Bilderforum.de

Zurück   Bilderforum.de > Bilder > Bildbesprechungen > Menschen

Menschen Bilder Galerie zum Thema Menschen

Portrait nach Workshop

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2017, 20:15   #1
mage
Foto-Profi
 
Beiträge: 133
Standard Portrait nach Workshop

hatte gestern ein Workshop zur Portraitfotografie. Bei dem Kurs stand uns ein Model zur Verfügung und wir mussten uns gegenseitig fotografieren.

Hier mal das Foto von mir, das meine Freundin von mir gemacht hat die auch an dem Kurs teilgenommen hat.
Ich hab das Foto bearbeitet mit PS....
Hautretusche, Abpudern, Augen mit Belichtungskorrektur, D&B, Nachgeschärft mit Hochpassfilter

Hätte gerne eure Meinung zur Bearbeitung ist es OK so oder was kann ich besser machen

IMG_5824-web.jpg
mage ist offline  
Alt 18.05.2017, 20:15   #1
Anzeige
 
Standard

Hast du schon mal in Fotos nach Rezept nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
mage ist offline  
Alt 19.05.2017, 09:58   #2
Janni
Botschafter d. Bierkultur

Janni's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Janni
 
Beiträge: 6.115
Standard

Na das sieht doch schon sehr schön und gut aus

Auch schön das es hier kein pralles Sonnenlicht gab, das ist meist nicht gut und optimal für Portraits
dieser Art (es sei denn man möchte mit der späten Abendsonne ein schönes Bokeh oder Gegenlicht-
aufnahmen gestalten)

Bei solchen schattigen Tagen ist das Licht schön weich und gleichmässig (diffus) und eignet sich viel
besser als knalliges Sonnenlicht

Augen, bzw. Augenpartien könnten bei solchen Portraits immer noch ein wenig mehr Licht vertragen,
wie man es z.B. mit einem dezent eingesetzten Aufhellblitz hinbekommen könnte
Beim Nachschärfen ruhig den Augen etwas mehr Beachtung schenken und evtl. selektiv nachschärfen

Makroobjektive (wie Du es verwendet hast) kann man auch gut für Portraitaufnahmen nehmen, dann
aber eher die längeren Brennweiten wie 100mm oder 150mm bei Blende 2.8, denn bei 60mm dürfte es
ruhig noch offenblendiger sein, aber da ist bei den Makros i.d.R. bei Blende 2.8 Schluss








Gruss
JAN
Janni ist offline  
Alt 19.05.2017, 13:56   #3
mage
Foto-Profi
 
Beiträge: 133
Standard

Hallo Janni
danke für deine Antwort dann will ich mal fleißig weiter üben

Zitat:
Makroobjektive (wie Du es verwendet hast) kann man auch gut für Portraitaufnahmen nehmen, dann
aber eher die längeren Brennweiten wie 100mm oder 150mm bei Blende 2.8, denn bei 60mm dürfte es
ruhig noch offenblendiger sein, aber da ist bei den Makros i.d.R. bei Blende 2.8 Schluss
Wie schon beschrieben, mussten wir gegenseitig fotografieren und das hat meine Freundin von mir gemacht
Ich selber benutze das 50mm 1,8
mir ging es hier mehr um die Nachbearbeitung in PS

LG
Manuela
mage ist offline  
Alt 19.05.2017, 16:12   #4
Ludwig
Foto-Experte

Ludwig's Ausrüstung
 
Benutzerbild von Ludwig
 
Beiträge: 824
Standard

Nun ich weiß nicht was man in PS alles an Änderungsmöglichkeiten hat - ich benutze andere Programme für meine Portraits.
Aber ich würde versuchen die Tränenbeutel etwas zu mildern und die Schulter farbmäßig etwas abzudunkeln damit diese nicht so raussticht - ist wie gesagt auch alles Geschmacksache - ansonsten finde ich es doch recht gut Fotografiert für einen Workshop recht ordentlich. Sag deiner Freundin hat sie gut gemacht.

LG Ludwig
Ludwig ist offline  
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Männer Portrait - schwarz weiß, ein etwas anderes Portrait lalelu12 Schwarz/Weiss 2 05.09.2015 11:24
Bikini Portrait - Wie findet ihr dieses Portrait lalelu12 Menschen 5 27.05.2015 09:30
Einzigartiger Workshop gefunden! CptPantera Fotografie Tipps & Tricks 6 07.09.2013 19:53
Foto Workshop PeterS Offtopic Forum 14 20.04.2011 18:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:41 Uhr.


vBulletin® 2000-2010, Jelsoft Enterprises Ltd.

SEO by vBSEO 3.6.0 ©2011, Crawlability, Inc.