Allgemeine Frage zu Objektiv zu Kompaktkamera Umrechnung

  • Autor des Themas baeckerman83
  • Erstellungsdatum

baeckerman83

Beiträge
23
Hiho!
Ich bin noch neu im Bereich DSLR und hatte davor nur mit einer Kompaktkamera Bilder gemacht. Ich wollte eigentlich auch nie eine DSLR, jetzt ist es aber doch eine geworden, eine Nikon D3100.
Nun habe ich ja noch meine Kompaktkamera, diese ist ein Superzoomer. Da steht in den technischen Daten Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformat 20-fach Zoon 28 bis 560 mm.
Wie rechne ich diese Daten jetzt für meine DSLR um? Wäre das dann wirklich ein Objektiv von 28 bis 560 mm? Oder sehen da die Daten dann anders aus?
Wäre sehr nett wenn mir jemand die Frage beantworten kann.
 
12.09.2013
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Allgemeine Frage zu Objektiv zu Kompaktkamera Umrechnung . Dort wird jeder fündig!

Squirm

Beiträge
2.302
Die Brennweitenberechnung auf das Kleinbildformat hängt von der Sensorgröße ab. Ich glaube bei deiner Nikon müsstest du zur Abdeckung des gleichen Bereichs Objektive von etwa 18-380mm haben.

Die Nikon hat einen Cropfaktor von 1,5 (glaube ich), d.h. ein Objektiv mit 100mm würde an der Kamera den Bereich wie ein 150mm am Kleinbildformat abbilden.
 

baeckerman83

Beiträge
23
Danke für deine Antwort. Ja das mit dem Crop Faktor von 1.5 habe ich auch so gelesen.
Dann werde ich erst mal beide Kameras mit nehmen und eher auf ein zweites Objektiv sparen. Hatte Überlegt ein 55-200mm zukaufen, aber das deckt dann ja auch nicht den ganzen Bereich ab.
 

Mr.Wulf

Beiträge
458
Hallo baeckerman.

Ich habe einen ähnlichen Umstieg wie du gerade hinter mir.
Ich bin von einer Lumix FZ 18 auf eine EOS 600D gewechselt

Auch ich dachte erst daran, den kompletten Zoombereich meiner Kompakten mit
verschiedenen Objektiven abzudecken. Das wären bei der alten Lumix bis 506mm gewesen.
Das wird ein teurer Spass!! ;)

Ich habe hier im Forum folgenden Tipp erhalten, der mir sehr geholfen hat:
Schau dir deine bisherigen Bilder mal an und prüfe mit welcher Brennweite du die meisten Aufnahmen gemacht hast. So kannst du schon mal grob einschätzen, ob du wirklich von Anfang an 500+mm benötigst.

Ich habe momentan maximal 250mm zur Verfügung. Und bisher kam ich gut damit klar.

Gruß
Holger
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Danke für deine Antwort. Ja das mit dem Crop Faktor von 1.5 habe ich auch so gelesen.
Dann werde ich erst mal beide Kameras mit nehmen und eher auf ein zweites Objektiv sparen. Hatte Überlegt ein 55-200mm zukaufen, aber das deckt dann ja auch nicht den ganzen Bereich ab.
Moin,
für deine Nikon empfehle ich dir das AF-S Nikkor 18-105, damit deckst du schon mal viel ab. Das Teil kostet neu um die 200 Euros, gebraucht nochmal deutlich weniger und ist ein echt gutes Glas. Wenn nötig dazu noch ein 70-300, hier gibt der Gebrauchtwarenmarkt auch einiges her. Gegen die Anschaffung gebrauchter Fototechnik spricht wirklich gar nichts.
Aktuell ist bei uns im M....markt auch ein gutes Tamron 70-300 mit Stabi und Makrofunktion für nen knappen Hunni zu haben. Günstiger gehts in neu wohl nicht...
 

baeckerman83

Beiträge
23
Nochmals danke für die Antworten.

Ich habe ja durch das Kit ein Nikon AF-S DX 18-55 VR Objektiv.
Da hatte ich jetzt überlegt ein
Nikon AF-S DX Nikkor 55-300 mm 1:4,5-5,6G ED VR oder
Nikon AF-S DX Nikkor 55-200 mm 1:4-5,6 G IF-ED VR
zu kaufen.
Ein 70-300 mit 52 cm Filter Gewinde habe ich von Nikon nicht gefunden. Habe ich falsch gesucht?

Wie ist denn die Bezeichnung von dem Tamron?
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge