15-30 repariert aber auch dezentriert ?

  • Autor des Themas uomo
  • Erstellungsdatum
uomo

uomo

Beiträge
471
Mein 15-30 war wegen der Blendensteuerung beim Service. Nach den ersten Aufnahmen fiel mir eine ungewohnte Unschärfe rechts oben auf: Der Ausleger sollte doch einchließlich Knickgelenk scharf sein, liegt doch alles auf einer Ebene?

SDIM4325LXX.jpg

Oder hab ich da einen Knick im Blick.

Michael
 
08.08.2010
#1

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 15-30 repariert aber auch dezentriert ? . Dort wird jeder fündig!
Peter_M

Peter_M

Beiträge
3.100
Hallo,

sehe ich auch so, bei der Brennweite und Blende sollte man mehr Schärfe erwarten.
Allerdings würde ich mal drauf los fotografieren ob es sich so deutlich bestätigt.
 

MartinB82

Beiträge
330
Für mich scheint das die ganz normale Randunschärfe zu sein, die sich rund ums Bild zieht und das Knickgelenk vom Ausleger ragt da einfach rein in den betroffenen Bereich.

Da mein 15-30mm manchmal bis zum Rand scharf abbildet - und deins vermutlich zu ähnlichem in der Lage ist - fällt das einfach deutlicher auf, wenn dem mal nicht so ist ;). Bei 27mm und f5 (was fast an Offenblende ran reicht), wundert mich das gar nicht. Ich empfehle mehr abzublenden^^


Grüße Martin
 
uomo

uomo

Beiträge
471
Danke, ich probiere mal ein wenig weiter. Allerdings handelt es sich ja immerhin um ein Vollformat-Objektiv und da so ein Leistungsabfall in Richtung Rand schon bemerkenswert.

Übrigen spielte hier der ARD Tatort "Müll", der 2008 ausgestrahlt wurde.

Michael