Geschlossen 7-Punkt

  • Autor des Themas Klaus-R
  • Erstellungsdatum
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo zusammen,

dieser heimische Siebenpunkt Marienkäfer wird immer seltener, da er durch den "importierten" asiatischen Marienkäfer (der ist zur Schädlingsbekämpfung effektiver) verdrängt wird.

Hier ist er jedenfalls.;)

EOS 1Ds + SIGMA 90mm 2,8 Macro + 25mm Zwischenring
ISO 400 / Blende 4,5 / 1:1600s

sample 20.jpg

Grüße und schöne Makros

Klaus
 
24.05.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 7-Punkt . Dort wird jeder fündig!

Peter

Beiträge
179
Hallo Klaus, es tut mir leid, aber das Foto ist nicht gerade das Beste von dir. :) AF oder MF hat Frontfokkus und das Hauptmotiv, nämlich der Käfer ist unscharf.... :)
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo Peter,

sorry, jetzt kann ich Dir nicht unbedingt reht geben.;)

Der Fokus passt, (wie die Faust auf's Auge). Ich habe ihn, wie immer auf die Augen des Insekts gesetzt.

Mehr ist mit einer Kleinbildkamera optisch nicht möglich, wobei wir auch schon bei den Nachteilen einer Kleinbildkamera im Supertele- und Makrobereich sind ... noch viel weniger Tiefenschärfe nämlich, als bei einer APS-C-Kamera.

Aber warte mal eben ... da lässt sich was machen!:D

Momentchen!

Grüße und schöne Makros

Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Revised edition ...

Hallo nocheinmal,

die 1Ds ist eine vergleichsweise schnelle Kamera. Deswegen kann man blitzschnell eine Schärfeserie schießen und dann, wenn optisch nicht mehr Tiefenschschärfe möglich ist, verschieden gesetzte Fokuslagen stacken.

Bei einer anderen Aufnahme lag der Fokus daher auf dem Korpus ... die Augen dafür dann aber unscharf. Die Synthese also ....;)

sample 21.jpg

Die Punkte zeichnen sich übrigens nicht so ganz "kantig" auf den Käfern ab.

Grüße und schöne Makros

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo Klaus,
sind die alle so matt oder war mit dem Kerlchen irgendwas nicht in Ordnung. In Normalgröße empfinde ich die immer als viel glänzender.

Und: zumindest vergangenes Jahr in Norddeutschland hatte man nicht unbedingt den Eindruck, als sei der 'Siebenpunkt' selten geworden. *gg*

http://www.google.de/search?q=Marie...&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Hallo Don,

http://de.wikipedia.org/wiki/Siebenpunkt-Marienkäfer

http://de.wikipedia.org/wiki/Asiatischer_Marienkäfer

Die sind nicht unbedingt leicht auseinanderzuhalten. Ich kenne den Unterschied auch erst, seit Werner das mal hier im Forum erklärt hat.

Hier bei uns gibbet fast nur noch den asiatischen Typ.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

k/x

Guest
Motiv und Bildschnitt sind gelungen aber die Farbe vom Motiv ist ja nicht das wahre.
Normalerweise haben die ein wenig Glanz.

mfg Lutz
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Asiatischer Marienkäfer im Vergleich ....

Hallo zusammen,

hier mal der viel häufigere Verdränger!

Der asiatische Marienkäfer.

CANON EOS 1Ds + SIGMA 90mm 2,8 MACRO (55mm Zwischenring zusätzlich) / Blende 3,5 / ISO 1250 (alles was drin ist;)) nur 1:125s aus der Hand. Gerde gesehen ... kaum noch Licht.

Die Aufnahme war sehr hibbellig, da der "Grashalm" extrem im leichten Luftzug gewackelt hat. Von 10 Aufnahmen war nur diese zu gebrauchen.

sample 2.jpg

Grüße und schöne Photos

Klaus

P.S. die Canon ist eine beeindruckende Kamera ...... die Optik nicht weniger.
 
Saturn

Saturn

Moderator
Beiträge
6.885
ich bin etwas irritiert,
denn solch ein Rot habe ich bei den Käfern noch nicht erlebt (in Natura)
Bei ersten Foto bin ich auch der Meinung, dass der Käfer weder Brillanz noch Schärfe hat.
Vielleicht liegt es an der Kompression.

Kleiner Tipp am Rande:
Lösche mal den Vorbesitzer in der Kamera,
sonst könnte man meinen, Du hättest die Bilder geklaut :D
 

Ha Si Ti

Beiträge
510
Klaus,
Also,.....der mit sieben Punkten hat Bremsenreiniger drauf bekommen.
Also,....der mit den vielen, wurde mit Klarlack behandelt oder?

Gruß
Hanning
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo Ulli,

eine 1Ds hat Anfang 2003 die Kleinigkeit von 10.000 Euro gekostet.
Der Erstbesitzer ist ins EPROM der Kamera eingebrannt, wohl, um Diebstähle zurückverfolgen zu können.

http://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS-1Ds.aspx

Es gibt keine Möglichgkeit, den Eintrag selber zu löschen. Jedenfalls nicht laut Benutzerhandbuch.

Ich werde mal zum Spaß eine Mail an CANON schicken, ob und wie der Eintrag zu ändern ist.

Ich vermute aber mal, dass das Geld kosten würde ... und sooo schlimm find ich's ja nun auch nicht.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 

Eule

Beiträge
1.095
beim ersten käfer könnt' man meinen, der ist tiefgekühlt worden.
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Bei ersten Foto bin ich auch der Meinung, dass der Käfer weder Brillanz noch Schärfe hat.
Doch Ulli!

Der Fokus liegt genau auf den Augen. Die Schärfentiefe bei 24x36mm und fast offener Blende ist bei so winzigen Motiven so extrem gering, dass selbst der Schärfestack aus zwei Aufnahmen nicht reicht, um den ganzen Korpus scharf abzubilden. Bei so kleinen Motiven ist dann eine APS-C Kamera wohl doch die bessere Wahl. Ansonsten müsste man blitzen, um Spielraum für Abblenden und mehr Tiefenbschärfe zu gewinnen.

Grüße

Klaus
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
19.888
Hallo Werner,

schöne Aufnahme!:klatschen: Die hat wesentlich mehr Tiefenschärfe durch Blende 13 und die APS-C Sensorgröße, die umgerechnet ca. 1,5 Blenden mehr Tiefenschärfe bringt.
Ich würd' sie evtl. etwas heller entwickeln?

Übrigens auch ein Asiate!

Grüße und schöne Makros

Klaus