reisen

  1. rod

    Eisenhüttenstadt - erste „sozialistische Wohnstadt“

    Eisenhüttenstadt? Sicher öde Plattenbauten bis zum Horizont vor einem abgetakelten Eisenwerk. Wir pflegen unserer Vorurteile. Als Stalinstadt gründete die DDR Anfang der 50er die erste „sozialistische Wohnstadt“. Hier sollten die „Werktätigen“ des Eisenhüttenkombinats Ost (EKO) leben. Die...
  2. rod

    Verliebte, Familien und Flaneure

    Sehen und gesehen werden. Familien und Flaneure haben in den südlichen Städtchen am Wochenende ihren Auftritt. Stolz laufen sie auf dem zentralen Platz des Ortes vor der aufmerksamen Dorfgemeinschaft auf und ab. Wir gehören dazu, sagen sie mit ihrem geselligen Auftritt. Aber auch feinere...
  3. rod

    Korsika

    Golf von Porto (Korsika) Beste Grüße, Uli
  4. rod

    Diese Italiener

  5. rod

    Kleine Fluchten

    Kleine Fluchten Beste Grüße, Uli
  6. rod

    Ich warte

    Ich warte, noch immer... Beste Grüße, Uli
  7. rod

    Der Meister

    Der Meister Beste Grüße, Uli
  8. rod

    Stolze Reiter und stolze Pferde in Andalusien

    Jerez ist über Spanien hinaus vor allem für seinen Sherry bekannt. Doch in Andalusien werden seit mehr als 1000 Jahren Pferde gezüchtet. Deshalb findet seit 1284 in Jerez jedes Jahr eine große Pferdemesse statt. Immer Anfang Mai paradieren die stolzen Reiter mit ihren Andalusiern auf der Feria...
  9. rod

    La Dolce Vita in Bologna

    La Dolce Vita in Bologna. Die Hauptstadt der Emilia-Romagna gilt als kulinarisches Zentrum Italiens. Sie wird deshalb auch „la Grassa,“die Fette, genannt. Im Zentrum Bolognas bestimmen Prachtbauten das Stadtbild. Hier der Palazzo del Podestà an der zentralen Piazza Maggiore. Bei...
  10. rod

    Spreewald im Herbstlicht

    Ende November erbarmte sich die Sonne und drohte mit ihrem Erscheinen. Das passte, Besuch hatte sich angesagt. Dieser wünschte sich eine große Kahnfahrt im Spreewald. Die Bahn schaukelte uns in die Auen- und Moorlandschaft südöstlich von Berlin. Ab Lübbenau glitt unser Kahn durch das...
  11. uwedd

    China

    Im Winter bin ich als Rollstuhlfahrer ziemlich immobil. Fototouren scheitern oft am Wetter. Ich habe die Zeit genutzt, um 15 Jahre Chinareisen aufzuarbeiten. Tausende Fotos und hunderte Videoclips "verstaubten" mangels Freizeit auf den Festplatten oder im Diaschrank. Einige Impressionen möchte...