Affinity Photo 1.8.0 ist raus ....

Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.367
Hallo zusammen,

AP 1.8.0 für Windows ist raus und löst die 1.7.3 damit ab.

Neu ist nach meinen Informationen CANON CR3 RAW-Support (und andere neue Kameras), neue Objektiv-Korrekturprofile und ein Verbesserter Photoshop PSD - Import.

Grüße und viel Spaß damit

Klaus
 
26.02.2020
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Affinity Photo 1.8.0 ist raus .... . Dort wird jeder fündig!
dj69

dj69

Beiträge
3.595
Moin Klaus, danke für die Info, ich lade gerade das Update :)
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
3.106
Bei mir hat es von alleine aktualisiert, gleich mal umgestellt, beim letzten Update mußte ich die Nik Filter kaufen, weil die Free Ware nicht mehr funzte....

In Zukunft warte ich da bis ich grünes Licht im Netz lese.....
 
MROH

MROH

Beiträge
60
Ich habe sie heute Morgen auch manuell geladen.

die Nik Filter kaufen, weil die Free Ware nicht mehr funzte....
Du kannst die Nik Filter auch Standalone nutzen. So mache ich das seit einiger Zeit schon. Innerhalb von Affinity Photo sollte ich auch kaufen und dann habe ich einfach über öffnen mit den gewünschten Filter ohne AP angeklickt und Schwupps ging es:
Bildschirmfoto 2020-02-27 um 17.10.58.png
 
Kangal1966

Kangal1966

Beiträge
3.106
Danke, das wollte ich aber nicht, da ich oft über Ebenen sie benutze, im übrigen sind sie auch bei DXO ( sind ja von denen wohl gekauft worden ) mit eingebunden seit dem Kauf, das ist eigentlich mein Hauptprogramm.


Auf dem Mac läuft Affinity nun wesentlich schneller, war ja vorher schon nicht langsam.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MROH
MROH

MROH

Beiträge
60
Ah, verstehe. Das mache ich nicht.

Ich musste damals etwas herumbasteln, da NIK Collection nur mit PS funktionieren sollte und AP eigentlich gar nicht vorgesehen war. Aber es gab Tricks, um Nik auch in AP einzubinden. Gewollt war das von Google nicht. 😁
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.367
Hallo zusammen,

in die Windows Version lassen sich die kostenlosen Google-NIK-Filter immer noch problemlos einbinden und das war von Anfang an so möglich. 😊


Leider finde ich für WINDOWS gerade nur diese englischsprachige Anleitung für Windows, die man aber auch so gut versteht (für den Apfel gibt es mehrere auf Deutsch).

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.367
Kurz nochmal zur 1.8 .....

Da ist ganz offensichtlich intensiv verbessert worden ... so an kleinen Details.

Mir fällt zum Beispiel auf, dass für die Funktion "PERSPEKTIVE" die Gitternetzlinien nicht mehr DEFAULT sind, sondern (jetzt umgekehrt!) wenn gebraucht angeklickt werden müssen. 👍

Das z.B. hatte mich immer genervt, weil man die ja nun in der Regel eben nicht braucht. Gut dass das endlich verbessert wurde.

Ferner fällt mir auf, dass das Einstellungsfenster "Tonwertkorrektur" jetzt ein schönes RGB-Histogramm anzeigt .... zuvor ja nur ein Luminanz-Histogramm. Wer's wie gewohnt möchte, kann jetzt umschalten.👍

Guckt auch mal unter DATEI-NEU! Es können jetzt beim Neuanlegen einer Bilddatei die genauen Auflösungen der verschiedensten Endgeräte direkt ausgewählt werden, ohne die Pixelzahlen wissen und eintippen zu müssen! Auch gut gemacht!

Ich denke, dass da noch viel mehr überarbeitet und erweitert worden ist!

Ferner fällt mir auf, dass AP insgesamt etwas gewachsen ist ... von ehemals knapp 400MB auf nun knapp 500MB.

Das ist immer noch lächerlich wenig Speicherplatzt für all das, was Affinity kann .... aber .... immerhin .... es wächst!

Grüße und viel Spaß mit Affinity Photo

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
MROH

MROH

Beiträge
60
Nutzt Du ausschließlich AP? Ich meine, auch als RAW Converter?
Ich habe das früher getan, fand den auch ziemlich gut. Aber ich bin schließlich doch bei Capture One Pro gelandet, weil mir das noch eine ganze Ecke besser gefällt.

Zur Bildbearbeitung nutze ich dann AP, wobei bei mir da durchaus noch Luft nach oben ist, was meine Fähigkeiten angeht.
 
Juppeck

Juppeck

Beiträge
10
Hallo zusammen,

in die Windows Version lassen sich die kostenlosen Google-NIK-Filter immer noch problemlos einbinden und das war von Anfang an so möglich. 😊


Leider finde ich für WINDOWS gerade nur diese englischsprachige Anleitung für Windows, die man aber auch so gut versteht (für den Apfel gibt es mehrere auf Deutsch).

Grüße

Klaus
Ja, das funktioniert sehr gut denn ich mache dies auch noch so. Es ist auch nicht so, dass die NIK-Tools bei der Dxo PhotoLab immer dabei sind, sondern nur wenn man ein Bündel erwirbt.
Die wollen sowas im 140.- für die NIK-Tools haben und ich benutze fasst nur den Silver Efex. Daran hat sich soviel nicht verändert. Irgendwann ist werde ich mir auch mal ein Satz Neue anschaffen. Die Franzosen haben sich ein schönes Stück Software zusammen gestellt und verkaufen dies zu einem fairen Preis.
 

Gast11423

Guest
Hallo zusammen,

AP 1.8.0 für Windows ist raus und löst die 1.7.3 damit ab.

Neu ist nach meinen Informationen CANON CR3 RAW-Support (und andere neue Kameras), neue Objektiv-Korrekturprofile und ein Verbesserter Photoshop PSD - Import.

Grüße und viel Spaß damit

Klaus
Jo , hab es gestern Abend in der Bucht für stolze 4,54€ erworben 😎
Schade daß der Winter vorbei ist , die Einarbeitung wäre was für endlos lange Winterabende...
Grüße aus Wiesbaden
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.367
Nutzt Du ausschließlich AP? Ich meine, auch als RAW Converter?
(...)
Nein! Affinity konvertiert sehr viele RAWs wirklich sehr gut, dennoch verwende ich es dafür nicht ausschließlich. 😊
Insebesondere für meine Mamiya und Phase One DIGI Rückteile verwende ich auch gerne das darauf spezialisierte Capture One.

In Sachen Bildmanipulationen aller Art bin ich inzwischen voll bei Affinity .... es steht Photoshop meiner Einschätzung nach nicht nur nicht nach, sondern bietet special Features, die ich gar nicht mehr missen möchte.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MROH

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge