Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Digitalkamera Hersteller > Sigma Forum > Sigma Objektive

Sigma Objektive Alles zum Thema Sigma Objektive. Informationen, Kaufberatung und Tricks.

Sigma 14-24mm F2.8 Art, Review

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2018, 19:33   #1
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 980
Standard Sigma 14-24mm F2.8 Art, Review

Dustin Abbott hat sich das neue Sigma 14-24mm Art zur Brust genommen:
14-24mm 2.8 Review

So enthusiastisch habe ich ihn selten gesehen.
Für Sigma Kameras ist das Objektiv (Brennweitentechnisch) natürlich Perlen vor die Säue.

Sigma, wie wäre es mal mit einem aktualisierten 10-20mm für APS-C?
Stoneage ist offline  
Alt 20.04.2018, 19:33   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
Stoneage ist offline  
Alt 21.04.2018, 08:03   #2
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.956
Standard

Zitat:
Zitat von Stoneage Beitrag anzeigen
Dustin Abbott hat sich das neue Sigma 14-24mm Art zur Brust genommen:
14-24mm 2.8 Review

So enthusiastisch habe ich ihn selten gesehen.
Für Sigma Kameras ist das Objektiv (Brennweitentechnisch) natürlich Perlen vor die Säue.

Sigma, wie wäre es mal mit einem aktualisierten 10-20mm für APS-C?
Besten Dank für den Link!

Für jene, die auf 2mm am kurzen Ende verzichten können, ist das sicherlich die bessere Wahl ggü. dem 12-24 Art. Zumal es lichtstärker ist.
Die Gegenlicht-Leistung finde ich sehr gut! Koma ist ...ok. Sind halt 14mm.
Besser als das Tamron ist es allemal, kostet zurzeit aber auch mal schlappe 500€ mehr.

Für die Sigma-Kameras wäre ein 10-20 DC wirklich etwas. Wobei sehr wünschenswert wäre, dass man die weitgehend flache Frontlinse beibehält, um den Filtereinsatz einfach zu halten - die große Stärke des 10-20.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 21.04.2018, 20:53   #3
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 17.641
Blinzeln

... sagenhafte Leistung eines Zooms, das den hochinteressanten Brennweitenbereich 14-24mm in Festbrennweitenqualität darstellt.

Unvermeidbar natürlich, dass das Linschen riesig und schwer baut und auch sehr teuer kommt.
Alles geht eben nicht.

Bei einer derart komplexen Konstruktion ist natürlich interessant, inwieweit der T-Stop vom F-Stop abweichend ist.
Ich zähle insgesamt 17 Linsen .....
Dass ein derartig komplexes Linsensystem erhebliche Transmissionsverluste bedingt, ist sehr gut vorstellbar.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 21.04.2018, 22:14   #4
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.956
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Dass ein derartig komplexes Linsensystem erhebliche Transmissionsverluste bedingt, ist sehr gut vorstellbar.
Ich sag mal - nein.

Wir hatten das Thema ja mal ad infinitum diskutiert.

Die neuen Superkonstruktionen halten sich sehr gut, wie an den "T-Stop"-Werten (ich werde mich nie an den Begriff gewöhnen) der Sigma Cine-Linsen (im Vergleich zu den Photo-Pendants) zu erkennen ist.

Ich hatte ja auch mal den Vergleich einer modernen 50er-Linse zu den ehrwürden 50er Alt-Schätzen in meinem Inventar gezeigt. Da war das moderne Pendant überlegen.

In puncto Transmission ist auch zu bedenken, dass sich die Verkittungsmethoden, Glasqualitäten und Vegütungen erheblich verbessert haben.

Sorgen muss man sich insofern nicht. Anders sehe ich das beim Thema Preis. 1500€ für die Linse ist m.E. Irrsinn.
My 5 ct.

Gruß,
Oz

Geändert von oz75 (22.04.2018 um 08:18 Uhr) Grund: RSK
oz75 ist offline  
Alt 21.04.2018, 22:27   #5
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 17.641
Blinzeln

Zitat:
Zitat von oz75 Beitrag anzeigen
(...)

Sorgen muss man sich insofern nicht. Anders sehe ich das beim Thema Preis. 1500€ für die Linse ist m.E. Irrsin.
My 5 ct.

Gruß,
Oz
.... man stelle sich mal vor, dass Photozeugs in solchen Preislagen verloren geht .... sorry, aber es kann schnell passieren, dass man/frau mal eine Tasche liegen lässt oder dass sowas gestohlen oder gar geraubt wird....

Allerdings weiß ich auch, dass wir beide schon jenseits des preislichen "Irrsinns" laborieren bzw. hobbyieren.

Wo nun jene Preisgrenze liegen soll, muss eine persönliche Entscheidung bleiben bzw. persönliches Risiko.

Ich bin hinsichtlich dieser Grenze aber ganz bei Dir ... ein gutes Objektiv, aber auch mir ganz klar zu teuer .... auch wenn die Mitbewerber teilweise noch höher preisen. Irgendwo ist bei mir definitiv End Of Fun.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 21.04.2018, 22:36   #6
oz75
Moderator

oz75's Ausrüstung
 
Benutzerbild von oz75
 
Beiträge: 5.956
Standard

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Allerdings weiß ich auch, dass wir beide schon jenseits des preislichen "Irrsinns" laborieren bzw. hobbyieren.
Klar.

Das schöne am Hobby ist: Schon mit einer 30€-Gebrauchtlinse kann man einen Riesenspaß haben. Solche Dinge machen das Hobby für alle erschwinglich, die kühl beobachten und kalkulieren.

Zitat:
Zitat von Klaus-R Beitrag anzeigen
Irgendwo ist bei mir definitiv End Of Fun.
Es sollte immer noch genug überbleiben, um einen Super-Urlaub mit der Linse zu machen. So halte ich es zumindest.

Gruß,
Oz
oz75 ist offline  
Alt 21.04.2018, 22:45   #7
Stoneage
profimässiger Knipser

Stoneage's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Stoneage
 
Beiträge: 980
Standard

Sigma baut offensichtlich schon länger keine Objektive mehr für den "einfachen" Sigma user. Ziel ist es, im High End Bereich der Platzhirschen (Canon und Nikon) zu wildern. Das heisst, Vollformat, lichtstark und für 50 Megapixel gerechnet.
Für meine Canon 6D fände ich das 14-24er sehr interessant, aber es ist mir auch zu teuer. Viel sinnvoller wäre ein gebrauchtes 16-35er F4. Aber die fehlenden 2mm sind schon ein einschneidender Kompromiss.
Stoneage ist offline  
Alt 21.04.2018, 23:00   #8
Klaus-R
Moderator

Klaus-R's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Klaus-R
 
Beiträge: 17.641
Standard

Heute unerschwinglich, morgen sehr bezahlbar ....

Ich hatte jahrelang von einem SIGMA 12-24mm geträumt .... inzwischen habe ich ein gebrauchtes EX DG HSM unterhalb meiner persönlichen "Irrsinnsgrenze" erstanden.

Damit gehen wunderschöne und brillante Aufnahmen, die nicht dadurch schlechter werden, dass man das für den ganz anderen Preis noch minimal toppen kann.

Schön zu sehen, was geht, nicht unbedingt nötig, das unbedingt haben zu müssen.

Grüße

Klaus
Klaus-R ist offline  
Alt 29.04.2018, 08:23   #9
derfrankfurter
Hobby-Fotograf

derfrankfurter's Ausrüstung
 
Benutzerbild von derfrankfurter
 
Beiträge: 17
Standard 12-24 ex dg hsm

Hallo Klaus-R
ganz Deiner Meinung.
Irgendwo hört es einfach auf, diesen Preiswahnsinn mitzumachen.
Ich habe ebenfalls das o.e. Glas gebraucht erworben, und muss sagen ich bin hochzufrieden damit.
Es liefert knackscharfe und brillante Aufnahmen.
Die etwas "niedrigere" Lichtstärke ist für mich nicht ausschlaggebend gewesen. Abblenden tut man ohnehin etwas.
Das Objektiv ist sehr hochwertig verarbeitet, und die Mechanik lässt keine Kritik zu.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Unterschied zum "Art" wesentlich besser sein soll. Ich beurteile das jetzt mal als AMATEUR !
Ich denke eher, dass er marginal ist, aber das rechtfertigt nicht den überhöhten Preis.
Ich denke auch wie Du Klaus-R, dass man "Die Kirche im Dorf" lassen sollte. Und SIGMA "wildert" im erhöhten Preissegment wie NIKON und CANON.
Schönen Sonntag
FREDDY aus Frankfurt
derfrankfurter ist offline  
Alt 29.04.2018, 11:09   #10
Peter_M
Total verwirrt

Peter_M's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Peter_M
 
Beiträge: 2.873
Standard

Hallo,
ich finde es toll das Sigma so schöne Linsen baut und es Käufer dafür gibt.
Ich gehöre nicht dazu. Ich habe zu viele Hobbys um in einem mein knappes Taschengeld zu bündeln. Ich bin erst wieder bei Nikon DX eingestiegen und habe mir dazu ein 17-50 2.8 EX OS gekauft. Das Ding ist richtig scharf. Am Schluss brauche ich aber nicht mehr Schärfe, das können schon meine Fujis, sondern mehr Motive.
Peter_M ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sigma sd Quattro H review Stoneage Sigma Digitalkameras 101 20.02.2018 13:45
Photokina 2016 - Sigma 85mm f/1.4 ART, Sigma 12-24mm f/4 ART, Sigma 500mm f/4 Sports squid Sigma Objektive 37 24.12.2016 22:04
Sigma 12-24mm F4.5-5.6 II DG HSM S/AF Glen1288 Biete 3 18.02.2015 19:13
Tamron SP 10-24mm F3.5-4.5 Di II f. CanonTamron SP 10-24mm F3.5-4.5 Di II f. Canon the raccoon Biete 0 03.06.2014 11:27
Sigma 150-500mm F5-6.3 APO DG OS HSM review rotweintrocken Digitalkamera Objektive & Zubehör 12 15.04.2011 05:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.