Donnerwetter und Potzblitz

  • Ersteller des Themas Raybin
  • Erstellungsdatum

Raybin

Guest
Vor einigen Tagen bzw Nächten tobte bei uns ein heftiges Gewitter.
Ich habe versucht Aufnahmen von den Blitzen zu machen, vom Treppenfenster aus über den Hinterhof meines Hauses hinweg.
Zum Einen ist mir das Vorhaben gelungen, zum Andern aber auch nicht.
Nachdem ich mehrere tolle Blitze verpasst hatte kam dann die Mutter aller Einschläge. Zu meinem Entsetzen allerdings direkt in der Nachbarschaft.
Der Knall war enorm und die Druckwelle mehr als deutlich spürbar.
Infolge dessen hüpfte die Kamera auf dem Fensterbrett. Das wiederum hatte zur Folge dass das Bild zwar technisch gesehen absoluter Mist ist und dennoch wollte ich es euch nicht vorenthalten. Ich finde es zeigt die Gewalt des/der Blitz(e) sehr gut. Alle auf dem Bild zu sehenden Blitze kamen gleichzeitig herunter. Der ganz links landete im Garten meines Nachbarn, etwa 10 Meter entfernt von meinem halbvollen 5000-Liter Gastank :eek:
Ich konnte nach dem Blitzschlag minutenlang fast gar nichts mehr sehen, so geblendet war ich.
Die Druckwelle war so stark dass im obersten Stockwerk bei mir alle Türen gleichzeitig aufflogen.
Nach diesem Einschlag war mir die Lust vergangen weitere Blitze zu fotografieren. Das Risiko war mir dann doch zu hoch, auch wenn ich im Haus war.

Blitz1b.jpg

Gruss
Ray
 

Harald

Beiträge
628
Gefällt mir
13
Sehr beeindruckend, vor allem zusammen mit deiner Schilderung. :eek:
 
Steffen1207

Steffen1207

Beiträge
8.722
Gefällt mir
0
Jepp, astreiner Treffer. :daumen:

Moin Ray,

keine Sorge, deinem Gastank kann nichts passieren. Selbst wenn tausend Blitze direkt in ihn einschlagen. ;)
 
ekin06

ekin06

Beiträge
1.042
Gefällt mir
30
Schöne Aufnahme. Ich glaube der Fokus sitzt nicht ganz. :p
Bei uns gab es auch schon mal so einen "Direkteinschlag" (~300m) und das hat ordentlich gerumst. Kann man gut nachvollziehen wenn da der Puls etwas höher dreht. :)