Sigma A1 Linsenteststand

  • Ersteller des Themas oz75
  • Erstellungsdatum
Robert

Robert

Moderator
Beiträge
10.467
Gefällt mir
11
Liest sich hochinteressant, danke für den Link :daumen:
Ich kannte dieses Testsystem noch nicht.
 
snowhite

snowhite

Beiträge
357
Gefällt mir
0
Vielen Dank fürs Weitergeben dieses sehr interessanten Artikels!

Ich kannte ebenfalls dieses Testsystem nicht und finde es cool, dass Kazuki Yamaki hat, darüber zu berichten.

Und dass das 50 mm f1.4 sowie das 18-35 mm f1.8 aus der Art-Serie von Sigma gelobt worden sind, überrascht mich nicht.
 
snowhite

snowhite

Beiträge
357
Gefällt mir
0
Das 50 mm f1.4 Art hatte ich einmal und habe es dann Mangels Vertretung einem Freund weitergegeben, weil sich der mehr mit Portraits befasst und es schade gewesen wäre, wenn die Linse bei mir nur herumgelegen wäre.

Vom 18-35 mm f1.8 liest man generell gute Reviews, oder? Also abgesehen vom Gewicht.
 

Wurstpelle

Beiträge
42
Gefällt mir
0
Danke fürs Posten, sehr spannend.

Trotzdem geniesse ich solche Informationen gerne mit ein bisschen Zurückhaltung. Das hört sich so an, als hätte Sigma das ultimative Qualitätskontroll-Instrument entwickelt, und könnte eigentlich kaum fehlkalibrierte oder fehlerhafte Objektive an den Kunden raushauen.

Dagegen sprechen die vielen Berichte von Objektiven mit Backfocus, die man als Sigma-Forums-Besucher immer mal wieder an verschiedenen Stellen und von verschiedenen Quellen lesen konnte.

Keine Ahnung, inwieweit sich das mit den GV-Objektiven geändert hat. Aber ich weiss, dass ich mein erstes 18-35 1.8 Art zurückgeschickt habe, weil es a) bei Offenblende einen Farbstich hatte, b) deutlich fehlfokussiert war, und c) einen nicht korrigierten Fokusshift aufwies.

Das Ding hätte keine Qualitätskontrolle bestehen dürfen
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.118
Gefällt mir
16
Keine Ahnung, inwieweit sich das mit den GV-Objektiven geändert hat. Aber ich weiss, dass ich mein erstes 18-35 1.8 Art zurückgeschickt habe, weil es a) bei Offenblende einen Farbstich hatte, b) deutlich fehlfokussiert war, und c) einen nicht korrigierten Fokusshift aufwies.

Das Ding hätte keine Qualitätskontrolle bestehen dürfen
Mein erstes Exemplar war grob dezentriert.

Vom 18-35 mm f1.8 liest man generell gute Reviews, oder?
Ich hoffe, das erschüttert Dein Weltbild jetzt nicht allzusehr, Anna tude?
 
snowhite

snowhite

Beiträge
357
Gefällt mir
0
Nein, es erschüttert nicht großartig mein Weltbild... das passiert doch bei vielen Objektiven, dass ein Anteil davon defekt ist.

Aber dafür kann man auch nehme ich einmal an bei allen Herstellern ein defektes Glas einschicken und notfalls ersetzen lassen.
 
oz75

oz75

Moderator
Beiträge
6.118
Gefällt mir
16
Genau, snowhite / annatude / ?.

Und Du nimmst auch richtig an, dass wir das dauerhafte, gezielte pushen der Produkte eines Herstellers über mehrere accounts, verbunden mit ein paar gestreuten, inhaltsleeren Alibieinzeilern nicht als "Fantum" abtun können auch nicht mehr länger tatenlos zuschauen werden.
Drum muss wohl leider der Apfel her. Sorry.

MfG,
Die Moderation.
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge