Hauskatze allerlei exotisches....

  • Autor des Themas ultraprimel
  • Erstellungsdatum

ultraprimel

Beiträge
717
also so langsam klappts mit dem 30mm 1,4.... man muß halt suuuuper genau hinschauen.

aber schon heute war die schärfe zu 90% dort wo ich sie haben wollte.

kurz: ich wußte genau warum ich mir das objektiv an der sigma hole;-))

seht selbst:


IMG05081.jpg


IMG05085.jpg


IMG05088.jpg


IMG05095.jpg


IMG05092.jpg


IMG05094.jpg
 
24.02.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: allerlei exotisches.... . Dort wird jeder fündig!
Telekomiker

Telekomiker

Beiträge
4.828
Bild 1 (Staffel1) und Bild 6 (Staffel 2) gefallen mir am besten.

Bei Bild 2,5 & 6 (Staffel 1) würde ich mal einen manuellen Weissabgleich versuchen, denn so blau waren die Pflanzen bestimmt nicht - oder war dort viel Kunstlicht?

Gruß
Harald
 
Hippo

Hippo

Beiträge
3.568
Klasse Bilder,
also meine Favios sind Bild 2 und 3, aus dem 1 Akt!
 

heross

Beiträge
429
Bei Bild 2,5 & 6 (Staffel 1) würde ich mal einen manuellen Weissabgleich versuchen, denn so blau waren die Pflanzen bestimmt nicht - oder war dort viel Kunstlicht?

Gruß
Harald
Ich fand den Weissabgleich bei allen Bildern sehr gelungen, auch wenn das Blau nicht unbedingt der Natur entspricht, ich finds toll. :klatschen:
Deshalb hab ich extra mal nachgeschaut und laut Exif wurde ja ein manueller WB durchgeführt.

Gruss Mario
 

ultraprimel

Beiträge
717
danke ;-) wozu hab ich denn spp, wenn ich nicht auch mal "auf farbe" machen kann??

ne, ne, die pflänzchen waren nicht soo blau, aber wenn schon sigma, dann richtig ;-)

überraschung für mich war bild 3, eigentlich leichter frontfokus, aber wie durch die unschärfe (die schärfe liegt ja wirklich nur auf den absolut vodersten bömmeln) da plötzlich dieses "glühen" herausgearbeitet werden kann-fein, fein. in der richtugn sollte man auch mal wieder porträts versuchen (wimpern knackescharf und schon die augen dahinter leicht weich...zille hat ja sowas gemacht (porträt in der unschärfe)

einer sigma datei gleichermassen schärfe, unschärfe und sättigung nebst farbkorrektur zu verpassen ist irgendwie immer ein erlebnis ;-) wenn man bedenkt: war alles ohne ausleuchtung, einfach in so nem gewächshaus.

lg matthias
 
khgarten

khgarten

Beiträge
1.006
Immer ein Erlebnis..

... ist es auch Deine Bilder zu betrachten.
Ich überlege wo man das Lichtstarke Gewächshaus findet.
(Botanischer Garten DD) ?
VG
Karl-Heinz
 

MartinB82

Beiträge
330
Ich finde den Blauton in Bild Nr.2 genial! ;)


Grüße Martin
 

ultraprimel

Beiträge
717
danke.

ja, war in DD. normales nachmittags-wolkenverhangen-regen-wetter (deshalb nur die häuser..). dank 1,4 und spp kann man aber dem licht ausdruck verleihen ;-)

ich habe übrigens deshalb hier mal etwas mehr bilder eingestellt, weil ich selber, als ich nach bildern mit dem 30mm suchte, irgendwie nix aussagekräftiges fand! (nahbereich und 1,4...) zu sehen, wie also das bokeh ist, wie klein der schärfebereich etc... da kann man hier sozusagen feldstudien betreiben, bzw. schön sehen, daß man durchaus auf den punkt fokussieren kann. ein rest ausschuß bleibt komischerweise immer. hab heute wieder fotografiert-fokussierenauf baumrinde oder anderes einfarbiges gezeugs ist irgendwie etwas horror... solange irgendwas stäbchenartiges im bild ist, geht es ganz gut, aber ansonsten ist es z.t. nicht ohne. definitiv mit einem messsucher einfacher zu bewerkstelligen. man muß ja immerhin im nahbereich fast auf den mm genau scharfstellen (kleine gelbe blüte mit wassertropfen).

diverse cyan und magenta-farbsäume scheinen am rand irgendwie sigmatypisch zu sein-fiel mir heute auf (bei geäst und anderen hell/dunkelkanten). oder sind das schnöde CA´s??

aber für bilder wie oben-ein gedicht, das ganze:)


den urmenschen wurden übrigens die heute üblichen augen eingeklont,da die aliens aus fernen galaxien selbstverständlich mit foveon fotografierten. diese technik haben sie dann in humane gene eingebaut...;-))
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Hauskatze Allerlei Sigma Bilder besprechen 2
Ähnliche Themen