Spiegeltele - gibt's da was Brauchbares?

  • Ersteller des Themas Knipsograph
  • Erstellungsdatum
Knipsograph

Knipsograph

Beiträge
50
Gefällt mir
0
Hallo allerseits,

ich hatte die Tage mal in der elektronischen Bucht nach Spigelteles geschaut.
Im Großen und Ganzen wimmelt es da ja von Walimex-Objektiven, die relativ erschwinglich wären und offenbar an so ziemlich alles adaptierbar sind, was einen Auslöser hat.

Weiß jemand, ob die Dinger tatsächlich für lichtbildnerische Zwecke brauchbar sind? Oder doch nur Wurfmaterial?
Gäbe es überhaupt irgendein halbwegs brauchbares Spiegeltele für eine Sigma SD? (Etwas Nachbearbeitung des Bildmaterials am PC wäre OK für mich. Die Abbildungsleistung von Linsenobjektiven kann man ja wohl kaum erwarten.)

Liebe Grüße an alle
Wilfried
 

MartinB82

Beiträge
330
Gefällt mir
0
Hallo Wilfried,


mit Walimex Spiegelteleskopen kenne ich mich nicht so aus, aber die Walimex-Optiken von SAMYANG bringen für das kleine Geld gute Leistungen.

Da wären beispielsweise hier im Forum zu finden:

650-1300mm
http://www.bilderforum.de/t1207-wer-kennt-dieses-extremtele-samyang-650-1300mm.html

8mm
http://www.bilderforum.de/t1376-8mm-fisheye-fuer-200-euronen.html

14mm
http://www.bilderforum.de/t3074-samyang-14mm-1-2-8-a.html

85mm
http://www.bilderforum.de/t1842-walimex-85mm-f1-4-bokehmonster.html


Viele Grüße
Martin
 
Klaus-R

Klaus-R

Moderator
Beiträge
18.042
Gefällt mir
55
Hallo zusammen,

http://www.bilderforum.de/t890-spiegeltele-an-der-sd-wie-sind-eure-erfahrungen.html#post10257

Post 28 (Link) und mein Folgepost zeigen den direkten Vergleich Spiegeltele/Linsentele ... da muss ich nix weiter zu schreiben.

Ich habe mehrere auprobiert. Das SAMYANG 500er taugt IMHO gar nix. Das habe ich an einen Forenkollegen damals verschenkt, (weil ich keinen Schrott verkaufe)

Ich habe noch ein sehr altes 300mm HANIMEX, das so "naja" ist und ein 500er SOLIGOR, das auch so "naja" ist.

Das 600er SIGMA, das Uwe im Thread vorstellt, ist sicherlich noch das beste, was man so kriegen kann ... wird aber schon lange nicht mehr gebaut und ist auch gebraucht nicht gerade das Schnäppchen.

Alle Spiegeltele Objektive liefern flaue (also kontrastlose) Bilder und sobald Lichter im Bild auftauchen das typische Kringelbokeh ... manchmal gefällt das sogar ... i.d.R stört es, weil es Unruhe reinbringt.

FAZIT: Lieber seinlassen.

Grüße und schöne Photos

Klaus
 
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.467
Gefällt mir
11
Wenn man mit dem Kringelbokeh sowie der geringen Lichtstärke leben kann und bereit ist, den Kontrast per EBV nachzuregeln, kann ein Spiegeltele wie das Sigma 600/8 oder auch das Tamron Adaptall 500/8 durchaus ordentliche Ergebnisse liefern!

Der entscheidende Vorteil bleibt der ganz geringe Platzbedarf in der Fototasche!

Mein Fazit: die billigen Modelle taugen wirklich überhaupt nichts, die höherwertigen Spiegeltele haben jedoch durchaus ihre Existenzberechtigung :ausrufezeichen:
 

ultraprimel

Beiträge
717
Gefällt mir
0
carl zeiss jena hat auch ein vorzügliches spiegeltele gebaut-allerdings sehr schwer und auch teuer...aber excellent.

grundsätzlich gilt: wenn es gut gebaut ist, bei kurzer baulänge unglaubliche schärfe und keine CA´s. kringelbokeh wurde schon genannt.
 

Karrollus

Beiträge
127
Gefällt mir
0
Ein paar Bildbeispiele mit MR500 an SD14:

Der heftige Wind half mit, eine schon surreale Bildwirkung zu erzeugen:
außer mit Sättigung "gespielt" keine sonstigen Bearbeitungen in SPP

SDIM0094-1.jpg

SDIM0106-1.jpg

SDIM0109-1.jpg

Teil eines Panos bestehend aus 12 Aufnahmen im Ötschergebiet:
mit Polfilter; Entfernung ca. 4km Luftlinie

SDIM0109-001.jpg

Meine Erfahrungen mit dem Spiegeltele: Nur mit sehr stabilem Stativ und Spiegelvorauslösung kann man gute Ergebnisse erwarten. Freihand kann man (ich) vergessen. Ich vermute, dass sich durch die kurze Baulänge auch leichte Verwacklungen viel dramatischer auswirken als normale Linsenteles :mad:. (Mein Vergleich: ein Auto mit kurzem Radstand schleudert auf Schnee wesentlich schneller als eines mit langem Radstand)
Außerdem ist die Scharfstellung ziemlich schwierig - Ich verwende einen 2,5fachen Winkelsucher, da geht es einigermaßen.

Schöne Grüsse
Karl
 

tele

Beiträge
4
Gefällt mir
0
SD15 mit Walimex 800 mm/8, ISO400. Nachbearbeitet. Klein wenig gecropt. SPP => TIFF => Affinity Photo => geschärft, Irfan View verkleinert, geschärft.
Ich finde das kann sich sehen lassen. Jetzt müsste es noch AF haben ...

SDIM0340afps.jpg
 

Frankg

Beiträge
578
Gefällt mir
0
Ein Glück, dass der Vogel sich genau in den Fokus gesetzt hat.
Glückwunsch, schönes Bild.

Gruß

Frankg
 

tele

Beiträge
4
Gefällt mir
0
Danke für die Blumen. Ja, mit dem Fokus hatte ich wirklich Glück. An Schärfe mangelt es bei Spiegeltele weniger, mehr an Kontrast.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Robert Sigma Objektive 41

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge