Abgelaufene Filme

Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
319
Servus,

mal doof nachgefragt.

Ich hab 3 Kodacolor VR 400 Plus und 3 Kodacolor 200 gefunden. Wohlgemerkt in einer Jacke, welche seit Jaaaaahren nicht mehr genutzt wurde und nur im Schrank hing. Ich kann mich noch nicht mal daran erinnern, wann ich die Filme gekauft habe. Naja, optimale Lagerverhältnisse waren das leider nicht...

Aufjedenfall müssen die sehr alt sein. Die werden schon seit einigen Jahren nicht mehr verkauft. Hat vllt. jemand noch das Jahr im Kopf? Dann kann man so in etwa das Alter abschätzen. Auf den Filmen selber steht das MHD leider nicht drauf und die Verpackungen habe ich leider nicht mehr.

Analoge Grüße

Florian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Der Bü...
14.02.2021
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Abgelaufene Filme . Dort wird jeder fündig!
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
20.084
Tja .... wenn es da sichere Antworten gäbe ..... die gibt es aber nicht!
😊

Das Mindesthaltbarkeitsdatum von Filmen MUSS eigentlich vermerkt sein ..... ist eigentlich immer auf der Verpackung, nutzt aber auch nicht wirklich viel ...... 😊

Faustregel für SW-Negativfilme:

Empfindlichkeitsverlust bei Zimmertemperatur-Lagerung: EINE Belichtungsstufe alle 10 Jahre!

Faustregel für Farb-Negativfilme:

Empfindlichkeitsverlust bei Zimmertemperatur Lagerung: EINE Belichtungsstufe alle 5 Jahre!

Faustregel für FARB-Umkehrfilme:

Empfindlichkeitsverlust bei Zimmertemüeratur Lagerung: EINE Belichtungsstufe alle 2,5 Jahre!

Tendenz: Hoch-Lichtempfindliche Filme altern schneller als weniger lichtempfindliche!

Diese Angaben gelten NUR bei Zimmertemperatur-Lagerung!
Filme halten praktisch unbegrenzt, wenn man sie wirklich einfriert .... also Kühltruhe oder Eisfach!
Genau da gehören alle Filme hin .... nirgendwo sonst!

Kühlschrank ist gut! Eisfach ist viel besser!!!

Meine Meinungen:

-Niemals überlagerte Diafilme kaufen! Die sind nicht kalkulierbar, vertragen kaum Fehlbelichtung,
liefern überlagert grässliche Farbwiedergabe usw... einfach lassen!

SW-Filme kann man kaufen, wenn sie wirklich günstig sind und wenn der Verkäufer ehrliche und zutreffende Angaben zur Lagerung machen kann.

Farb-Negativ-Filme würde ich nicht über 5 Jahre überlagert kaufen! Ansonsten kann nicht mehr von
brauchbarer Farbwiedergabe ausgegangen werden.

Was geht?!

Es ist gar kein Problem, Filme zu kaufen, die gerade mal ein paar Monate abgelaufen sind .... das spielt i.d.R. gar keine Rolle ... mach' ich gerne und hat immer gefunzt! Die kommen bei mir dann sofort ins Eisfach und sind dann ein Fall dafür, mich zu überleben.

Allerdings muss das Material dann auch wirklich günstig sein!!!

Meistens werden im Netz überlagerte Filme VIEL ZU TEUER angeboten und gehen dann sogar für die
Preise weg???!!!

Das liegt an der merkwürdigen LOMO-Szene!

Die Anhänger dieser "Sekte"😊😊 freuen sich dann über den sog. "Überraschungseffekt" solcher Filme.

Und noch ein Erfahrungswert: Frisch aufgenommene Bilder auf total überaltertem Filmmaterial werden um einiges besser, als sog. "Latente Aufnahmen" die viele jahre später erst entwickelt werden!

Das ist definitiv so!
Woran das genau liegt WEIß KEINER!!

FAZIT: Ich empfehle (aus meiner Sicht) moderate Zurückhaltung bei weit überlagertem Filmmaterial!!!
Es wäre doch traurig, wenn eine schöne Aufnahme an unbrauchbarem Filmmaterial scheitern würde?!

Sachliches und Interessantes hier von Steffen Schüngel:


Hier, was ADOX zu dem Thema meint:

Haltbarkeit von Filmen

Grüße und rettet Film ....

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fotoflöchen und oz75
Fotoflöchen

Fotoflöchen

Beiträge
319
Danke dir Klaus. 😀 👍

Stimmt, die Lagerung war nicht optimal. Ich frag mich immer noch, wann ich die mal gekauft hatte... 🤔
Meine Filme kommen auch eigentlich immer ins Gefrierfach.

Naja, egal. Dann werde ich den Filmen mal zwei Blenden mehr geben und mal testweise einen verschießen. Mal gucken, ob die noch was taugen.

Analoge Grüße

Florian
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Robert

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge