Themas kleinmolli70
  • Erstellungsdatum
kleinmolli70

kleinmolli70

Beiträge
190
Hab mich auch mal in HDR versucht und alle möglichen Programme
ausprobiert ....
Bin aber bei Photomatix und Dynamic Photo HDR hängengeblieben ...


comp_comp_IMG_3178_fhdrh.jpg


comp_IMG_1126_7_8_tonemapped.jpg


comp_IMG_1318_19_20_tonemapped.jpg


comp_IMG_2156_7_8.jpg


comp_IMG_2716_7_8.jpg


comp_IMG_2745_6_7.jpg
 
23.02.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Alte HDR versuche von mir . Dort wird jeder fündig!
Wiedereinsteiger

Wiedereinsteiger

Beiträge
3.752
Das sieht doch schon ganz gut aus (Bild Nr.1 z.B.),

manche wirken allerdings etwas flau bzw. kontrastarm -

aber ich hab keine Ahnung von HDR, da ich noch keine

HDRs gemacht habe...

Es grüßt
Pitt :)
 

MartinB82

Beiträge
330
Meine HDR-Versuche sahen teilweise ähnlich jämmerlich aus. Nicht das die gezeigten Bilder nicht ihren Reiz hätten, doch 'richtige' HDR-Bilder sehen sehr viel kontrastreicher aus -und nicht so flau.

Ich selbst hatte u.a. die Freeware Picturenaut benutzt.


Aber vielleicht ist ja ein erfahrener User mal so nett hier ein step-by-step Tutorium für Dummies wie mich einzustellen. ;) Mal richtig gute HDR Aufnahmen zu machen wäre mein Traum!


Grüße Martin
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.855
Hallo zusammen,

das Problem mit HDR-Phototechnik ist, dass sie natürlich nur funktionieren kann, wenn man auch geeignete Motive dafür hat .... und das ist selten.
Hat man ein Motiv, mit ganz extremem Belichtungsumfang (also grellste Lichter und düsterste Schatten, und wendet man dann ein schönes HDR-Programm an, dann sollte das Ergebnis recht natürlich aussehen.

Hier mal ein Beispiel .... grellstes Sonnenlicht in Verbundung mit dunkelsten Schatten. Da ist selbst die SIGMA mit ihrer besonders hohen eingangsdynamik am Ende gewesen. Man macht also mindestens zwei Photos.

Aufnahme 1: Die Lichter optimal belichtet (ohne Rücksicht auf die absaufenden Schatten):

sample 6.jpg

Aufnahme 2: Die Schatten optimal belichtet (ohne Rücksicht auf die Ausbrennenden Lichter)

sample 7.jpg

Das HDR-Ergebnis mit zusammenkomprimiertem Belichtungsumfang.

sample 5.JPG

Ich hab das in diesem Fall mit Picturenaut gemacht ... keine schlechte Software! Ähnlich gute Erfahrungen habe ich mit Photomatix PRO.

Nun kann man das ja sehr unterschiedlich ausarbeiten ... ich meine, dass man es einem HDR nicht unbedingt anmerken MUSS, dass es eben eines ist.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
kleinmolli70

kleinmolli70

Beiträge
190
Naja genau es ist auch ne art Geschmackssache , darüber kann man streiten ... ist auch so bei HDR s
ich mags gern etwas übertrieben ...
Deins schaut gut aus , aber der Himmel ist dabei leider auch zu flau geworden ....
aber ist nur meine Meinung , bin eh nur Laie und hab keine Ahnung von nix :psst:
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge